Donnerstag, 28. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

Beiträge zum Thema: Forschung

11. Januar 2017

Wirkstoff JQ1 lässt Hodentumoren schrumpfen

Wirkstoff JQ1 lässt Hodentumoren schrumpfen
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Ein neuer Wirkstoff hilft möglicherweise gegen schwere Formen von Hodenkrebs, die auf andere Therapien nur ungenügend ansprechen. In Mäusen tötet die Substanz entartete Zellen ab und lässt Hodentumoren schrumpfen. Das konnten Forscher der Universität Bonn in einer aktuellen Studie zeigen. Untersuchungen am Menschen stehen allerdings noch aus. Die Arbeit ist nun im "Journal of Cellular and Molecular Medicine" erschienen.

Anzeige:
Adakveo
 

Weiterentwicklung von T-Zell-basierten Therapien

Weiterentwicklung von T-Zell-basierten Therapien
© fotoliaxrender / Fotolia.com

Das Klinikum der Universität München geht eine mehrjährige Forschungskooperation mit TCR2 Therapeutics Inc. ein. TCR2 entwickelt neue zellbasierte Krebstherapien, die die starke Aktivierung von T-Zellen durch den T-Zell-Rezeptor (TCR) ausnutzen. Dazu hat TCR2 eine patentgeschützte Plattform auf der Basis von TCR-Fusionsproteinen (TRuC) entwickelt, die den natürlichen TCR-Komplex so umprogrammiert, dass dieser ausgewählte Tumorantigene erkennt und dadurch die...

20. Dezember 2016

17-Gen-Leukämiestammzell-Score soll AML-Diagnose erheblich verbessern

Akute Myeloische Leukämie (AML) ist eine tückische Erkrankung. Bis zu 85% der Patienten erscheinen nach einer intensiven Chemotherapie zwar wie geheilt, allerdings kehrt bei mehr als der Hälfte dieser Patienten innerhalb von ein bis zwei Jahren die Krankheit zurück, weil die Chemotherapie nicht alle Leukämie-Zellen zerstört hat. Fünf Jahre nach der Erstdiagnose lebt nur noch ein Drittel der Erkrankten. Ein neues Diagnostikverfahren soll helfen, die...

Erhöhter Glucose-Stoffwechsel in Tumoren schränkt Immunsystem ein

Der erhöhte Zuckerstoffwechsel in Tumoren ist mit dafür verantwortlich, dass das menschliche Immunsystem Tumorzellen nicht wirksam abtöten kann. Das ist das Ergebnis einer Studie unter Federführung Regensburger Wissenschaftler, an der Forscher der Universitätsmedizin Mainz beteiligt sind. In den Zuckerstoffwechsel von Tumoren gezielt einzugreifen, könnte daher ein viel versprechender neuer immuntherapeutischer Ansatz im Kampf gegen Krebs sein, berichten die...

Gering differenzierte und anaplastische Schilddrüsenkarzinome: Genom-Analysen bieten Ansatzpunkte für Therapie

Gering differenzierte und anaplastische Schilddrüsenkarzinome: Genom-Analysen bieten Ansatzpunkte für Therapie

Schilddrüsenkrebs gehört zu den selteneren Krebsarten. Die allermeisten Formen sind gut behandelbar und haben eine sehr gute Prognose. Einige seltenere Formen sind jedoch wesentlich aggressiver in ihrem Wachstum und sprechen oft nicht gut auf die Behandlung mit den bisher bekannten Therapien an. Aktuelle Forschungen zur Analyse des Genoms dieser Tumoren liefern jetzt neue Einsichten in die Krebsentstehung und bieten aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE)...

Tuberöse Sklerose: CHMP empfiehlt Zulassung von Everolimus

Epileptische Anfälle sind die häufigsten neurologischen, TSC-assoziierten Symptome; etwa 60% der Patienten sprechen nicht auf verfügbare Therapien an (1).  Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt Everolimus (Votubia® Tabletten zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen) für die europäische Marktzulassung als Begleittherapie von Patienten ab zwei Jahren, deren refraktäre...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie