Montag, 18. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Zulassung

30. März 2016

23. März 2016

EUROFORUM-Jahrestagung zu Biosimilars: Switches und fehlende Registerdaten

Im Rahmen der EUROFORUM-Jahrestagung „Biosimilare Antikörper in der Rheumatologie – Chancen und Herausforderungen für das Gesundheitssystem“ in Berlin wurde eine strenge Überwachung des Wirk- und Sicherheitsprofils von biologischen Nachahmerprodukten, sogenannten Biosimilars, auch nach der Marktzulassung gefordert. Switches von Original-Biologika auf Biosimilars sollten vermieden werden, so die Kernforderungen von Experten. Denn monoklonale Antikörper,...

Schmerzreduktion und Prävention von skelettbezogenen Komplikationen mit Denosumab

Die schmerztherapeutische Behandlung von Patienten mit Knochenmetastasen ist häufig nicht optimal (1). Dabei ist die Inzidenz von Knochenmetastasen bei vielen Tumorentitäten hoch: Immerhin entwickeln 65-75% der Frauen mit einem Mammakarzinom und ein ebenso hoher Anteil der Männer mit einem Prostatakarzinom mit dem Fortschreiten der Erkrankung Metastasen in den Knochen. Bei der Prävention von skelettbezogenen Komplikationen aufgrund solider Tumoren hat sich Denosumab...

Erstlinienzulassung für Crizotinib eröffnet neue Perspektiven beim fortgeschrittenen ALK-positiven NSCLC

 „Je früher wir Patienten mit fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) mit zielgerichteten Therapien behandeln können, desto größer die Chancen auf eine erfolgreiche Therapie. Umso erfreulicher ist, dass Crizotinib nun auch in Deutschland in der Erstlinientherapie des fortgeschrittenen ALK-positiven NSCLC zugelassen ist", sagte PD Dr. Thomas Wehler, Homburg, bei einer Fachpressekonferenz auf dem Deutschen Krebskongress in Berlin...

AML: Azacitidin verlängert Überleben älterer Patienten

Auf Basis der Ergebnisse der AZA-AML-001-Studie ist die Zulassung für Azacitidin erweitert worden: Sie gilt jetzt bei akuter myeloischer Leukämie (AML) auch bei Patienten ab 65 Jahren und mehr als 30% Blasten. „Die AML ist hauptsächlich eine Erkrankung älterer Menschen“, erklärte Dr. Haifa Kathrin Al-Ali, Leipzig. Diese könnten aufgrund ihrer Konstitution häufig nicht intensiv behandelt werden. Eine Option für ältere Patienten ist...

18. März 2016

10 Jahre zielgerichtete Therapie des mRCC: Erfahrungen und Perspektiven

Die Einführung zielgerichteter Therapien vor rund zehn Jahren (1) hat die Behandlung des fortgeschrittenen, metastasierten Nierenzellkarzinoms (mRCC) grundlegend verändert. Damit konnte das Überleben der Patienten deutlich verlängert werden (2,3). „Inzwischen ist der Wirkmechanismus der Tyrosinkinase-Inhibition (TKI) entscheidender therapeutischer Angriffspunkt einer zielgerichteten Therapie des mRCC und unverzichtbare Basis einer effektiven Behandlung dieses...

Limitiert die Finanzierung der Diagnostik die Patientenversorgung?

Dass die Patienten von der personalisierten Medizin profitieren, ist laut Dr. Wolfgang Dietrich, Roche Pharma AG, bereits vor mehr als zehn Jahren am Beispiel des HER2-überexprimierten frühen Mammakarzinoms gezeigt worden. So waren nach vier Jahren 85% der Frauen, bei denen der Test erfolgte und die entsprechend mit Trastuzumab zusätzlich zur Chemotherapie behandelt wurden, noch tumorfrei gegenüber nur 67% der Frauen, die lediglich die damals übliche Chemotherapie...

Melanom: Cobimetinib – Hinweis auf geringen Zusatznutzen

Cobimetinib (Cotellic®) ist seit November 2015 in Kombination mit Vemurafenib zur Behandlung von fortgeschrittenem schwarzem Hautkrebs zugelassen, und zwar bei Erwachsenen mit metastasiertem oder nicht mehr operablem Melanom mit einer BRAF-V600-Mutation. Daher hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) beauftragt zu prüfen, ob Cobimetinib in Kombination mit Vemurafenib gegenüber der...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie