Mittwoch, 20. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Chemotherapie

26. Juli 2017

NSCLC: Hinweise auf Langzeitbenefit unter Therapie-Sequenz mit initialem Afatinib

Afatinib (Giotrif®) hat in den zulassungsrelevanten Studien LUX-Lung 3 und 6 bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) und häufigen EGFR-Mutationen (Del19/L858R) seine Überlegenheit gegenüber Platin-basierter Chemotherapie gezeigt (1,2). Die zielgerichtete Therapie mit dem ErbB-Family-Blocker verbesserte das progressionsfreie Überleben (PFS), die objektive Ansprechrate (ORR) und das Gesamtüberleben (OS) signifikant. Bei Patienten mit...

Primäre Tumorlokalisation beeinflusst Einsatz von Bevacizumab beim mCRC

Primäre Tumorlokalisation beeinflusst Einsatz von Bevacizumab beim mCRC
© cryonoid_media / Fotolia.com

Die Primäre Tumorlokalisation (PTL) ist ein bedeutender Faktor für die Therapiewahl in der Firstline-Behandlung des metastasierten kolorektalen Karzinoms (mCRC). Patienten mit RAS-Wildtyp(WT)-Tumoren und rechtsseitigem Primarius profitieren von einer Primärtherapie mit dem Angiogenesehemmer Bevacizumab (Avastin®) in Kombination mit Chemotherapie. Das bestätigen übereinstimmend retrospektive Subgruppenanalysen aus mehreren klinischen Studien (1-5), die...

Neue S3-Leitlinie zum Mammakarzinom nimmt Multigenassays auf

Multigenassays wie der Oncotype DX Breast Recurrence Score® Test werden jetzt in der aktualisierten S3-Leitlinie zum Mammakarzinom der Frau empfohlen. Die Leitlinie für „Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge“ wurde am 29. Juni 2017 auf dem Senologiekongress in Berlin vorgestellt. Sie befürwortet den Einsatz der Tests bei Patientinnen mit ER/PR-positivem, HER2-negativem, nodal-negativem invasivem Brustkrebs, wenn die konventionellen...

Positives Votum für Atezolizumab bei Lungen- und Blasenkrebs

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung des Anti-PD-L1-Antikörpers Atezolizumab für die Therapie des vorbehandelten fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms (NSCLC) sowie die First- und Second-Line-Therapie des fortgeschrittenen und metastasierten Urothelkarzinoms (mUC). Der Checkpoint-Inhibitor der nächsten Generation steht damit vor seinen ersten Zulassungen in der Europäischen Union (EU). In den USA wurde Atezolizumab...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie