Sonntag, 22. Oktober 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – VIDEO
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
05. Oktober 2015

Stellenwert der pCR als Surrogatmarker beim HER2-positiven Mammakarzinom – Teil 1

Ziel bei der Entwicklung neuer Krebsmedikamente ist es, ihre Wirksamkeit nachzuweisen, um es dann den Patienten schnellstmöglich zur Verfügung stellen zu können. Ein klassischer Endpunkt in klinischen Studien ist daher das Gesamtüberleben. Doch dieser Endpunkt erfordert meist einen sehr langen Beobachtungszeitraum. Daher sind neue Studienkonzepte und innovative Endpunkte in der Diskussion. In der EU wurde im Juli 2015 der Antikörper Pertuzumab (Perjeta®) in Kombination mit dem seit Jahren bewährten Antikörper Trastuzumab (Herceptin®) und einer Chemotherapie für die neoadjuvante Behandlung von Frauen mit HER2-positivem Brustkrebs zugelassen. Primär zulassungsrelevant waren die Ergebnisse zur pathologischen Komplettremission (pCR). Eine solche liegt vor, wenn die Patientin so gut auf die neoadjuvante Behandlung anspricht, dass zum Zeitpunkt der Operation kein Tumorgewebe mehr in der Brust und den lokalen Lymphknoten nachgewiesen werden kann. Zum Stellenwert dieses Surrogatmarkers berichtet PD Dr. Marc Thill in seinem Interview. Weitere Antworten zu diesem Thema gibt Prof. Dr. Andreas Schneeweiss im zweiten Teil des Interviews: Stellenwert der pCR beim HER2+ Mammakarzinom.

Video-Frame
Video-Overlay
PD Dr. med. Marc Thill, Frankfurt
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:


Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs