Montag, 21. September 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Fachinformation

Videos

21. November 2014
Dauer: 05:38
24. ADO: Neuigkeiten zur Sonnenexposition: UV-Schutz kontra Vitamin D-Mangel

Die AGO ist Bündnispartner des 2011 auf Initiative des Bundesamtes für Strahlenschutz gegründeten UV-Schutz-Bündnisses zum Schutz vor Hautkrebs. Die Befürchtung in der Bevölkerung, durch Vermeidung der Sonnenexposition im Gegenzug einen Vitamin-D-Mangel zu erleiden, ist groß. Hier werden in Kürze Empfehlungen zur sinnvollen Sonnenxposition der über 20 Fachgesellschaften kommen. Bestehen bleiben wird in jedem Fall die Empfehlung, Kinder unter 2 Jahren nicht der Sonne auszusetzen und Solarien zu meiden.

Prof. Dr. med. Carola Berking, München

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"24. ADO: Neuigkeiten zur Sonnenexposition: UV-Schutz kontra Vitamin D-Mangel"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


ESMO Virtual Congress 2020
  • Neuer Anti-ILT4-Antikörper zeigt in Kombination mit Pembrolizumab erste vielversprechende Ergebnisse bei fortgeschrittenen Tumoren
  • Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab verlängert auch das fernmetastasenfreie Überleben bei komplett resezierten Hochrisiko-Melanomen im Stadium III
  • HIF-2α-Inhibitor MK-6482 beim Von-Hippel-Lindau-Syndrom: Vielversprechende Wirksamkeit auch bei Nicht-RCC-Läsionen
  • Neuer Checkpoint-Inhibitor: Vielversprechende erste Studiendaten für Anti-TIGIT-Antikörper Vibostolimab in Kombination mit Pembrolizumab