Sonntag, 24. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

21. August 2013

Anzeige:
Digital Gesamt 2021
 

mCRPC: Enzalutamid ab September 2013 in Deutschland erhältlich

Im September 2013 bringt Astellas Pharma in Deutschland den neuen Wirkstoff Enzalutamid unter dem Handelsnamen XTANDI auf den Markt. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hatte das Medikament am 21. Juni 2013 zur Behandlung von Männern mit metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC), deren Erkrankung während oder nach einer Chemotherapie mit Docetaxel fortschreitet, zugelassen (1). Die Behörde war damit dem positiven Votum des ...

Patientenleitlinie Magenkrebs erschienen

Jedes Jahr erkranken in Deutschland knapp 20 000 Menschen an Magenkrebs oder Krebs in der unteren Speiseröhre. Da diese bösartigen Krebsarten oft lange unbemerkt bleiben, sind sie zum Zeitpunkt der Diagnose häufig schon weit fortgeschritten. Welche neue Behandlung dann sinnvoll ist und was auf die Betroffenen zukommt - etwa bei der Tumorentfernung mittels Endoskop oder bei einer Chemotherapie vor der Operation - beschreibt die neue "Patientenleitlinie...

Vemurafenib bei BRAF-positivem Multiplen Myelom

Bestimmte Patienten mit Knochenmarkkrebs könnten von einem neuen Therapieansatz profitieren: Ein Wirkstoff - der bereits bei der Behandlung von Schwarzem Hautkrebs eingesetzt wird - hemmt gezielt das überaktive Protein BRAF, das den Krebs besonders aggressiv macht. Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Heidelberg ist es bei einer Patientin mit Multiplem Myelom erstmals gelungen, gestreute und gegen gängige Therapien resistente Krebszellen...

02. August 2013

Fortschritte in der onkologischen Biotechnologie

Für onkologische Patienten bieten biotechnologische Wirkstoffe heute hocheffektive Therapieoptionen. Anlässlich des 18. Kongresses der European Hematology Association diskutierten Experten im Rahmen eines von AMGEN veranstalteten Satellitensymposiums* über moderne Behandlungsmöglichkeiten der Immunthrombozytopenie (ITP) sowie der akuten lymphatischen Leukämie (ALL). Die Mediziner werten neue Studienergebnisse zum sich in der Entwicklung befindlichen ...

MASCC/ISOO International Symposium 2013: Optimierung der antiemetischen Prophylaxe/ neue Daten zu Palonosetron

Unzureichend kontrollierte Übelkeit und Erbrechen reduzieren nicht nur die Lebensqualität der Patienten, sie gefährden auch den Erfolg der antitumoralen Therapie. In den letzten Jahren wurden in der Prävention von Chemotherapie-induzierter Übelkeit und Erbrechen (CINV) enorme Fortschritte erzielt. Der Zweitgenerations-5-HT3-Rezeptorantagonist (5-HT3-RA) Palonosetron hat entscheidend dazu beigetragen, dem Ziel, durch eine auf Patient und...

23. Deutscher Hautkrebskongress der ADO in Essen: Neue Entwicklungen in der Dermatologischen Onkologie

Vom 26. bis 28. September 2013 findet der 23. Deutsche Hautkrebskongress in Essen statt, der von der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) veranstaltet wird. 16 Fach-Symposien, 3 gemeinsame Symposien mit verwandten Fachgesellschaften sowie 8 Kurzvortragssitzungen geben Impulse zu  Diskussionen über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. Zahlreiche Vorträge thematisieren...

LUX-Lung 3-Daten: Afatinib mit Vorteil hinsichtlich Wirksamkeit und Lebensqualität bei fortgeschrittenem EGFR-M+ NSCLC gegenüber Chemotherapie

Zwei in der Juli-Ausgabe des hochrangigen Journal of Clinical Oncology publizierte Arbeiten zu LUX-Lung 3-Studiendaten werten die Afatinib*-Therapie als Fortschritt bei Patienten mit EGFR-M+ nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC). Bei dieser Patientengruppe zeigte der ErbB-Family-Blocker in der Studie seine Wirksamkeit und Verträglichkeit in der Erstlinientherapie im Vergleich zur Standard-Chemotherapie.

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie