Samstag, 16. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

Beiträge zum Thema: Metastasen

11. November 2020

Dickdarmkrebs: Neuer prognostischer Ansatzpunkt identifiziert

Dickdarmkrebs: Neuer prognostischer Ansatzpunkt identifiziert
© SciePro - stock.adobe.com

Ein besseres Verständnis der Komplexität und der Funktionalität von ILS und ELS eröffnet neue Möglichkeiten bei therapeutischen Optionen des Dickdarmkrebses und kann im Rahmen der personalisierten Medizin Hilfe bei Behandlungsentscheidungen bieten. Eine neue, von ForscherInnen der MedUni Wien veröffentlichte Studie identifiziert isolierte lymphatische Strukturen im nicht-tumorösen Darmgewebe als neue prognostische Akteure, welche die Pathobiologie des...

Standard in der Erstlinientherapie des mNSCLC? 3 Fragen an PD Dr. Reinmuth zur finalen Analyse der KEYNOTE-189

Standard in der Erstlinientherapie des mNSCLC? 3 Fragen an PD Dr. Reinmuth zur finalen Analyse der KEYNOTE-189
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Dr. Reinmuth ist Chefarzt der Abteilung Onkologie der Asklepios Fachkliniken München-Gauting. Im Interview spricht er über die finalen Studienergebnisse der KEYNOTE-189, die einen anhaltenden Überlebensvorteil unter Pembrolizumab (KEYTRUDA®) plus Chemotherapie im Vergleich zu alleiniger Chemotherapie beim metastasierenden nicht-plattenepithelialen NSCLC ohne EGFR- oder ALK-Treibermutationen unabhängig der PD-L1-Tumorexpression zeigen konnten und den Status...

Sequenztherapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms: Bei der Auswahl der Erstlinie an die Folgetherapie denken

Sequenztherapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms: Bei der Auswahl der Erstlinie an die Folgetherapie denken
© kenchiro168 - stock.adobe.com

Durch diverse Neuzulassungen in den letzten Jahren steht ein breites Spektrum von Behandlungsoptionen des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms zur Verfügung. Welche Substanzen in welcher Reihenfolge in der Sequenztherapie des metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC) eingesetzt werden sollten, müsse bereits bei der Auswahl der Erstlinientherapie bedacht werden, konstatierte Prof. Dr. Thomas Steuber, Hamburg. Um die optimale Sequenztherapie zu bestimmen, gebe es...

Zurück
  ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie