Montag, 22. April 2019
Navigation öffnen
Anzeige:
Fachinformation

Veranstaltung

Endoskopie 22. Internationales Endoskopie Symposium in Düsseldorf

© davis / Fotolia.com

Termine

  • 06. - 08. Februar 2020 / Düsseldorf
Vom 6.-8. Februar 2020 findet in Düsseldorf das 22. Internationale Endoskopie Symposium statt.

Zu den Hauptprogrammpunkten der Veranstaltung gehören 
  • Übertragungen von Live-Demonstrationen aus dem Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf,
  • State of the Art Vorträge und Diskussionen und
  • Aktuelles aus der Forschung.
Die verschiedenen Programmpunkte werden sich vor allem auf folgende Themengebiete konzentrieren:
  • gastrointestinale Tumoren,
  • Barrett Ösophagus,
  • Gallensteine,
  • endoskopische Therapie der chronischen Pankreatitis.
Die Veranstaltung bietet Simultanübersetzungen in Deutsch, Englisch und Russisch an.

Veranstaltungsdaten: 

Datum: 06.02.-08.02.2020
Ort: Maritim Hotel Düsseldorf, Maritim-Platz 1, 40474 Düsseldorf
Gebühren: EUR 20-190

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist ab September 2019 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Primäre Studienendpunkte: Gesamtüberleben oder progressionsfreies Überleben - gibt es einen Goldstandard?

Anerkanntes Ziel einer Therapie von Krebspatienten ist die Verbesserung des Überlebens und der Lebensqualität. Historisch gesehen gilt die Gesamtüberlebenszeit (OS = overall survival) als der wichtigste primäre klinische Endpunkt einer Studie. Doch das Gesamtüberleben als primärer Studienendpunkt unterliegt nicht zuletzt aufgrund der Fortschritte, die in letzten Jahren in der Krebstherapie erzielt wurden, gewissen Einschränkungen. So können...

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen

Junge Menschen vor Gebärmutterhalskrebs und anderen Krebsarten schützen
© Jochen Schönfeld / Fotolia.com

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat die Impfempfehlungen zur HPV-Impfung erweitert. Während es die offizielle Empfehlung für Mädchen bereits seit dem Jahr 2007 gibt, empfiehlt sie die HPV-Impfung seit diesem Jahr auch für Jungen. Um auf die Wichtigkeit der HPV-Impfung hinzuweisen, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informationsmaterialien entwickelt, die derzeit an die ärztlichen Praxen versendet werden und darüber...

Bewegungstherapie bei Krebs

Bewegungstherapie bei Krebs
© Fotolia / Kzenon

Körperliche Aktivität kann helfen, das Risiko an Krebs zu erkranken, zu minimieren. Ein regelmäßiges Bewegungstraining trägt aber auch dazu bei, die Begleiterscheinungen einer Krebserkrankung sowie der Therapie besser zu überstehen. Neue Studien zeigen, wie bedeutsam regelmäßige Bewegung für das körperliche und seelische Wohlbefinden, nicht nur von Krebspatienten, ist. Was passiert jedoch in unserem Körper, wenn wir Sport treiben, und warum...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"22. Internationales Endoskopie Symposium in Düsseldorf"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.