Donnerstag, 14. Dezember 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE
Cover Border
Inhaltsverzeichnis
Erschienen am:
01.07.2006
Ausgabe:
Jahr:
 
Zum Bewerten bitte anmelden!
 
 
Ältere Ausgaben
 
Alle Ausgaben von JOURNAL ONKOLOGIE sind für Sie kostenlos in unserem Archiv zugänglich.
 
 
 
 
Fortbildung
 
Brennpunkt
 
Titelthema
Präoperative Therapie des Mammakarzinoms
Die präoperative oder neoadjuvante Chemotherapie ist bereits Standard in der Behandlung inoperabler Mammakarzinome. Dieser Therapieform hat das Ziel, beim inflammatorischen und lokal weit fortgeschrittenen Mammakarzinom histologisch im Gesunden operieren zu können. In dieser Indikation war die Chemotherapie der neoadjuvanten Radiotherapie in retrospektiv vergleichenden Studien überlegen. Im Einzelfall sind die Ergebnisse einer präoperativen Chemotherapie häufig beeindruckend und machen eine Operation überhaupt erst möglich. Inzwischen hat die neoadjuvante Chemotherapie beim operablen Mammakarzinom die Rate der brusterhaltenden Operationen deutlich erhöht. Weitere Ziele sind, eine Verbesserung des rezidivfreien und Gesamtüberlebens zu erreichen.
 
Kongressbericht
 
News
Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
CUP
NET
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017