Mittwoch, 21. April 2021
Navigation öffnen
Videos
17. März 2021
Dauer: 13:49

Lebensqualität verbessern – Ergebnisse aus der Versorgungsforschung

Die Immunglobulin-Substitution kann die wahrgenommene Gesundheit von Patienten mit Antikörpermangel verbessern.

Video wird geladen

Prof. Rudolf Weide, Koblenz

Infektionen können den Gesundheitsstatus und die Lebensqualität von Patienten erheblich beeinträchtigen. Eine prospektive Analyse von Patientendaten aus onkologischen Schwerpunktpraxen zeigt, welche Effekte eine Immunglobulin(Ig)-Substitution auf die wahrgenommene Gesundheit von Patienten mit symptomatischem Ig-Mangel haben kann.1 Prof. Dr. Rudolf Weide, Koblenz, präsentiert im Video in knapp 15 Minuten die Ergebnisse der multizentrischen prospektiven LQ-IGG 2020-Analyse des Instituts für Versorgungsforschung der Onkologie (InVO).

Das könnte Sie auch interessieren
Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt
Biopharmazeutika+sind+den+meisten+Deutschen+unbekannt
© Darren Baker / Fotolia.com

Naturheilmittel oder neuer Trend der Bio-Welle? 94 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff Biopharmazeutika nichts anfangen (1). Oftmals werden hinter dem Begriff Naturheilmittel vermutet. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die biotechnisch hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen werden und mit dem Ziel der Bekämpfung einer Krankheit in die Vorgänge des Körpers eingreifen. Insulin...

Erstes bundesweites Sommertreffen junger engagierter Krebspatienten
Erstes+bundesweites+Sommertreffen+junger+engagierter+Krebspatienten
© Frantab / fotolia.com

„Danke für den gemeinsamen Spirit. Möge er uns weiter beflügeln“, so ein Feedback zum ersten Sommertreffen junger Krebspatienten in Deutschland. Frauen und Männer aus der gesamten Bundesrepublik kamen vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 das erste Mal in Lauterbach (Hessen) zu einem gemeinsamen Kennenlernen und Austausch zusammen. Die etwa 50 Teilnehmer engagieren sich in den TREFFPUNKTEN der Deutschen Stiftung...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Lebensqualität verbessern – Ergebnisse aus der Versorgungsforschung"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.