Donnerstag, 24. August 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
Fachinformation
 

Der Aktuelle Fall
Cover Border
Inhaltsverzeichnis
Erschienen am:
01.07.2006
Ausgabe:
Jahr:
 
Zum Bewerten bitte anmelden!
 
 
Ältere Ausgaben
 
Alle Ausgaben von JOURNAL ONKOLOGIE sind für Sie kostenlos in unserem Archiv zugänglich.
 
 
 
 
Titelthema
Kombinierte Radioimmuntherapie in der Behandlung von Plattenepithelkarzinomen im Kopf-Hals-Bereich

Die Therapie der lokal fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinome der Kopf-Hals-Region hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Neben der chirurg-ischen Vorgehensweise konnte in den letzten Jahren vor allem die kombinierte Radiochemotherapie (RCHT) als Therapiealternative etabliert werden. Bei inoperablen Patienten in einem guten Allgemeinzustand sollte die RCHT möglichst immer zum Einsatz kommen. Die entsprechenden Studien und nachfolgenden Metaanalysen konnten einen Überlebensvorteil für die kombinierte RCHT nachweisen (1-3). Schwieriger gestaltet sich die therapeutische Entscheidung bei Patienten mit einem lokal fortgeschrittenen Tumor, der aber operabel ist. Zum einen gibt es für diese Patienten keine randomisierte Studie, die die Operation mit eventueller adjuvanter Therapie mit der alleinigen RCHT vergleicht und zum anderen sind die Grenzen, in Abhängigkeit des Operateurs, durchaus fließend, was von diesem als operabel definiert wird oder nicht.

Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
NET
CML
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
EHA 2017