Dienstag, 21. Februar 2017
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 

JOURNAL ONKOLOGIE – VIDEO
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
06. Juni 2016

Rezidiviertes/refraktäres Hodgkin Lymphom: Mit Adcetris® Chance auf Heilung

Die Prognose von Patienten mit rezidiviertem / refraktärem Hodgkin Lymphom, die nach Hochdosis-Chemotherapie und autologer Stammzelltransplantation (auto-SCT) ein Rezidiv erleiden, war in der Vergangenheit sehr ungünstig. Seit der Zulassung von Adcetris® (Brentuximab Vedotin) im Oktober 2012 hat sich die Situation geändert: Schon in der Phase-II-Zulassungsstudie mit 102 Patienten erreichten mehr als 90 % der Patienten eine Reduktion der Tumorlast und 33 % der Patienten eine komplette Remission (1).

Beim 57. Kongress der American Society of Hematology (ASH) vorgestellte Langzeitdaten der Phase-II-Zulassungsstudie zeigten mit Brentuximab Vedotin eine geschätzte 5-Jahres-Gesamtüberlebensrate von 41 % und ein medianes Gesamtüberleben (OS) von 40,5 Monaten. Das mediane OS sowie das progressionsfreie Überleben (PFS) wurde bei Patienten mit kompletter Remission (CR) nach 5 Jahren noch nicht erreicht (2). Eine anhaltende CR nach 5 Jahren spricht dafür, dass diese Patienten geheilt sein können.
Video-Frame
Video-Overlay
Prof. Dr. Peter Borchmann, Köln
Literatur:
1. Younes A et al. J Clin Oncol 2012;30:2183-2189
2. Chen R et al. ASH 2015, Poster #2736
Zurück
Zurück
E-Mail
Email
Drucken
Drucken
Zum Bewerten bitte anmelden!
STICHWÖRTER:


Anzeige:
 
 
Anzeige:
Zur Fachinformation
 
 
 
Themen
NET
CUP
CML
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs