Donnerstag, 22. April 2021
Navigation öffnen
Videos
03. Juni 2020
Dauer: 28:51

Immuntherapie auch beim CUP-Syndrom eine Option

Onkologie VirtuOS vom 3. Juni 2020

Im Video werden indikationsübergreifende Aspekte der Immuntherapie erörtert – u.a das CUP-Syndrom, eine Entität mit einer schlechten Prognose. Hier wird nun aufgezeigt, dass Patienten mit CUP einen klinischen Benefit durch Immuncheckpoint-Inhibitoren haben könnten.

Video wird geladen

Prof. Dr. Stefan Hammerschmidt, Klinikum Chemnitz

ASCO® and American Society of Clinical Oncology® are registered trademarks of the American Society of Clinical Oncology, Inc. Used with permission. This is not an ASCO sponsored product, event or publication. The mention of any company, product, service, or therapy does not constitute an endorsement of any kind by ASCO.

Stichwörter
Das könnte Sie auch interessieren
Deutsche Bevölkerung hat große Angst vor Krebs und weiß wenig über moderne Krebstherapien

„Vor welcher Krankheit haben Sie persönlich am meisten Angst, dass Sie daran erkranken könnten?“ – Diese Frage stellte das Meinungsforschungsinstitut forsa in einer aktuellen repräsentativen Umfrage. Ergebnis: 57 Prozent der befragten Deutschen nennen Krebs an erster Stelle. Damit führt Krebs das Feld der gefürchtetsten Krankheiten mit großem Abstand an. Wie gleichzeitig ermittelt wurde,...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Immuntherapie auch beim CUP-Syndrom eine Option"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.