Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Arzneimitteltherapie

11. Januar 2017

Anzeige:
Pfizer Daurismo AB0825288
Pfizer Daurismo AB0825288

Weiterentwicklung von T-Zell-basierten Therapien

Weiterentwicklung von T-Zell-basierten Therapien
© fotoliaxrender / Fotolia.com

Das Klinikum der Universität München geht eine mehrjährige Forschungskooperation mit TCR2 Therapeutics Inc. ein. TCR2 entwickelt neue zellbasierte Krebstherapien, die die starke Aktivierung von T-Zellen durch den T-Zell-Rezeptor (TCR) ausnutzen. Dazu hat TCR2 eine patentgeschützte Plattform auf der Basis von TCR-Fusionsproteinen (TRuC) entwickelt, die den natürlichen TCR-Komplex so umprogrammiert, dass dieser ausgewählte Tumorantigene erkennt und dadurch die...

09. Januar 2017

cTCL: Brentuximab Vedotin zeigt signifikantes Ansprechen

cTCL: Brentuximab Vedotin zeigt signifikantes Ansprechen
© fotoliaxrender / Fotolia.com

Auf der Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH) in San Diego, USA, wurden Studiendaten zur Wirksamkeit von Brentuximab Vedotin bei erwachsenen Patienten mit CD30-positivem kutanen T-Zell-Lymphom (cTCL) vorgestellt, die eine statistisch signifikante Verbesserung der objektiven Ansprechrate über mindestens vier Monate (ORR4) gegenüber dem Kontrollarm von 56,3% versus 12,5% (1) zeigten. Unter dem Antikörper-Wirkstoff-Konjugat lag das mediane progressionsfreie...

NSCLC: G-BA bestätigt Zusatznutzen von Crizotinib

NSCLC: G-BA bestätigt Zusatznutzen von Crizotinib
© fotoliaxrender / Fotolia.com

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat seinen Beschluss vom Mai 2013 bestätigt und attestiert Crizotinib (Xalkori®) einen Anhaltspunkt für einen beträchtlichen Zusatznutzen bei der Behandlung von Patienten mit vorbehandeltem Anaplastische Lymphomkinase (ALK)-positiven, fortgeschrittenen nichtkleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) (1). Die Neubewertung von Crizotinib folgt auf die Entscheidung der Europäischen Kommission vom November, die bedingte Zulassung...

Philadelphia-Chromosom-positive CML: Imatinib Puren hemmt Überaktivität der Bcr-Abl-Tyrosinkinase

Philadelphia-Chromosom-positive CML: Imatinib Puren hemmt Überaktivität der Bcr-Abl-Tyrosinkinase
© Giovanni Cancemi / Fotolia.com

Kleinste Abweichungen im Körper haben oft weitreichende gesundheitliche Folgen. Die Überaktivierung der Bcr-Abl-Tyrosinkinase – ein zellteilungsförderndes Enzym – kann dazu führen, dass entartete Zellen nicht – wie vorgesehen – sterben, sondern ungebremst wachsen (1). Imatinib Puren, eine bioäquivalente Alternative zu Glivec®, ermöglicht es, malignes Zellwachstum durch die Hemmung des Enzyms zu bremsen. Gegenüber dem...

21. Dezember 2016

Mammakarzinom mit Behandlungsdruck: Bedeutung von Bevacizumab belegt

Eine aktuelle Subgruppenanalyse der deutschen Beobachtungsstudie AVANTI stärkt Bevacizumab (Avastin®) in Kombination mit First-Line-Chemotherapie (Paclitaxel/Capecitabin) als Standard bei Patientinnen mit HER2-negativem metastasierten Mammakarzinom mit Behandlungsdruck (1). In der klinischen Routine profitieren insbesondere Patientinnen mit hohem Risiko von der Kombination aus VEGF-Inhibition und Chemotherapie – und dies unabhängig vom Hormonrezeptorstatus. Das...

20. Dezember 2016

Fortgeschrittenes, ALK-positives NSCLC: Ceritinib in Erstlinie verbessert PFS

Fortgeschrittenes, ALK-positives NSCLC: Ceritinib in Erstlinie verbessert PFS
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Kürzlich wurden die Ergebnisse der offenen, randomisierten, aktiv kontrollierten Multicenterstudie ASCEND-4 bekannt gegeben. Diese Phase-III-Studie zeigte, dass Patienten mit fortgeschrittenem, Anaplastische-Lymphomkinase(ALK)-positiven, nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom (Non-Small Cell Lung Cancer = NSCLC) unter einer Erstlinientherapie mit Ceritinib (Zykadia®) ein medianes progressionsfreies Überleben (PFS) von 16,6 Monaten (95%-Konfidenzintervall (KI):...

Fortgeschrittenes Melanom: Nivolumab plus Ipilimumab – G-BA sieht aus formalen Gründen keinen Zusatznutzen

Fortgeschrittenes Melanom: Nivolumab plus Ipilimumab – G-BA sieht aus formalen Gründen keinen Zusatznutzen
© Convit / Fotolia.com

Der gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Zusatznutzenbewertung für Nivolumab (Opdivo®) in Kombination mit Ipilimumab (Yervoy®) am 15. Dezember 2016 veröffentlicht. Darin sieht der G-BA bei nichtvorbehandelten Patienten mit einem fortgeschrittenen Melanom mit BRAF-Wildtyp aus formalen Gründen keinen Zusatznutzen für die erste zugelassene immunonkologische Wirkstoffkombination gegenüber einer Monotherapie mit Nivolumab oder...

mCRPC: Abirateronacetat künftig als 500-mg-Filmtabletten erhältlich

mCRPC: Abirateronacetat künftig als 500-mg-Filmtabletten erhältlich
© Tijana / Fotolia.com

Die Arzneiform des Androgen-Biosynthese-Inhibitors Abirateronacetat (Zytiga®) wurde kürzlich weiterentwickelt, um die Einnahme für den Patienten noch angenehmer zu gestalten und so die Convenience zu erhöhen, obwohl er bereits seit Ende 2011 auf dem Markt ist: Der Wirkstoff wird demnächst in einer neuen Formulierung zur Verfügung stehen: Patienten nehmen dann nur noch zwei – anstelle von bisher vier – Tabletten einmal täglich für...

Tuberöse Sklerose: CHMP empfiehlt Zulassung von Everolimus

Epileptische Anfälle sind die häufigsten neurologischen, TSC-assoziierten Symptome; etwa 60% der Patienten sprechen nicht auf verfügbare Therapien an (1).  Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt Everolimus (Votubia® Tabletten zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen) für die europäische Marktzulassung als Begleittherapie von Patienten ab zwei Jahren, deren refraktäre...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie