Dienstag, 19. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

Beiträge zum Thema: Forschung

18. Mai 2017

mCRC: Patienten mit RAS-Wildtyp können von Panitumumab profitieren

mCRC: Patienten mit RAS-Wildtyp können von Panitumumab profitieren
© Juan Gärtner / Fotolia.com

Damit Patienten mit metastasiertem kolorektalen Karzinom (mCRC) von den Vorteilen einer personalisierten Anti-EGFR (epidermal growth factor receptor)-Therapie wie Panitumumab (Vectibix®)* profitieren können, muss zuvor der Zulassung entsprechend ein RAS-Wildtyp (RAS-WT) nachgewiesen worden sein (1,2). Dies ist ebenfalls in den Leitlinien entsprechend verankert (3,4). Auch hinsichtlich der Therapiesequenz ist der RAS-Status relevant: Die Ergebnisse klinischer Studien...

Prüfung von NOX-A12 in Kombination mit Pembrolizumab bei metastasiertem Pankreas- und Kolorektalkarzinom

Aktuell wurde die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung von Noxxon mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) am Universitätsklinikum in Heidelberg bekanntgegeben. Auf Basis dieser Vereinbarung wird das NCT eine klinische Studie zur Prüfung von NOX-A12 in Kombination mit Pembrolizumab (Keytruda®) bei metastasiertem Pankreas- und Kolorektalkarzinom durchführen. In präklinischen Studien konnte gezeigt werden, dass NOX-A12 die...

Stoffwechsel-Sensor kann Hinweise auf Entartung von Zellen geben

Stoffwechsel-Sensor kann Hinweise auf Entartung von Zellen geben
© Karl Forchhammer

Eine Drehscheibe im Stoffwechsel ist der Citratzyklus, der beim Abbau der Nahrungsstoffe Energie und Bausteine für Synthesen in der Zelle bereitstellt. Ein Zwischenprodukt des Zyklus, das 2-Oxoglutarat, hat sich als zentrales Bindeglied und Stellschraube zwischen dem Kohlenstoffkreislauf und der Proteinherstellung erwiesen. Sein Pegelstand entscheidet darüber, wann und wie sich eine Zelle spezialisiert oder ob sie entartet, was zur Entstehung von Krebs führen kann. Wie sich...

Medizinische Bildgebung: Biosensor Zymonsäure zeigt pH-Wert-Veränderungen

Bei Tumoren, Entzündungen und Durchblutungsstörungen gerät der Säure-Basen-Haushalt des Körpers lokal aus dem Gleichgewicht. Diese pH-Wert-Veränderungen ließen sich etwa für die Erfolgskontrolle von Krebsbehandlungen nutzen, bisher fehlte aber eine Bildgebungsmethode, um sie in Patienten sichtbar zu machen. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat jetzt einen pH-Sensor entwickelt, der mittels Magnetresonanztomographie (MRT) den...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie