Donnerstag, 13. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Veranstaltung
"Perspektiven verändern Krebs – Krebs verändert Perspektiven. Diagnose, Therapie, (Über-)Leben"

Deutscher Krebskongress 2018

Deutscher Krebskongress 2018
© Benjamin Brosdau / Fotolia.com
Termine
  • 21. - 24. Februar 2018 / Berlin, Deutschland

Präsenzveranstaltung

Der Deutsche Krebskongress findet dieses Jahr von 21. bis 24 2. 2018 in Berlin statt.
Das Motto lautet: "Perspektiven verändern Krebs – Krebs verändert Perspektiven. Diagnose, Therapie, (Über-)Leben".
Zwei Schwerpunkten widmet sich der Kongress 2018:
Immer schneller werden neue diagnostische Methoden entwickelt, mit deren Hilfe die individuelle Therapie immer besser gesteuert werden kann.
In Deutschland sterben mehr als 200.000 Menschen jedes Jahr an Krebs. Der Kongress stellt die Entwicklungen vor, die mit dieser Phase der Erkrankung in Verbindung stehen. Darüber hinaus werden aktuelle Leitlinien vorgestellt gesundheitspolitische Themen diskutiert und Plenarsitzungen zu den Themen Lungenkarzinom, Oligometastasierung, Prostatakarzinom, Neuroonkologie, Palliativmedizin, Pankreaskarzinom, Sarkome, Mammakarzinom, Leukämien und Lymphome, Melanom, Rektumkarzinom, Immuntherapie, Psychoonkologie und Kopf-Hals-Tumoren abgehalten. 


Veranstaltungsort:
CityCube Berlin
Messedamm 26,
Eingang Jafféstraße
14055 Berlin


Das könnte Sie auch interessieren
Hufeland-Preis ehrt Initiatoren eines bundesweiten Kita-Sonnenschutzprojekts zur Krebsprävention
Hufeland-Preis+ehrt+Initiatoren+eines+bundesweiten+Kita-Sonnenschutzprojekts+zur+Krebspr%C3%A4vention
© drubig-photo / Fotolia.com

Prof. Eckhard Breitbart, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Dermatologische Prävention e.V. (ADP), Dr. Nadja Seidel und Dr. Friederike Stölzel, Leiterinnen des Präventionszentrums des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) sind mit dem Hufeland-Preis des Kuratoriums der Stiftung Hufeland-Preis ausgezeichnet worden. Sie erhielten den mit 20.000 Euro dotierten Preis für...

Vierter Welt-Pankreaskrebstag: „Lila Leuchten“ sensibilisiert für eine unterschätzte Erkrankung
Vierter+Welt-Pankreaskrebstag%3A+%E2%80%9ELila+Leuchten%E2%80%9C+sensibilisiert+f%C3%BCr+eine+untersch%C3%A4tzte+Erkrankung
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Am 16. November 2017 findet zum vierten Mal der Welt-Pankreaskrebstag statt. An diesem Tag erstrahlen weltweit zahlreiche Sehenswürdig-keiten in Lila, der offiziellen Farbe des Welt-Pankreaskrebstages – von der Semperoper in Dresden bis zum Rickmer Rickmers Museumsschiff im Hamburger Hafen. Ziel ist es, die breite Öffentlichkeit über die Erkrankung aufzuklären, sich mit den Betroffenen zu solidarisieren und den Patienten und...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Deutscher Krebskongress 2018"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.