Mittwoch, 24. April 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Zentrum

Zertifiziertes Zentrum
 seit: 24. April 2019 
Brandenburgisches Brustzentrum

Neue Route berechnen

Zertifizierung

seit:
22.11.2006

von:
Deutsche Krebsgesellschaft


Kontakt

Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel
Brandenburg
Deutschland

» Zur Website des Zentrums

Brandenburgisches Brustzentrum

Um Brustkrebspatientinnen in Brandenburg optimal versorgen zu können, wurde das Brandenburgische Brustzentrum, Brandenburg – Ludwigsfelde vom Städtische Klinikum Brandenburg und das Evangelische Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow gemeinsam gegründet.

Das Brustzentrum ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und erfüllt zudem die „fachlichen Anforderungen für Brustzentren“ der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie.

Die Ärzte arbeiten nach streng definierten Leitlinien, auf neuestem Stand medizinisch-wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Das zentrumsübergreifende Qualitätsmanagementsystem, sowie regelmäßig stattfindende Qualitätszirkel, Morbiditätskonferenzen und Weiterbildungsveranstaltungen sorgen für eine Behandlung auf höchstem Niveau.

Das könnte Sie auch interessieren

AugenBLICKE für seltene Erkrankung Morbus Gaucher

AugenBLICKE für seltene Erkrankung Morbus Gaucher

Am 1. Oktober 2016 ist Internationaler Morbus Gaucher-Tag. Für die Passanten in der Frankfurter Innenstadt und den angrenzenden Stadtteilen wird dies kein gewöhnlicher Einkaufssamstag werden. Denn an diesem Tag wollen Sanofi Genzyme und die Patientenorganisation Gaucher Gesellschaft Deutschland e. V. (GGD) das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die seltene Stoffwechselerkrankung Morbus Gaucher [sprich: go-schee] lenken – und zwar mit der Aktion „AugenBLICK für...

Diagnose Krebs: Wer hilft bei hoher psychischer Belastung?

Diagnose Krebs: Wer hilft bei hoher psychischer Belastung?
© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum

„Sie haben Krebs“ – kaum ein Betroffener wird diesen Satz je vergessen. Von jetzt auf gleich gerät das Leben aus den Fugen. Fragen, Ängste, Traurigkeit, Wut – alles wirbelt durcheinander. Auch die Zeit der Behandlung bis hin zur Nachsorge bringt Belastungen mit sich, die Betroffene an ihre Grenzen bringen können. Nimmt die psychische Belastung überhand oder dauert sie lange an, kann psychotherapeutische Hilfe sinnvoll sein. Der...

Was verstehen Ärzte unter „Therapielinien“?

Die Behandlung von Krebs richtet sich nach Art und Stadium der Erkrankung sowie dem individuellen Befinden des Patienten. Neben der Operation und der Strahlentherapie ist die medikamentöse Therapie eine wichtige Option. Wann welche Maßnahmen zum Einsatz kommen sollten, wird in ärztlichen Leitlinien festgehalten. Welche Medikamente zu welchem Zeitpunkt am wirksamsten und verträglichsten sind, wird zuvor in klinischen Studien untersucht. Basierend auf den Ergebnissen...