Samstag, 23. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

Beiträge zum Thema: Onkologie

27. März 2019

Hepatische venookklusive Erkrankung: Frühzeitige Intervention mit Defibrotid

Hepatische venookklusive Erkrankung: Frühzeitige Intervention mit Defibrotid
© AMELIE-BENOIST / BSIP / Fotolia.com

Die Zwischenergebnisse der bisher größten Registerstudie Europas zur Anwendung von Defibrotid für die Behandlung der hepatischen venookklusiven Erkrankung (Veno-Occlusive Disease, VOD) bei Erwachsenen und Kindern (1) liegt vor. Die Ergebnisse der Registerstudie DEFIFrance wurden erstmals auf der 45. Jahrestagung der European Society for Blood and Marrow Transplantation (EBMT) in Frankfurt vorgestellt (1).

AACR-Kongress 2019: Bayer präsentiert Onkologie-Portfolio

AACR-Kongress 2019: Bayer präsentiert Onkologie-Portfolio
© Sébastien Templé / Fotolia.com

Bayer präsentiert neue Forschungsergebnisse seines wachsenden Onkologie-Portfolios auf der Jahrestagung der American Association for Cancer Research (AACR) 2019, die vom 29. März bis 3. April in Atlanta, Georgia (USA), stattfindet. Dabei stehen insbesondere neue Erkenntnisse aus den Kernbereichen der Bayer-Forschung wie Onkogene Signalwege, zielgerichtete Alpha-Therapien und Immuno-Onkologie im Fokus. Mit 30 Präsentationen, einschließlich 3 Vorträgen, demonstriert...

Diagnostik: Bildverarbeitung mittels Radiomics

Der Einsatz von künstlicher Intelligenz ist aktuell in der Nuklearmedizin ein Thema, zu dem viel geforscht wird, das aber auch in ersten Anwendungen Einzug in Kliniken gehalten hat. Hinter den bei der nuklearmedizinischen Bildgebung entstehenden Bildern stehen große Datenmengen. Mit dem Verfahren der Radiomics besteht nun durch eine digitale Analyse und einen digitalen Vergleich dieser Datenmengen die Möglichkeit, die Ärzte mit zusätzlichen Informationen zu...

Immunonkologie: Mechanismus zur Regulation von Immunzellen identifiziert

Immunonkologie: Mechanismus zur Regulation von Immunzellen identifiziert
© freshidea / Fotolia.com

Durch Medikamente, die das Immunsystem in seiner Aktivität beeinflussen, konnten in den letzten Jahren bahnbrechende Erfolge in der Krebstherapie erreicht werden. Forscher der Abteilung für Klinische Pharmakologie und der Medizinischen Klinik II haben nun einen neuen Mechanismus identifiziert, durch den Immunzellen an zentraler Stelle im Lymphknoten in ihrer Aktivität reguliert werden. Ein Schlüssel hierfür ist ein kleiner Botenstoff mit der Bezeichnung CCL22.

21. März 2019

mUC: Atezolizumub auch bei vorbehandelten Patienten wirksam

mUC: Atezolizumub auch bei vorbehandelten Patienten wirksam
© Juan Gärtner / Fotolia.com

Die Primäranalyse der SAUL-Studie bestätigt die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Therapie mit Atezolizumab in einem „Real-World-Setting“ bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom (mUC) (1). Dabei zeigte sich zugleich, dass auch Patienten, die normalerweise von der Teilnahme an klinischen Studien ausgeschlossen werden, von Atezolizumab profitieren können. Die Studienergebnisse von SAUL wurden beim Jahrestreffen der...

CRISPR/Cas-Bibliotheken eröffnen neue Chancen für die Krebsforschung

Die „CRISPR/Cas“-Technologie ermöglicht es, Gene gezielt auszuschalten, indem sie DNA an vorab festgelegten Stellen schneidet. Dazu versieht man das Cas-Enzym mit einer Art genetischer Postleitzahl. Mit einer ganzen Bibliothek solcher Postleitzahlen wäre es möglich, in einem einzigen Experiment viele Bereiche der Erbsubstanz parallel zu prüfen, um beispielsweise festzustellen, welche Gene für das Überleben von Krebszellen wichtig sind. Das...

Tumorzentren: NCT Heidelberg als patientenorientiert ausgezeichnet

Tumorzentren: NCT Heidelberg als patientenorientiert ausgezeichnet
© Andrey Popov / Fotolia.com

Zum 4. Mal ist das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg als selbsthilfefreundlich ausgezeichnet worden. Das Netzwerk „Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen“ bestätigt damit die offene und intensive Zusammenarbeit zwischen den Selbsthilfegruppen, Ärzten und Pflegekräften am NCT Heidelberg. Damit geht das NCT Heidelberg für die kommenden 3 Jahre erneut eine verbindliche Kooperation ein.

MOLIT Symposium: Personalisierte Medizin im Behandlungsalltag

Das erste Symposium von MOLIT (Institut für personalisierte Medizin) eröffnete einen neuen Dialog zur personalisierten Medizin im Behandlungsalltag und gelangte zu folgenden Kernergebnissen: Wissenschaftliche Forschungsergebnisse schneller zu Patienten bringen, stärkere Rückkopplung von Erfahrungen der Kliniken sowie der Patienten in die Forschung, über Grenzen der Fachdisziplinen hinaus gemeinsam daran arbeiten, den Kampf gegen den Krebs zu gewinnen.

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie