Samstag, 20. April 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Zentrum

Zertifiziertes Zentrum
Hautkrebszentrum der TU München

Neue Route berechnen

Zertifizierung


von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Kontakt

Biedersteiner Str. 29
80802 München
Bayern
Deutschland

» Zur Website des Zentrums

Hautkrebszentrum der TU München

Neben der Hautkrebssprechstunde wurde in den letzten Jahren zusätzlich eine interdisziplinäre Sprechstunde sowie eine interdisziplinäre Tumorkonferenz für Hautkrebspatienten etabliert. Hier wird für betroffene Patienten eine vollständige Betreuung angeboten: von der kompletten Diagnostik und Therapie einschließlich der Nachsorge.

Wir bieten unter anderem folgende Leistungen an:

  • Leitliniengerechte Beratung, Nachsorge und Behandlung bei Hautkrebs
  • Spezialsprechstunde für Hautlymphome
  • Spezialsprechstunde für organtransplantierte und chronisch immunsupprimierte Patienten
  • Interdisziplinäre Fallbesprechungen einmal wöchentlich im Tumorboard 
  • Einsatz von neuartigen Therapien im Rahmen von klinischen Studien
  • Betreuung durch Sozialdienst und Psychoonkologie bei Bedarf

Das könnte Sie auch interessieren

70 Prozent der Deutschen fürchten Tumor, Engagement für Gesundheit wächst

70 Prozent der Deutschen fürchten Tumor, Engagement für Gesundheit wächst
© pressmaster / Fotolia.com

Sieben von zehn Menschen in Deutschland fürchten sich am meisten vor Krebs. Bei Erwachsenen zwischen 30 und 44 Jahren und Frauen ist die Angst besonders groß. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Studie der DAK-Gesundheit. Ein weiteres zentrales Ergebnis: Das Engagement für die eigene Gesundheit wächst. Immer mehr Menschen gehen zu Vorsorgeuntersuchungen und halten sich mit Sport und gesunder Ernährung fit.

Krebsgesellschaften: Unterstützer der Patienten

Krebs zählt zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Tag für Tag sterben etwa 20.000 Menschen an einer Krebserkrankung. Allein 2012 gab es laut Schätzungen der WHO etwa 8,2 Millionen krebsbedingte Todesfälle.* Dieser Herausforderung zu begegnen, war schon immer das Bestreben von klinischen und niedergelassenen Ärzten, universitären Wissenschaftlern und der forschenden Pharmaindustrie. Wichtiges Bindeglied untereinander, aber auch zum Patienten, sind die...