Samstag, 15. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Vectibix
Veranstaltung
Urologie

EAU Virtual Congress 2020

EAU Virtual Congress 2020
Sergii Figurnyi / Fotolia.com
Termine
  • 17. - 19. Juli 2020 / Amsterdam, Niederlande

Digitale Veranstaltung

Der 35th Annual EAU Congress in Amsterdam wurde vom 20.-24. März 2020 auf den 17.-19. Juli 2020 verschoben und findet virtuell statt.

Zu den Programmhighlights des diesjährigen Kongresses zählen unter anderem:
 

  • Modern prostate cancer imaging
  • Bladder Cancer
  • Bladder Dysfunction
  • Testicular Cancer
  • New frontiers in infection
und viele mehr.


Veranstaltungsdaten: 

Datum: 17.07.-19.07.2020
Gebühren: EUR 188-1.581

Zur Anmeldung klicken sie bitte hier: https://registrations.uroweb.org/EAU20/login


Das könnte Sie auch interessieren
Brustkrebs: Frauen mit Metastasen im Fokus
Brustkrebs%3A+Frauen+mit+Metastasen+im+Fokus
© Expensive - stock.adobe.com

Jede 8. Frau in Deutschland erkrankt laut Statistischem Bundesamt in ihrem Leben an Brustkrebs. Im Brustkrebsmonat Oktober wird ein besonderer Fokus auf diese Krankheit gerichtet, um über Möglichkeiten der Früherkennung und der Behandlung zu informieren. Die Deutsche Krebshilfe und die Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH) nehmen in diesem Jahr eine spezielle Betroffenengruppe in den Blick: Frauen, die an einer nicht mehr...

Klinische Studien in der Krebstherapie – Informationen für Patienten
Klinische+Studien+in+der+Krebstherapie+%E2%80%93+Informationen+f%C3%BCr+Patienten
© Alexander Raths / Fotolia.com

Für Krebspatienten ist die Teilnahme an einer Studie mit der Chance verbunden, frühzeitig Zugang zu innovativen Behandlungsmethoden zu bekommen, die im klinischen Alltag nicht erhältlich sind. Neue Wirkstoffe bieten viele Chancen, können aber auch unbekannte Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Das ONKO-Internetportal erläutert, welche Arten von Studien es in der Krebstherapie gibt und was Patienten, die sich...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"EAU Virtual Congress 2020"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.