Samstag, 14. Dezember 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Umfrage-Ergebnis

Ärztestreiks an kommunalen Kliniken – sinnvoll oder gefährlich?

Auf jeden Fall sinnvoll! Mich betreffen die Tarifverhandlungen selbst und ich beteilige mich aktiv an den Streiks.

0 %

Sinnvoll, streiken kann eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für Ärzte bewirken. Eine adäquate Notfallversorgung für die Patienten ist dabei stets gewährleistet.

0 %

Gefährlich, Streiks gefährden den problemlosen Ablauf in den Krankenhäusern – und somit die Patienten. Eine Einigung auf bessere Tarife lässt sich eh nicht erzwingen.

0 %

Weiß nicht, ich habe mir dazu keine Meinung gebildet.

0 %
ASH 2019
  • Erhöhte Knochendichte ist ein ungünstiger prognostischer Faktor bei aggressiver systemischer Mastozytose
  • Neue ITP-Leitlinien der ASH unterstreichen die Bedeutung von Thrombopoetinrezeptor-Agonisten für die Zweitlinientherapie der ITP
  • Registerdaten aus dem klinischen Alltag zur CAR-T-Zell-Therapie bei DLBCL-Patienten
  • CML: Real-world-Daten zeigen besseres zytogenetisches und molekulares Ansprechen durch Zweitgenerations-TKI
  • Polycythaemia Vera: Post-hoc-Analyse des Langzeitansprechens auf Ruxolitinib
  • Transfusionspflichtige Myelodysplastische Syndrome: Ansprechen auf Eisenchelation geht im klinischen Alltag mit Überlebensverbesserung einher
  • Fortgeschrittene systemische Mastozytose: Verhältnis von RNA- und DNA-basierten quantitativen KIT D816V-Mutationsanalysen prognostisch relevant
  • Ruxolitinib moduliert Mikroenvironment des Knochenmarks bei der Myelofibrose
  • CML: TIGER-Studie bestätigt tiefes und anhaltendes molekulares Ansprechen unter Nilotinib-basierter Therapie
  • Sichelzellanämie: Reduktion schmerzhafter vaso-okklusiver Krisen verringert Organschädigungen und verbessert Lebensqualität