Freitag, 22. März 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Zentrum

Zertifiziertes Zentrum
 seit: 22. März 2019 
Brandenburgisches Brustzentrum

Neue Route berechnen

Zertifizierung

seit:
22.11.2006

von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Kontakt

Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel
Brandenburg
Deutschland

» Zur Website des Zentrums

Brandenburgisches Brustzentrum

Um Brustkrebspatientinnen in Brandenburg optimal versorgen zu können, wurde das Brandenburgische Brustzentrum, Brandenburg – Ludwigsfelde vom Städtische Klinikum Brandenburg und das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow gemeinsam gegründet.

Das Brustzentrum ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und erfüllt zudem die „fachlichen Anforderungen für Brustzentren“ der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie.

Die Ärzte arbeiten nach streng definierten Leitlinien, auf neuestem Stand medizinisch-wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Das zentrumsübergreifende Qualitätsmanagementsystem, sowie regelmäßig stattfindende Qualitätszirkel, Morbiditätskonferenzen und Weiterbildungsveranstaltungen sorgen für eine Behandlung auf höchstem Niveau.

Das könnte Sie auch interessieren

Brustkrebs: Forscher wollen krankheitsauslösende Gene identifizieren

Brustkrebs: Forscher wollen krankheitsauslösende Gene identifizieren
© Photographee.eu / fotolia.com

Jede zehnte Frau in Deutschland, die an Brustkrebs erkrankt, ist noch keine 45 Jahre alt. Experten vermuten, dass viele der jungen Betroffenen erblich vorbelastet sind: Sie sind Trägerinnen eines oder mehrerer schädlich veränderter Gene, die den Tumor entstehen lassen. Die bereits bekannten Hochrisikogene wie etwa BRCA1 oder BRCA2 sind allerdings nur für höchstens ein Viertel der Fälle bei jungen Frauen verantwortlich. Ein Hamburger Forscherteam macht sich nun...

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen

Kostenlose Kosmetikseminare “look good feel better“ für Krebspatientinnen
© Carolin Lauer (carolinlauer.de)

Ganz unverhofft trifft die damals 30jährige Cristina aus Hannover die Diagnose Krebs. Erst dachte sie an einen schlechten Scherz, als sie den Anruf von ihrem Arzt erhielt und dann zog ihr die Nachricht den Boden unter den Füßen weg. Mit der Chemotherapie kamen der Verlust der Haare, Augenbrauen und Wimpern und damit auch teilweise unangenehme Situationen: „Selbst als ich noch Stoppeln auf dem Kopf hatte, haben mich sofort alle angestarrt. Teilweise getuschelt oder den...

Zielgerichtete Brustkrebstherapie ist erfolgreich

Brustkrebs kann jede Frau treffen. Eine von acht Frauen wird im Laufe ihres Lebens mit der Diagnose konfrontiert - allein in Deutschland sind das 72.000 Frauen im Jahr. Doch dank innovativer Forschung und Entwicklung wurden gerade in der Behandlung von Brustkrebs in den vergangenen Jahren große Fortschritte erreicht. Heute sind zielgerichtete Medikamente verfügbar, die die Überlebensaussichten von Frauen mit Brustkrebs entscheidend verbessern.

Brustkrebs bei Männern

Brustkrebs bei Männern
© Zerbor / fotolia.com

Jährlich erkranken zwischen 600 und 700 Männer an Brustkrebs. Das macht rund ein Prozent aller Brustkrebsfälle aus. Da es für Männer keine Brustkrebs-Früherkennungsprogramme gibt und der Gedanke an Krebs zunächst fern liegt, wird die Erkrankung beim Mann meist erst in späteren Stadien diagnostiziert als bei Frauen. Dadurch verstreicht wertvolle Zeit, die bei der Behandlung fehlt. Wie Brustkrebs beim Mann entsteht, erkannt und behandelt wird,...