Sonntag, 24. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Zulassung

21. September 2017

EHA 2017: Klinische Daten zum biosimilaren Antikörper Rituximab

Die Europäische Arzneimittelkommission (EMA) hat Anfang dieses Jahres den biosimilaren monoklonalen Antikörper Rituximab CT-P10 (Truxima®) für Europa zugelassen. Das Biosimilar ist beim follikulären Lymphom, Non-Hodgkin-Lymphom (NHL), Diffus großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL), Chronischer Lymphatischer Leukämie (CLL) und Rheumatoider Arthritis (RA) zugelassen. Bei einem Symposium auf der 22. Jahrestagung der European Hematology Assosciation...

HR+/HER2- metastasiertes Mammakarzinom: Initiale endokrin-basierte Therapie als Alternative zur Chemotherapie

Die endokrine Therapie ist seit Jahren Therapie der ersten Wahl beim metastasierten HR+/HER2- Mammakarzinom, sagte Prof. Dr. Wolfgang Janni, Ulm. Mit der Etablierung der CDK4/6-Inhibitoren wurde der Begriff in den Leitlinien erweitert als "endokrin-basierte Therapie", in der die Wirkung des Aromatase-Inhibitors (AI) durch den CDK4/6-Inhibitor verstärkt wird. "Für diese Patientinnen entsteht eine echte Alternative zur Chemotherapie, wie beispielsweise die...

Prostatakrebs: Früher Einsatz von Radium-223 erhöht Chance vollständige Therapieschema zu erhalten

"Erkenntnisse aus laufenden Langzeitstudien und Anwendungsbeobachtungen bereits zugelassener Substanzen unterstützen uns zudem dabei, Behandlungsentscheidungen für unsere Patienten zu entwickeln," so Dr. Karim Fizazi, Head of Cancer Medicine, Institut Gustave Roussy, Villejuif, Frankreich. Vor diesem Hintergrund untersucht Bayer in der laufenden nicht-interventionellen Studie (NIS) REASSURE (Radium-223 alpha Emitter Agent in Safety Study in mCRPC popUlation for long-teRm...

15. September 2017

Plattenepithelkarzinom: FDA erteilt Breakthrough-Therapy-Status für Cemiplimab (REGN2810)

Die US Food and Drug Administration (FDA) hat für Cemiplimab (REGN2810) den Breakthrough Therapy Status zur Behandlung von Erwachsenen mit metastasiertem kutanen Plattenepithelkarzinom (cSCC) und Erwachsenen mit lokal fortgeschrittenem und inoperablem cSCC vergeben. Das fortgeschrittene kutane Plattenephithelkarzinom ist der zweithäufigste tödlich verlaufende  Hautkrebs nach dem Melanom (1, 2). Cemiplimab ist ein in der klinischen Prüfung befindlicher humaner,...

CheckMate-214: Nivolumab in Kombination mit Ipilimumab zeigt OS-Vorteil und anhaltendes Ansprechen bei Patienten mit bisher unbehandeltem fortgeschrittenen oder metastasiertem RCC

CheckMate-214: Nivolumab in Kombination mit Ipilimumab zeigt OS-Vorteil und anhaltendes Ansprechen bei Patienten mit bisher unbehandeltem fortgeschrittenen oder metastasiertem RCC

Nivolumab in Kombination mit Ipilimumab reduzierte das Mortalitätsrisiko um 37% im Vergleich zum Therapiestandard Sunitinib bei Patienten der intermediären und ungünstigen Risikogruppe. Die Kombinationstherapie verbesserte zudem bei allen randomisierten Patienten das Gesamtüberleben signifikant und zeigte eine objektive Ansprechrate von 42% bei Patienten der intermediären und ungünstigen Risikogruppe. 9,4% dieser Patienten zeigten ein vollständiges...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie