Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Chemotherapie

03. Juni 2016

Multiples Myelom: Verbesserte Prognose durch Panobinostat

Der Fortschritt bei den Therapiemöglichkeiten des Multiplen Myeloms (MM) sei „imposant“ und die Prognose für die Patienten habe sich deutlich verbessert, stellte Prof. Monika Engelhardt bei einem Pressegespräch am internationalen Tag der Pflege in Freiburg heraus. Seit 2015 wurden insgesamt 7 neue Medikamente zur Behandlung des MM in Deutschland zugelassen, darunter  der Histon-Deacetylase (HDAC)-Inhibitor Panobinostat (Farydak®), der in...

CRC: Studie zu Regorafenib als adjuvante Therapieoption

Bayer und das US-amerikanische Studien-Netzwerk NSABP gehen eine neue Forschungspartnerschaft ein. In der klinischen Phase-III-Studie ARGO soll das Krebsmedikament Regorafenib (Stivarga®) untersucht werden. Die randomisierte, doppelblind durchgeführte und placebokontrollierte Studie wird den Einsatz von Regorafenib als Einzelsubstanz zur adjuvanten Behandlung im Anschluss an eine adjuvante Chemotherapie bei Patienten mit Kolonkarzinomen im Stadium IIIB und IIIC untersuchen.

20. Mai 2016

BRAF, MSI, Methylierung? Pathobiologie von rechts- und linksseitigem Kolorektalkarzinom beeinflusst Outcome

Eine Analyse der Phase-III-Studie CALGB/SWOG 80405 mit mCRC-Patienten, die am 5. Juni auf dem ASCO vorgestellt wird, hat Folgendes gezeigt: Bei rechtsseitiger Tumorlokalisation war die Bevacizumab-Therapie mit einem längeren Überleben assoziiert (24,2 Monate vs. 16,7 Monate unter Cetuximab), bei linksseitiger Tumorlokalisation war es genau anders herum (36 Monate unter Cetuximab vs. 31,4 Monate unter Bevacizumab). Nun muss die zugrundeliegende Tumorbiologie genauer erforscht werden.

FDA-Zulassung für Venetoclax bei CLL mit 17p-Deletion

Wissenschaftler des Ulmer Universitätsklinikums unter der Leitung von Prof. Dr. Stephan Stilgenbauer haben in einer internationalen Studie die Wirksamkeit von Venetoclax bei einer besonders aggressiven Form der Chronisch Lymphatischen Leukämie (CLL) nachgewiesen. Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat für das Medikament aufgrund dieser Studie die Erstzulassung erteilt. Eine solche Erstzulassung in den USA durch eine in Deutschland geführte Studie ist...

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie