Sonntag, 24. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Arzneimittel

17. März 2016

BPI gewinnt Klage vor dem Berliner Verwaltungsgericht – G-BA muss transparenter werden

Das Informationsfreiheitsgesetz gilt auch für die Unterausschüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Das hat das Verwaltungsgericht in Berlin heute festgestellt: Der G-BA muss demnach auf Anfrage Auskunft geben über die Mitglieder seiner Unterausschüsse. „Das Gericht hat mit seinem Urteil bestätigt, dass die Pharmaindustrie auch ein berechtigtes Interesse an transparenten Informationen  hat“, so Dr. Norbert Gerbsch, stellvertretender...

Weichgewebesarkome: Verbesserung der Prognosen durch Vernetzung

Die Entwicklung eines Netzwerks von Referenzzentren sowie die Ergreifung von Maßnahmen zur Förderung der Forschung von und dem Zugang zu Behandlungen – dies sind zwei maßgebliche Aspekte zur Verbesserung der Prognosen von Patienten mit Weichgewebesarkom (Soft Tissue Sarcome (STS)). Diese seltene Krebsform entsteht in Gewebe, das andere Körperstrukturen unterstützt und umgibt, wie beispielsweise Muskeln, Fett, Blutgefäße, Nerven, Sehnen und...

18. Februar 2016

Reform der AMNOG-Nutzenbewertung gefordert

Schwachstellen bei der Bewertung neuer Arzneimittel treiben die Kosten im Gesundheitswesen in die Höhe. Mit weit über 30 Mrd. Euro an Arzneimittel-Ausgaben haben die gesetzlichen Krankenkassen im vergangenen Jahr ein Rekordniveau erreicht. Dabei hat nahezu jedes zweite neue Arzneimittel keinen bescheinigten Zusatznutzen für die Patienten. Trotzdem steigen die Verordnungen dieser Wirkstoffe fast genauso stark wie die der Medikamente mit Zusatznutzen. Ein Grund für diese...

Entwicklung von Antikörper-Konjugaten gegen Ewing-Sarkome

Ewing-Sarkome sind der zweithäufigste Knochenkrebs bei Kindern und Jugendlichen, die häufig mit einer Poly-Chemotherapie behandelt werden. Aufgrund ihrer hohen Wirksamkeit führte diese in den vergangenen Jahrzehnten zu einer sukzessiven Verbesserung der Überlebensraten. Wird die Diagnose jedoch gestellt, wenn bereits Metastasen vorhanden sind, sind die Überlebenschancen trotz intensiver Behandlung noch immer gering. Hinzu kommt, dass die chemotherapeutisch...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie