Montag, 18. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Chemotherapie

28. Februar 2018

Anzeige:
Digital Gesamt 2021
 

Atezolizumab zeigt beim mUC ein langes Ansprechen

Die Zulassung des PD-L1-Inhibitors Atezolizumab (Tecentriq®▼) (1) im September 2017 steht exemplarisch für den Beginn einer neuen Ära in der Behandlung des lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Urothelkarzinoms (mUC). Denn die Krebsimmuntherapie ist der erste medikamentöse Fortschritt in dieser Indikation nach Jahrzehnten des Stillstands. Studiendaten belegen die hohe Wirksamkeit dieser Behandlungsstrategie: So überlebten Patienten, die Tecentriq®...

NSCLC: Geringer Einsatz der Molekulardiagnostik – Verpasste Chance auf maßgeschneiderte Therapie?

Der Einsatz der molekularen Diagnostik beim Lungenkrebs bewegt sich in Deutschland nach wie vor auf einem zu niedrigen Niveau. Laut einer beim Deutschen Krebskongress (DKK) vorgestellten Erhebung werden viele Lungenkrebspatienten nicht auf bestimmte Genveränderungen untersucht, obwohl das Testergebnis für die Therapiewahl entscheidend ist (1). Erst eine molekulardiagnostische Untersuchung kann „Treibermutationen“ offenbaren, bei denen zielgerichtet wirkende Onkologika...

mCRC: Vielversprechende Daten zur Zweitlinientherapie mit Aflibercept

In der Therapie von Patienten mit metastasiertem kolorektalen Karzinom hat sich das humane, rekombinante Fusionsprotein Aflibercept in Kombination mit FOLFIRI als wirksame Behandlungsoption nach Oxaliplatin-haltiger Vortherapie etabliert. Beim ASCO GI in San Francisco verdeutlichte Prof. Dr. Sebastian Stintzing, Ludwig-Maximilians-Universität München, erneut die Bedeutung von Aflibercept hinsichtlich Effektivität und Verträglichkeit. Bei Patienten mit metastasiertem...

19. Februar 2018

Weichteilsarkom: Kombination aus Überwärmung und Chemotherapie verbessert Behandlungserfolg

Weichteilsarkom: Kombination aus Überwärmung und Chemotherapie verbessert Behandlungserfolg
© LMU-Klinikum München/D. Lauffer

Die regionale Überwärmung von Tumoren im Temperaturbereich von 40-43° Celsius in Kombination mit einer prä- und postoperativen Chemotherapie verbessert im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie das Langzeitüberleben von Patienten mit Weichteilsarkomen. Die Ergebnisse zeigen weltweit erstmals innerhalb einer randomisierten Studie einen eindeutigen Behandlungsvorteil durch Hinzunahme der regionalen Hyperthermie zur Chemotherapie. Die neuartige Therapiekombination...

MONALEESA-7: Ribociclib in Kombination mit antihormoneller Therapie in der Prämenopause – Studie erreicht primären Endpunkt „verbessertes PFS“

Auf der 40. Jahrestagung der San Antonio Breast Cancer Society (SABCS) wurden von Prof. Dr. Debu Tripathy, MD Anderson Institut in Houston, USA, die ersten Ergebnisse der MONALEESA-7-Studie für prämenopausale Frauen mit metastasiertem Mammakarzinom präsentiert (1). Mehrere BNGO-Mitglieder hatten vor Ort die Gelegenheit, aus „erster Hand“ die neuen Ergebnisse zu hören. Die Studie wurde auch in Deutschland, u.a. unter Beteiligung mehrerer BNGO-Praxen...

14. Februar 2018

CLL: Chemotherapiefreie, Venetoclax-basierte Kombinationstherapien führen zu hohen Raten an MRD-Negativität

CLL: Chemotherapiefreie, Venetoclax-basierte Kombinationstherapien führen zu hohen Raten an MRD-Negativität
© StudioLaMagica / Fotolia.com

Eine nicht nachweisbare minimale Resterkrankung (MRD-Negativität) ist in der Erstlinienbehandlung der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) mit einem besseren Überleben assoziiert (1). Auch bei refraktärer/rezidivierender (r/r) CLL scheint MRD-Negativität mit einem verbesserten progressionsfreien Überleben (PFS) einherzugehen, wie Daten aus dem Versorgungsalltag nahelegen, die bei der 59. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) vorgestellt...

07. Februar 2018

Prostatakarzinom: Testosteron-Suppression mit Leuprorelin-Implantat

Prostatakarzinom: Testosteron-Suppression mit Leuprorelin-Implantat
© Alexandr Mitiuc / Fotolia.com

Die Androgen-Entzugs-Therapie (ADT) ist ein seit Jahrzehnten fest etablierter Standard in der Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms. Um die Jahrtausendwende entwickelte Hexal als kostengünstige Alternative zu den verfügbaren Leuprorelinacetat-Originalpräparaten ein biodegradierbares Implantat. Jetzt, 10 Jahre nach der Zulassung und Markteinführung, hat sich Leuprone® HEXAL® als einfach handhabbare, wirksame und wirtschaftliche...

Sarkomzentrum Dresden zieht erste Bilanz

Das 2016 am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus etablierte „Sarkomzentrum Dresden“ behandelte im ersten kompletten Jahr seines Bestehens knapp 300 Patienten. Dabei ist der Anteil an hochkomplexen Eingriffen besonders hoch: Von der gebündelten Expertise und der Ausstattung des Zentrums profitieren deshalb insbesondere Patienten mit Tumoren, die aufgrund ihrer Größe oder Lage eine Herausforderung für die Chirurgen darstellen. Dank der vom Uniklinikum...

Glioblastom-Behandlung mit Tumortherapiefeldern

Glioblastom-Behandlung mit Tumortherapiefeldern
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Eine Studie, bei der Glioblastome mit speziellen „Wechselstromhauben“ behandelt wurden, hat bei vielen schwer kranken Patienten neue Hoffnungen geweckt. „Bei der Anwendung dieser Tumortherapiefelder gibt es jedoch noch einige offene Fragen“, sagt Prof. Wolfgang Wick von der DGN. „Sämtliche betroffenen medizinischen Disziplinen in Deutschland arbeiten derzeit an einer gemeinsamen Strategie, um Wissenslücken zu schließen. "Dabei gilt es, die...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie