Montag, 19. Februar 2018
Benutzername
Passwort
Registrieren
Passwort vergessen?

Home
e-journal
Der Aktuelle Fall
CME online
News
Gesundheitspolitik
Fachgesellschaften
Therapiealgorithmen
Videos
Veranstaltungen
Broschüren
Zentren
Kasuistiken


Suche
Archiv
Buchbestellung
Newsletter
Probe-Abo
Impressum


journalmed.de


Anzeige:
 
 

Suche
Suche
NEWS
19. Februar 2018
© LMU-Klinikum München/D. Lauffer
Weichteilsarkom: Kombination aus Überwärmung und Chemotherapie verbessert Behandlungserfolg
16. Februar 2018
alle News für diese Suche anzeigen »
ARTIKEL
16. Februar 2018
15. Februar 2018
alle Artikel für diese Suche anzeigen »
VIDEOS

Video-Frame
Video-Overlay
2:56
Prof. Felix Hilpert, Hamburg
Am 16. November hat die Europäische Kommission die Zulassung für Niraparib (Handelsname ZEJULA) für die Erhaltungstherapie bei Patientinnen mit Platin-sensiblem Ovarialkarzinom erteilt. Prof. Felix Hilpert vom Onkologischen Therapiezentrum am Krankenhaus Jerusalem in Hamburg erläutert die Bedeutung der Zulassung von ZEJULA aus Sicht der betroffenen Patientinnen. Er zeigt auf, welche Ziele Patientinnen mit fortgeschrittenem Ovarialkarzinom haben und wie PARP-Inhibitoren die Möglichkeit bieten, die Erkrankung unter Beibehaltung der Lebensqualität aktiv zu kontrollieren.
Video-Frame
Video-Overlay
4:07
Prof. Dr. med. Sven Mahner, München
Am 16. November hat die Europäische Kommission die Zulassung für Niraparib (Handelsname ZEJULA) für die Erhaltungstherapie bei Patientinnen mit Platin-sensiblem Ovarialkarzinom erteilt. Prof. Dr. med. Sven Mahner, Direktor der Frauenkliniken der Ludwigs-Maximilians-Universität in München, erläutert die Besonderheit der Zulassung dieses PARP-Inhibitors und kommentiert die Studienergebnisse der Zulassungsstudie AGO-OVAR 2.22/ENGOT-OV16/NOVA – kurz NOVA-Studie – aus Sicht des deutschen Studienleiters.
Video-Frame
Video-Overlay
1:19
Orlando Oliveira, Zug Switzerland
18. Dezember 2017
On November 16th the European Commission (EC) has approved the new PARP inhibitor Niraparib (trade name Zejula®) for the maintenance treatment of women with platinum-sensitive ovarian cancer. The EC approval of ZEJULA marks TESARO’s second product approval in Europe this year after the NK1-antagonist Varuby® which is an effective antiemetic for cancer patients. Orlando Oliveira, Senior Vice President and General Manager International of TESARO Bio GmbH located in Zug in Switzerland, tells us about the commitment of TESARO for cancer patients and elucidates why the approval of ZEJULA is a milestone for TESARO in Europe and Germany.
Video-Frame
Video-Overlay
3:21
Dr. med. Daniela Paepke, München
25. Juli 2017
Komplementäre Maßnahmen wie die Misteltherapie ergänzen und unterstützen die klassische Tumorbehandlung und sind auch nach Abschluss der Therapie eine wichtige Hilfe. Journal Onkologie befragte Frau Dr. Daniela Paepke, Leiterin des Zentrums für Integrative Gynäkologie & Geburtshilfe am Klinikum Rechts der Isar der Technischen Universität München: Was erwarten Patientinnen und Patienten mit Krebs von komplementären Maßnahmen und was kann die Mistel ergänzend zur Schulmedizin zur Lebensqualität beitragen?
Video-Frame
Video-Overlay
3:04
Prof. Dr. med. Christian Buske, Ulm
25. Juli 2017
Seit kurzem steht mit Truxima® der erste biosimilare Antikörper von Rituximab in Deutschland zur Verfügung. Journal Onkologie befragte Herrn Prof. Buske, Ärztlicher Direktor am CCC Ulm und des Instituts für Experimentelle Tumorforschung: Was bedeutet die Einführung biosimilarer Antikörper für die Zukunft der Hämatologie/ Onkologie?
alle Videos für diese Suche anzeigen »
Anzeige:
 
 
Anzeige:
 
 
 
 
Themen
CML
NET
CUP
Nutzen Sie auch die Inhalte von journalmed.de, um sich zu Informieren.
Mediadaten
Hilfe
Copyright © 2014 rs media GmbH. All rights reserved.
Kontakt
Datenschutz
AGB
Fakten über Krebs
 
ASH 2017