Mittwoch, 27. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Lymphom

15. Januar 2020

German Lymphoma Alliance: Direktor des CCC Ulm zum Präsidenten gewählt

German Lymphoma Alliance: Direktor des CCC Ulm zum Präsidenten gewählt
© Cornelius Bierer / Fotolia.com

Prof. Dr. Christian Buske, Ärztlicher Direktor des Instituts für Experimentelle Tumorforschung am Universitätsklinikum Ulm am Comprehensive Cancer Center Ulm (CCCU), ist beim diesjährigen Studientreffen der „German Lymphoma Alliance“ (GLA e.V.) in Münster zum Präsidenten des gemeinnützigen Vereins gewählt worden. Die GLA ist die größte Studiengruppe für maligne Lymphome in Deutschland und eine der größten ihrer...

DLBCL und PMBCL: Anhaltendes Ansprechen auf Axicabtagen-Ciloleucel

DLBCL und PMBCL: Anhaltendes Ansprechen auf Axicabtagen-Ciloleucel
© fusebulb / Fotolia.com

Für Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem (r/r) diffus großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) bzw. primär mediastinalem großzelligen B-Zell-Lymphom (PMBCL) standen bislang kaum Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, und die Prognose war ungünstig. Durch die CAR-T-Zell-Therapie konnte diesbezüglich eine Verbesserung erzielt werden, wie auch Ergebnisse der ZUMA-1-Studie zeigen, die neue Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit von...

T-Zell-Lymphom: Förderung für neue Behandlungsstrategien

T-Zell-Lymphom: Förderung für neue Behandlungsstrategien
© freshidea - stock.adobe.com

Die Krebsforschung der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) erhält eine hochkarätige Förderung: Dr. Raphael Koch, Funktionsoberarzt der Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie der UMG, bekommt 725.000 Euro über vorerst 4 Jahre aus dem Max-Eder-Nachwuchsgruppenprogramm der Deutschen Krebshilfe. Das Programm zählt zu den renommiertesten Nachwuchsförderungsmaßnahmen in der Onkologie. Der 38-jährige Nachwuchswissenschaftler...

08. Dezember 2019

CAR-T-Zelltherapie mit Tisagenlecleucel punktet im klinischen Alltag mit guter Wirksamkeit bei überlegener Verträglichkeit

CAR-T-Zelltherapie mit Tisagenlecleucel punktet im klinischen Alltag mit guter Wirksamkeit bei überlegener Verträglichkeit
© freshidea /Adobe Stock

TCD19-gerichtete CAR-T-Zellen haben sich bei rezidivierten refraktären (r/r) aggressiven B-Zell-Lymphomen (B-NHL) als hoch wirksam erwiesen. Dies führte auf der Basis klinischer Daten zur Zulassung von Tisagenlecleucel (tisa-cel, Kymriah®) und Axicabtagene Ciloleucel (axi-cel) in der EU. Erste Berichte aus dem klinischen Alltag legen nahe, dass mit CAR-T-Zellen in der Versorgungsroutine vergleichbare Ergebnisse in puncto Wirksamkeit und Verträglichkeit erzielt...

Bessere Tumorkontrolle beim frühen ungünstigen Hodgkin-Lymphom durch Dosisintensivierung bestätigt sich im Langzeit-Follow-up

Bessere Tumorkontrolle beim frühen ungünstigen Hodgkin-Lymphom durch Dosisintensivierung bestätigt sich im Langzeit-Follow-up
©Kheng Guan Toh /Adobe Stock

Eine Langzeitanalyse bekräftigt die überlegene Tumorkontrolle des dosisintensiveren 2 + 2-Schemas (2x BEACOPP eskaliert + 2x ABVD) im Vergleich zu 4x ABVD bei Patienten ≤ 60 Jahre mit frühem ungünstigen Hodgkin-Lymphom (HL). Ein Unterschied im Gesamtüberleben (OS) ist allerdings auch nach 10 Jahren Nachbeobachtung nicht zu erkennen. Auch im Hinblick auf das Auftreten von Zweitmalignomen zeigt sich kein Unterschied zwischen den Gruppen. Die 2 + 2-Therapie erspart...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie