Samstag, 30. Mai 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Zentrum

Zertifiziertes Zentrum
University Cancer Center-Regensburg

Neue Route berechnen

Zertifizierung


von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Kontakt

Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93053 Regensburg
Bayern
Deutschland

E-Mail
info@uccr.de

» Zur Website des Zentrums

University Cancer Center-Regensburg

27 universitäre Kliniken, Abteilungen, Institute und interdisziplinäre Zentren arbeiten am Universitären Onkologischen Zentrum in Regensburg (UCC-R) zusammen, um die Patienten nach neuesten wissenschaftlichen Kenntnissen zu behandeln.

Eine aufwendige Netzwerkstruktur stellt sicher, dass niedergelassene Fachärzte und Hausärzte sowie die Fachärzte an den Partnerkliniken in die Therapie und die Nachsorge der Erkrankung eingebunden werden.

Für das interdisziplinäre Konzept und die hohen Qualitätsanforderungen wurde das UCC-R von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

Leistungsspektrum
  • Umfassende Diagnostik mit modernsten Verfahren und Geräten
  • Auf den Patienten individuell zugeschnittene Therapien auf universitärem Niveau (Operationen, Bestrahlung und Chemotherapie, Immuntherapie, etc.)
  • Behandlung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, Durchführung klinischer Studien
  • Behandlung auch komplex und fortgeschritten metastasierter Tumorleiden durch ein interdisziplinäres Team von exzellenten Spezialisten
  • Begleitende Therapien (psychoonkologische Beratung, Physiotherapie, Palliativmedizin, Sozialmedizin und Sozialberatung, Ernährungstherapie, Selbsthilfegruppen, onkologische Pflege, Stomatherapie, etc.)
  • Moderne Behandlungsräume und freundliche Patientenzimmer mit speziell geschulten onkologischen Pflegekräften in unseren Tageskliniken und Stationen

Ziel ist die Erkrankung umfassend zu diagnostizieren und optimale Tumortherapie zu empfehlen. Eine wöchentlich stattfindende Tumorkonferenz von Spezialisten aus unterschiedlichen Fachdisziplinen trägt dafür gemeinsam Sorge.

Neben der Grundlagenforschung spielt auch die anwendungsorientierte Forschung und klinische Studien, eine wichtige Rolle.

Das könnte Sie auch interessieren

Personalisierte Medizin in der Onkologie: Behandlung bestmöglich auf den Patienten zuschneiden

Medikamente möglichst maßgeschneidert auf die spezifischen Merkmale einer Krankheit zuzuschneiden und diese gezielt bei jenen Patienten einzusetzen, denen sie am besten helfen, lautet das Credo der Personalisierten Medizin. Dank vertiefter Kenntnisse über die molekularbiologischen Ursachen von Krankheiten gibt es heute bereits eine Reihe von innovativen diagnostischen Tests, durch die Patienten identifiziert werden können, die mit hoher Wahrscheinlichkeit auf eine...

Experte klärt in Videos laienverständlich über AML auf

Experte klärt in Videos laienverständlich über AML auf
© littlebelli / Fotolia.com

Die Akute Myeloische Leukämie (AML) ist eine sehr komplexe und aggressive Erkrankung, häufig mit einer ungünstigen Prognose. Oft bleiben nach dem ersten Schock für die Patienten viele Fragen im Arzt-Patientengespräch ungestellt oder die Betroffenen können nicht alle Informationen aufnehmen und verarbeiten. Auf der Patientenwebsite www.krebsratgeber.de von Janssen können Betroffene gezielt Antworten rund um das Thema AML in expertengeprüften...

Heller Hautkrebs: Signalweg entschlüsselt

Beim Hautkrebs gibt es verschiedene Krankheitsformen: Mit Abstand am häufigsten ist dabei das so genannte Basalzellkarzinom, eine Form von hellem Hautkrebs, bei der sich der Tumor von seinem Entstehungsort in der Haut langsam aber stetig ausbreitet. Zwar bildet das Basalzellkarzinom im Allgemeinen keine Tochtergeschwülste (Metastasen), der Tumor sollte jedoch so früh wie möglich behandelt werden, da er ansonsten das umgebende Gewebe zerstören und sogar Muskeln...

ASCO20 Virtual
  • KEYNOTE-189 beim nicht plattenepithelialen NSCLC: Finale Daten untermauern Überlebensvorteil unter Pembrolizumab + Chemotherapie in der Erstlinie
  • HCC: Kombination aus Pembrolizumab und Lenvatinib zeigt vielversprechende Antitumor-Aktivität
  • Fortgeschrittenes Endometriumkarzinom: Vielversprechende Ergebnisse einer frühen Therapie mit Lenvatinib + Pembrolizumab
  • Immuntherapie beim fortgeschrittenen Melanom: Vorteil durch Pembrolizumab ist langanhaltend und zeigt sich auch nach Retreatment
  • Inoperables NSCLC im Stadium III: Vielversprechende Antitumor-Aktivität durch Addition von Pembrolizumab zur Radiochemotherapie in der Erstlinie

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden