Dienstag, 2. März 2021
Navigation öffnen

Login

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie bereits über Zugangsdaten für www.journalmed.de verfügen, können Sie sich ohne Registrierung mit den selben Zugangsdaten hier anmelden!

Passwort vergessen?  | Registrieren
Lade Facebook-Login

News

mHSPC: Signifikante OS-Verlängerung unter Apalutamid

In der finalen Analyse der Phase-III-Studie TITAN, die beim Genitourinary Cancers Symposium der American Society of Clinical Oncology (ASCO-GU) vorgestellt wurde, zeigte sich unter Apalutamid (Erleada®) in Kombination mit einer Androgendeprivationstherapie (ADT) bei Patienten mit metastasiertem hormonsensitivem Prostatakarzinom (mHSPC) weiterhin eine signifikante Überlegenheit im Gesamtüberleben (OS): Das mediane OS war unter dem Androgenrezeptorinhibitor nach einem...

Metastasiertes Melanom und COVID-19: Empfehlungen zur Impfung und Therapie

Gemäß den Empfehlungen der European Society for Medical Oncology (ESMO) sowie der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) soll Patienten*innen mit fortgeschrittenen soliden Krebserkrankungen bzw. unter systemischer Krebstherapie eine COVID-19-Schutzimpfung angeboten werden (1, 2). Dabei bewertet die STIKO (Ständige Impfkommission) die beiden zugelassenen mRNA-Impfstoffe als gleichwertig hinsichtlich Sicherheit und Verträglichkeit (3). Der...

Fortgeschrittenes HER2-positives Mammakarzinom: Tucatinib überzeugt nach zweifacher Vortherapie

Fortgeschrittenes HER2-positives Mammakarzinom: Tucatinib überzeugt nach zweifacher Vortherapie
© SciePro - stock.adobe.com

Bei Patientinnen mit HER2-positivem Mammakarzinom haben Trastuzumab, Pertuzumab und T-DM1 die Heilungsraten in frühen Stadien und die Überlebensdaten im metastasierten Stadium erheblich verbessert. Doch was tun bei einem Krankheitsprogress nach dieser intensiven Anti-HER2-Vorbehandlung? Für die Therapie nach mindestens zwei HER2-gerichteten Vortherapien steht seit kurzem der hochselektive HER2-Inhibitor Tucatinib (Tukysa®) zur Verfügung, der auch bei...

r/r DLBCL und r/r MCL: Axicabtagen-Ciloleucel und autologe Anti-CD19-transduzierte CD3+ Zellen versprechen langfristige Remissionen

r/r DLBCL und r/r MCL: Axicabtagen-Ciloleucel und autologe Anti-CD19-transduzierte CD3+ Zellen versprechen langfristige Remissionen
© SENTELLO - stock.adobe.com

Durch die Zulassung der CAR-T-Zelltherapie z.B. mit Axicabtagen-Ciloleucel (Yescarta®) zur Behandlung des refraktären/rezidivierten großzelligen B-Zell-Lymphoms (r/rDLBCL) hat sich die Chance der Patienten auf eine Langzeitremission signifikant verbessert. Neue Perspektiven für Patienten mit refraktärem/rezidiviertem Mantelzell-Lymphom (r/r MCL) eröffnen sich durch die bedingte Zulassung von Tecartus® (autologe Anti-CD19-transduzierte...

Videos

  • Video Overlay Video Frame DGHO: Onkopedia-Leitlinie zu sekundären Immundefekten - Prof. Na
    0/5 Sternen
    10:36

    Prof. Il-Kang Na, Berlin 
    DGHO: Onkopedia-Leitlinie zu sekundären Immundefekten - Prof. Na 

    Video Overlay Video Frame DGHO: Sekundäre Immundefekte bei CLL und MM – Weitere Ergebnisse der AIO-Studie zur Leitlinienadhärenz in Deutschland - Prof. Link
    0/5 Sternen
    11:59

    Prof. Hartmut Link, Kaiserslautern 
    DGHO: Sekundäre Immundefekte bei CLL und MM – Weitere Ergebnisse der AIO-Studie zur Leitlinienadhärenz in Deutschland - Prof. Link 

  • Video Overlay Video Frame DGHO: Therapieinduzierte Immundefizienz - der besondere Fall - Prof. Wolff
    0/5 Sternen
    12:28

    Professor Daniel Wolff, Regensburg 
    DGHO: Therapieinduzierte Immundefizienz - der besondere Fall - Prof. Wolff 

    Video Overlay Video Frame Nachgefragt bei Prof. Koenigsmann: SID bei onkologischen Patienten im Blick haben
    0/5 Sternen
    4:03

    Prof. Michael Koenigsmann, Hannover 
    Nachgefragt bei Prof. Koenigsmann: SID bei onkologischen Patienten im Blick haben 

  • Video Overlay Video Frame Nachgefragt bei Prof. Na: Stellenwert der Immunglobulin-Substitution für das Infektmanagement
    0/5 Sternen
    4:56

    Prof. Il-Kang Na, Berlin 
    Nachgefragt bei Prof. Na: Stellenwert der Immunglobulin-Substitution für das Infektmanagement