Donnerstag, 18. April 2019
Navigation öffnen
Anzeige:
Fachinformation

Zentrum

Zertifiziertes Zentrum
 seit: 18. April 2019 
Darmkrebszentrum Bremen-Mitte

Neue Route berechnen

Zertifizierung

seit:
19.06.2015

von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Sprechstunden

Montags bis Freitags
08:00 bis 16:30 Uhr

Kontakt

Sankt-Jürgen-Straße 1
28205 Bremen
Bremen
Deutschland

Telefon
0421 497 - 4444

Fax
0421 497 - 2064

» Zur Website des Zentrums

Darmkrebszentrum Bremen-Mitte

Das Kolorektale Karzinom zählt zu häufigsten Krebserkrankungen. Bauchspeicheldrüsenkrebs gehört zu den aggressivsten Krebsarten. Für die individuelle Behandlung müssen eine Reihe von Untersuchungen von Spezialisten der Onkologie, Strahlentherapie und anderen Disziplinen vorgenommen werden. Für Diagnostik und Therapie stehen am Darmkrebszentrum Bremen-Mitte nahezu alle Möglichkeiten der modernen Medizin zur Verfügung.


Das könnte Sie auch interessieren

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt
© Darren Baker / Fotolia.com

Naturheilmittel oder neuer Trend der Bio-Welle? 94 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff Biopharmazeutika nichts anfangen (1). Oftmals werden hinter dem Begriff Naturheilmittel vermutet. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die biotechnisch hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen werden und mit dem Ziel der Bekämpfung einer Krankheit in die Vorgänge des Körpers eingreifen. Insulin ist ein bekanntes Beispiel. Wem das erklärt...

José Carreras Leukämie-Stiftung lobt Best Paper Award 2018

José Carreras Leukämie-Stiftung lobt Best Paper Award 2018
© Sebastian Kaulitzki / fotolia.com

„Nur über medizinische Forschung wird es uns gelingen, Leukämie und andere bösartige Blut- oder Knochenmarkserkrankungen bei jedem und immer heilbar zu machen. Nach 2016 und 2017 zeichnet die José Carreras Leukämie-Stiftung deshalb auch in diesem Jahr wieder herausragende wissenschaftliche Arbeiten aus. Dotiert ist der 3. Best Paper Award mit 10.000 Euro, über die der Preisträger für seine weitere wissenschaftliche Arbeit frei verfügen kann“,...

Lungenkrebs: Experten fordern mehr Prävention

Lungenkrebs: Experten fordern mehr Prävention
© nerthuz / Fotolia.com

Ein Großteil der Lungenkrebserkrankungen wäre vermeidbar, insbesondere durch konsequente Tabak-Kontrollmaßnahmen. Der wichtigste Schlüssel auf dem Weg zur Präzisions-Medizin ist die molekulare Diagnostik, sie bildet die Basis für eine zunehmend individualisierte und damit wirksamere Therapie beim Lungenkrebs. Gezielte Screening-Programme bei Rauchern mit besonders hohem Lungenkrebs-Risiko könnten die Sterblichkeit deutlich senken. Multimodale...