Donnerstag, 13. Mai 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC
Veranstaltung
Urologie

15 Jahre DGFIT: Guest Faculty auf dem 25. urologischen Winterworkshop

Termine
  • 26. - 29. Januar 2016 / Leogang,Österreich

Präsenzveranstaltung

Die Deutsche Gesellschaft für Immun- und Targeted Therapie feiert ihr 15-jähriges Bestehen. Am 3. April 2000 wurde die DGFIT e.V. in Räumen der Universität Hamburg von Ärzten aus ganz Deutschland gegründet. Mittlerweile hat sich die Immun- und Targeted Therapie als eine wichtige Säule in der Therapie onkologischer Erkrankungen etabliert und weitere neue immunologisch gezielte Therapieansätze werden zukünftig eine noch größere Rolle spielen – sowohl medizinisch als auch ökonomisch. Ziel der DGFIT war und ist es, interdisziplinär aktuelle Informationen zur Immun- und Targeted Therapie zu vermitteln, Expertenmeinungen einzuholen, wissenschaftliche Veranstaltungen durchzuführen und somit als Bindeglied zwischen Ärzten, Patienten und der Öffentlichkeit zu agieren.

 


Darüber hinaus führt die DGFIT eigene wissenschaftliche Untersuchungen durch und unterstützt seit der Gründung im Jahre 2000 wissenschaftliche Forschungsprojekte zur Immun- und Targeted Therapie durch die jährliche Verleihung des dotierten „Clinical Science Award“.


Das könnte Sie auch interessieren
Gesundheitliche Beschwerden nicht auf die leichte Schulter nehmen
Gesundheitliche+Beschwerden+nicht+auf+die+leichte+Schulter+nehmen
Alexander Raths / Fotolia.com

Arzttermine aus Furcht vor dem Coronavirus auf die lange Bank schieben? Davon rät der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums ab. Symptome und Schmerzen sollten ernst genommen und vom Arzt abgeklärt werden. In den meisten Fällen wird es sich nicht um eine schwerwiegende Erkrankung wie Krebs handeln. Wenn aber doch, dann ist es besser, sie möglichst früh zu erkennen und, wenn nötig, sofort zu...

Immer weniger Deutsche bei der Darmkrebsvorsorge
Immer+weniger+Deutsche+bei+der+Darmkrebsvorsorge
©Sebastian Kaulitzki / Fotolia.de

Die Vorstellung ist für Männer wie Frauen anscheinend gleichermaßen derart unangenehm, dass sie die Untersuchungen lieber meiden: Darmkrebsvorsorge. Darauf weist die KKH Kaufmännische Krankenkasse angesichts des Darmkrebsmonats März hin. Laut KKH-Auswertung ist der Anteil der Versicherten, die zwischen 2009 und 2019 einen Vorsorgetest auf Blut im Stuhl gemacht haben, bundesweit bei beiden Geschlechtern um rund 42%...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"15 Jahre DGFIT: Guest Faculty auf dem 25. urologischen Winterworkshop"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.