Dienstag, 23. April 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

Beiträge zum Thema: Forschung

10. April 2019

TGCT: EMA validiert Antrag auf Marktzulassung für Pexidartinib

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat den Antrag auf Marktzulassung für Pexidartinib zur Behandlung erwachsener Patienten mit symptomatischem tenosynovialem Riesenzelltumor (TGCT) validiert. TGCT ist mit einer hohen Morbidität oder funktionellen Einschränkungen verbunden, und durch eine Operation lässt sich nicht immer eine Verbesserung erzielen. TGCT wird auch als pigmentierte villonoduläre Synovitis (PVNS) oder Riesenzelltumor der Sehnenscheide...

mCRPC: Phase-III-Studie bescheinigt Radium-223 gute Wirksamkeit

mCRPC: Phase-III-Studie bescheinigt Radium-223 gute Wirksamkeit
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com

Ergebnisse aus mehreren Praxisstudien zu Xofigo® (Radium-223-dichlorid) sind beim 11. Internationalen Symposium zu Targeted-Alpha-Therapien (TAT11) in Ottawa, Kanada, vorgestellt worden. Dazu gehören Daten aus einer retrospektiven US-Studie zu Radium-223 in der Praxisanwendung, die eine Verlängerung des medianen Gesamtüberlebens (OS) bei Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) und symptomatischen Knochenmetastasen ohne...

Trennung von kranken und gesunden Blutzellen: Physiker prüfen medizische Anwendbarkeit

Trennung von kranken und gesunden Blutzellen: Physiker prüfen medizische Anwendbarkeit
© psdesign1 / Fotolia.com

Bei zahlreichen Krankheiten wie Malaria oder Krebs unterscheiden sich kranke und gesunde Blut- und Körperzellen durch ihren Härtegrad. Durch einen neuen physikalischen Effekt lassen sie sich leicht voneinander trennen. Dabei sorgen Strömungen in Mikrokanälen dafür, dass sich von selbst härtere von weicheren Zellen trennen. Dies hat jetzt ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Bayreuther Physikers Prof. Dr. Walter Zimmermann entdeckt. In der...

08. April 2019

Multiples Myelom: CAR-T-Zelltherapie erhält Status zur beschleunigten Zulassung

Multiples Myelom: CAR-T-Zelltherapie erhält Status zur beschleunigten Zulassung
© Andrea Danti / Fotolia.com

Die gegen BCMA gerichtete CAR-T-Zelltherapie JNJ-68284528 von Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson hat den PRIME-Status der EMA zur beschleunigten Zulassung erhalten. JNJ-68284528 wird derzeit für die Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem rezidivierten oder refraktären Multiplem Myelom untersucht. Mindestens 3 Vortherapien einschließlich eines Proteasom-Inhibitors, eines Immunmodulators sowie eines CD38-Antikörpers müssen ohne Erfolg...

mCRPC: Gesamtüberlebensvorteil unter Radium-223-dichlorid in Phase-III-Studie bestätigt

mCRPC: Gesamtüberlebensvorteil unter Radium-223-dichlorid in Phase-III-Studie bestätigt
© Bondarau - stock.adobe.com

Real World-Daten zu Xofigo® (Radium-223-dichlorid) bestätigen den beobachteten Gesamtüberlebensvorteil aus der Phase-III-Studie ALSYMPCA bei Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) und symptomatischen Knochenmetastasen(1,2). Radium-223 ist die erste und einzige zugelassene zielgerichtete Alphatherapie mit einem Gesamtüberlebensvorteil bei gleichzeitigem Erhalt der Lebensqualität für erwachsene mCRPC-Patienten mit...

Zurück
  ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Mittelmeerdiät ist gesund – auch fernab mediterraner Gefilde

Mittelmeerdiät ist gesund – auch fernab mediterraner Gefilde
© Daniel Vincek / fotolia.com

Neue Analysen der EPIC-Potsdam-Studie zeigen, dass eine mediterrane Kost auch außerhalb des Mittelmeerraums das Risiko für Typ-2-Diabetes senken kann. Zudem können Menschen mit Gemüse, Obst, Olivenöl und Co wahrscheinlich zusätzlich ihr Herzinfarkt-Risiko verringern. Die Ergebnisse zum Zusammenhang von regionalen Diäten und chronischen Erkrankungen haben DIfE-Wissenschaftler im Rahmen des Kompetenzclusters NutriAct jetzt im Fachblatt BMC Medicine publiziert.

Brustkrebs: Was leisten Prognosetests? Unnötige Chemotherapien vermeiden

Durch die Möglichkeit, Tumore genetisch zu analysieren, hat sich die Krebstherapie gewandelt. Während früher alle Patienten quasi die gleiche Behandlung wie nach dem „Gießkannenprinzip“ erhielten, steht nun zunehmend der einzelne Patient mit seinen individuellen Tumoreigenschaften im Fokus. Bei Frauen mit Brustkrebs hat diese Entwicklung zu sogenannten Prognosetests geführt, die eine Vorhersage über den Nutzen einer Chemotherapie erlauben,...

Seltene Krebsarten – Stiefkind der Krebsforschung?

Seltene Krebsarten – Stiefkind der Krebsforschung?
© Darren Baker / Fotolia.com

Eine seltene Krebsart bringt nicht nur Patienten, sondern auch Ärzte an ihre Grenzen. Dabei sind seltene Krebsarten gar nicht so selten wie die Bezeichnung vermuten lässt. Rund 100.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an einer solchen Krebserkrankung. Im aktuellen Monatsthema stellt das ONKO-Internetportal die wichtigsten seltenen Krebsarten, die damit verbundenen Herausforderungen bei der Therapie sowie Initiativen für betroffene Patienten vor.

Experte klärt in Videos laienverständlich über AML auf

Experte klärt in Videos laienverständlich über AML auf
© littlebelli / Fotolia.com

Die Akute Myeloische Leukämie (AML) ist eine sehr komplexe und aggressive Erkrankung, häufig mit einer ungünstigen Prognose. Oft bleiben nach dem ersten Schock für die Patienten viele Fragen im Arzt-Patientengespräch ungestellt oder die Betroffenen können nicht alle Informationen aufnehmen und verarbeiten. Auf der Patientenwebsite www.krebsratgeber.de von Janssen können Betroffene gezielt Antworten rund um das Thema AML in expertengeprüften...