Montag, 12. April 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Prevymis
Prevymis
Medizin

Aktuelle Infos für Ärzte zum Thema: Arzneimittel - Seite 38

26. Juni 2017

Mammakarzinom: Ribociclib erhält positives CHMP-Votum als Erstlinientherapie in Kombination mit Aromatasehemmer

Mammakarzinom%3A+Ribociclib+erh%C3%A4lt+positives+CHMP-Votum+als+Erstlinientherapie+in+Kombination+mit+Aromatasehemmer
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

In der Phase-III-Studie MONALEESA-2 konnte Ribociclib plus Letrozol bei postmenopausalen Frauen mit HR+/HER2-, fortgeschrittenem oder metastasiertem Mammakarzinom das Risiko für Krankheitsprogression oder Tod um 44% versus Letrozol-Monotherapie reduzieren (1). Nach fast einem Jahr weiterer Beobachtungszeit betrug das mediane progressionsfreie Überleben (PFS) für Ribociclib plus Letrozol 25,3 Monate im Vergleich zu 16,0 Monaten...

ASCO 2017: Follow-up Daten zeigen für Pembrolizumab überlegenes Gesamtüberleben beim metastasierenden NSCLC

Kürzlich wurden aktualisierte Daten zum Gesamtüberleben (OS, Overall Survival) der Phase-III-Studie KEYNOTE-024 veröffentlicht. Diese untersuchte den PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein)-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®) als Monotherapie im Vergleich zu einer Platin-haltigen Chemotherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) und hoher Tumor-PD-L1-Expression (TPS(A)...

Zulassungsempfehlung für Regorafenib als Zweitlinienbehandlung von Leberkrebs in der EU

Zulassungsempfehlung+f%C3%BCr+Regorafenib+als+Zweitlinienbehandlung+von+Leberkrebs+in+der+EU
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Bayer hat vom Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP, Committee for Medicinal Products for Human Use) für den oralen Multi-Kinase-Inhibitor Regorafenib die Empfehlung zur Zulassung in einer weiteren Indikation in der Europäischen Union erhalten. Die Empfehlung bezieht sich auf die Behandlung von erwachsenen Patienten mit hepatozellulärem Karzinom (hepatocellular carcinoma, HCC), die zuvor mit Sorafenib...

21. Juni 2017

PARP-Inhibitor Niraparib – bedeutender Fortschritt in der Behandlung des Ovarialkarzinoms

Bei Patientinnen mit Ovarialkarzinom, die nach einer Platin-haltigen Chemotherapie ein Rezidiv erleiden, verlängert eine Erhaltungstherapie mit dem PARP-Inhibitor Niraparib signifikant und klinisch relevant das progressionsfreie Überleben aller Patientinnen, unabhängig vom BRCA-Mutationsstatus. Es wird erwartet, dass Niraparib nach der Zulassung einen festen Platz im Therapiealgorithmus des Ovarialkarzinoms erhalten wird. Dies...

Etwa jeder fünfte Patient mit hepatozellulärem Karzinom spricht auf Immuntherapie mit Nivolumab an

Etwa+jeder+f%C3%BCnfte+Patient+mit+hepatozellul%C3%A4rem+Karzinom+spricht+auf+Immuntherapie+mit+Nivolumab+an
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Die Immuntherapie hält Einzug bei der Therapie von hepatozellulären Karzinomen (HCC): Beim Internationalen Leberkongress in Amsterdam, Niederlande, präsentierte Prof. Dr. Jörg Trojan, Frankfurt, erste Ergebnisse der Studie CheckMate 040 (1): Etwa jeder 5.  Patient mit fortgeschrittenem hepatozellulären Karzinom, der mit Sorafenib vorbehandelt war, sprach auf den PD-1-Inhibitor an. Bei den Patienten, die...

  ... ...  
Das könnte Sie auch interessieren
Weltkrebstag: Deutsche Krebshilfe informiert und ruft zum Handeln auf
Weltkrebstag%3A+Deutsche+Krebshilfe+informiert+und+ruft+zum+Handeln+auf
© julief514 / Fotolia.com

Am 4. Februar ist Weltkrebstag. Das diesjährige Motto der Weltgesundheitsorganisation lautet: „Wir können. Ich kann.“ Es steht dafür, dass Menschen durch einen gesunden Lebensstil dazu beitragen können, vielen Krebsarten vorzubeugen. „Gesundheit ist ein hohes Gut und es macht Spaß etwas dafür zu tun“, betont Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe. Die Organisation...