Samstag, 4. April 2020
Navigation öffnen

Infos für Patienten

01. Februar 2018 8. Krebsaktionstag – Gemeinsam gegen Krebs

Der Krebsaktionstag findet alle zwei Jahre am letzten Kongresstag des Deutschen Krebskongresses in Berlin statt und wird von der Stiftung Deutsche Krebshilfe, der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. und der Berliner Krebsgesellschaft e. V. organisiert. Krebsexperten treffen, Wissen erweitern, Selbsthilfegruppen kennenlernen: Der 8. Krebsaktionstag bietet Ihnen aktuellste Informationen rund um das Thema Krebs. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen, an der kostenlosen Veranstaltung teilzunehmen. Zudem führt Susanne Klehn, TV-Moderatorin und Botschafterin der Deutschen Krebshilfe für Hautkrebsprävention, durch ein vielfältiges Bühnenprogramm.

Informieren Sie sich über neueste Erkenntnisse zu den Themen:

  • Was ist neu in der Krebsmedizin?
  • Was kann ich selbst tun? Ernährung, Sport und Komplementärmedizin
  • Psychische und existenzielle Belastungen
  • Supportivtherapie: mehr Lebensqualität durch unterstützende Maßnahmen
  • Leben mit Krebs – Spätfolgen/Survivorship
  • Der informierte Patient
  • Palliativmedizin: wenn Heilung nicht mehr möglich ist

Von Experten und Betroffenen erfahren Sie Aktuelles zu den Erkrankungen:

  • Brustkrebs, Prostatakrebs, Darmkrebs, Lungenkrebs, Blasen- und Nierenkrebs, Hautkrebs, gynäkologische Tumoren, Krebs an Magen und Speiseröhre, Schilddrüsenkrebs, Krebs an Mundhöhle und Rachen, Leukämien und Lymphome, Hirntumoren und Sarkome

Der Krebsaktionstag bietet:
•    Laienverständliche Vorträge von renommierten Ärzten zu Diagnostik und Behandlung vieler Krebserkrankungen.
•    Beiträge zu den Themen „Lebensqualität durch unterstützende Maßnahmen“ und   „Komplementärmedizin“.
•    Sport- und Selbsthilfegruppen zum Kennenlernen.
•    Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm: Experten beleuchten das Thema „Bewegung bei     Krebs“ aus persönlichen, medizinischen, gesundheitspolitischen und sozialen Blickwinkeln. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion „Einmal Krebs, für immer Survivor?“ – steht das Langzeitüberleben nach Krebs im Fokus.
•    Individuelle Beratung von Mitarbeitern des Informations- und Beratungsdienst INFONETZ KREBS sowie Austausch mit anderen Betroffenen.


8. KREBSAKTIONSTAG
24. Februar 2018 | 9:00 - 17:00 Uhr 
Citycube Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin

Eintritt frei! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der 8. Krebsaktionstag im Rahmen des 33. Deutschen Krebskongresses findet 2018 wieder im CityCube der Messe Berlin statt. Der CityCube ist über ausgezeichnete Verkehrsanbindungen bequem zu erreichen.

Mehr Informationen erhalten Sie dauf der Homepage – Klicken Sie hier.

http://www.krebsaktionstag.de


Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Brustkrebsmonat: Antihormonelle Therapie mit Nebenwirkungen

Brustkrebsmonat: Antihormonelle Therapie mit Nebenwirkungen
© LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com

Etwa zwei Drittel aller bösartigen Brusttumore wachsen hormonabhängig. Weibliche Hormone wie das Östrogen lösen in den Tumorzellen einen Wachstumsreiz aus. Um das zu verhindern und das Rückfallrisiko zu senken, erhalten viele Brustkrebspatientinnen nach einer Operation zur Entfernung des Tumors über mehrere Jahre eine antihormonelle Therapie. Experten stufen die Begleiterscheinungen der Therapie zwar als weniger gravierend als bei einer Chemotherapie ein, viele...

Berufliche Reha ist mehr als Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell

Berufliche Reha ist mehr als Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell
© Krebsinformationsdienst, Deutsches Krebsforschungszentrum


Etwa zwei Drittel aller Berufstätigen, die an Krebs erkrankt sind, kehren zurück in das Arbeitsleben. Für viele ist die Motivation hoch, denn wer arbeitet, erobert sich ein Stück Normalität zurück. Doch der Wiedereinstieg sollte behutsam erfolgen und an die individuelle Belastbarkeit der Patientinnen und Patienten angepasst werden. Nach längerer Arbeitsunfähigkeit bieten die Leistungen der beruflichen Rehabilitation ein breites Spektrum, um die...

Filmstar unterstützt Patienten mit seltener Blutkrankheit in Regensburg

Filmstar unterstützt Patienten mit seltener Blutkrankheit in Regensburg
© UKR / Marion Schweiger

Der mehrfach preisgekrönte Schauspieler Adnan Maral, bekannt aus „Türkisch für Anfänger“, setzt sich als Schirmherr der Interessengemeinschaft „Sichelzellanämie“ für Patienten mit einer in Deutschland seltenen Bluterkrankung ein. Am vergangen Samstag war er auf dem „Patiententreffen Sichelzellerkrankungen“ in Regensburg vor Ort. Veranstalter war die Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"8. Krebsaktionstag – Gemeinsam gegen Krebs"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden