Mittwoch, 16. Juni 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Keytruda Pantumor
Keytruda Pantumor
Zentrum
Zertifiziertes Zentrum

Darmkrebszentrum Itzehoe

Neue Route berechnen

Zertifizierung


von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Sprechstunden

Darmkrebssprechstunde

Montag: 9:00 – 11:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 – 11:30 Uhr
Anmeldung: Tel. +49 4821 772-2471


Sprechstunde für Privatversicherte

Mittwoch: 9:00 – 11:30 Uhr und nach Vereinbarung
Anmeldung: Tel. +49 4821 772-2401 oder -2410

Kontakt

Robert-Koch-Straße 2
25524 Itzehoe
Deutschland

Telefon
048217721181

E-Mail
u.baade-heinrich@kh-itzehoe.de

» Zur Website des Zentrums
Dieses Darmzentrum bietet ein breites Spektrum an Diagnose- und Therapieverfahren an. Dickdarmspiegelung (Koloskopie)Dünndarmspiegelung (Doppelballonendoskopie), Kapselendoskopie, Enddarmdiagnostik, Gewebeprobe-Untersuchung (Biopsie), Krebsspezifische Blutproben-Untersuchung, Ultraschall (Sonographie), Röntgenuntersuchung, Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (MRT) und Erfassung von erheblichen Krebserkrankungen mit Veranlassung einer Humangenetischen Beratung.
 

Das könnte Sie auch interessieren
Biologie der Tumore besser verstehen, Fortschritte auch bei eher seltenen Krebserkrankungen

Fortschritte wurden in den vergangenen Jahren vor allem beim Brustkrebs, Darm- und Lungenkrebs und insbesondere bei den Lymphomen gemacht. Nun richtet sich das Augenmerk der Forscher verstärkt auf seltenere Tumore. Auch bei diesen mehren sich Berichte über Therapiefortschritte. Ein Paradebeispiel ist das maligne Melanom, der schwarze Hautkrebs. Das wurde bei dem diesjährigen weltgrößten Krebskongress in Chicago, dem...

Immer weniger Deutsche bei der Darmkrebsvorsorge
Immer+weniger+Deutsche+bei+der+Darmkrebsvorsorge
©Sebastian Kaulitzki / Fotolia.de

Die Vorstellung ist für Männer wie Frauen anscheinend gleichermaßen derart unangenehm, dass sie die Untersuchungen lieber meiden: Darmkrebsvorsorge. Darauf weist die KKH Kaufmännische Krankenkasse angesichts des Darmkrebsmonats März hin. Laut KKH-Auswertung ist der Anteil der Versicherten, die zwischen 2009 und 2019 einen Vorsorgetest auf Blut im Stuhl gemacht haben, bundesweit bei beiden Geschlechtern um rund 42%...

EHA 2021
  • SCD: Neues digitales Schmerztagebuch zur tagesaktuellen Erfassung von VOCs wird in Beobachtungsstudie geprüft
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Französische Real-World-Studie bestätigt klinische Studiendaten zur Wirksamkeit von Midostaurin
  • CML-Management weitgehend leitliniengerecht, aber verbesserungsfähig – Ergebnisse einer Querschnittsbefragung bei britischen Hämatologen
  • Myelofibrose: Früher Einsatz von Ruxolitinib unabhängig vom Ausmaß der Knochenmarkfibrose
  • Hochrisiko-MDS und AML: Sabatolimab + Decitabin/Azacitidin zeigt in Phase-I-Studie anhaltende Remissionen bei guter Verträglichkeit
  • PNH: Neuer oraler Faktor-B-Inhibitor Iptacopan zeigt in Phase-II-Studie Wirksamkeit in der Erstlinie