Mittwoch, 22. Mai 2019
Navigation öffnen

Veranstaltung

Supportive Therapie 1. Jahreskongress der AGSMO 2019

© Noppasinw / Fotolia.com

Termine

  • 15. - 16. März 2019 / Berlin, Deutschland
Die Arbeitsgemeinschaft Supportive Maßnahmen in der Onkologie (AGSMO) veranstaltet ihren ersten Jahreskongress 2019 in Berlin.

Themenschwerpunkte:
  • Prophylaxe und Therapie von Nebenwirkungen
  • Nebenwirkungen neuer Substanzen
  • Management von Organtoxizitäten
  • Mundgesundheit
  • Knochenkomplikationen
  • Knochenmarkinsuffizienz
  • Sport, Bewegung und Ernährung
  • Komplementärmedizinische und integrative Methoden
  • Palliativtherapie
  • Psychoonkologie
  • Onkologische Rehabilitation
  • Onkologische Pflege
  • Onkologische Pharmazie
  • Kommunikation
  • Patient Reported Outcomes
  • Digitalisierung

Abstract Deadline:
10.01.2019
 
Ort:
DBB Forum, Berlin
Friedrichstraße 169
10117 Berlin

Das könnte Sie auch interessieren

Brustkrebs: Forscher wollen krankheitsauslösende Gene identifizieren

Brustkrebs: Forscher wollen krankheitsauslösende Gene identifizieren
© Photographee.eu / fotolia.com

Jede zehnte Frau in Deutschland, die an Brustkrebs erkrankt, ist noch keine 45 Jahre alt. Experten vermuten, dass viele der jungen Betroffenen erblich vorbelastet sind: Sie sind Trägerinnen eines oder mehrerer schädlich veränderter Gene, die den Tumor entstehen lassen. Die bereits bekannten Hochrisikogene wie etwa BRCA1 oder BRCA2 sind allerdings nur für höchstens ein Viertel der Fälle bei jungen Frauen verantwortlich. Ein Hamburger Forscherteam macht sich nun...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"1. Jahreskongress der AGSMO 2019"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.