Donnerstag, 21. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Forschung

07. Februar 2019

ASCO-GU: Präsentation neuer Daten zu Apalutamid und Abirateronacetat

Janssen wird auf dem 2019 Genitourinary Cancers Symposium der American Society of Clinical Oncology (ASCO-GU) in San Francisco, USA, aktuelle Daten präsentieren. Diese betreffen u.a. die Therapie des nicht-metastasierten kastrationsresistenten Hochrisiko-Prostatakarzinoms (M0CRPC, nm-CRPC) mit Apalutamid und sowohl die Therapie des neu diagnostizierten metastasierten hormonsensitiven Hochrisiko-Prostatakarzinoms (mHSPC) als auch die Therapie des metastasierten kastrationsresistenten...

06. Februar 2019

Krebsforschung: Zimmermann-Preis für Sebastian Kobold

Der Johann-Georg-Zimmermann-Forschungspreis ist eine der höchsten Auszeichnungen für Verdienste in der Krebsforschung in Deutschland. Der Forschungsschwerpunkt des Preisträgers PD Dr. Sebastian Kobold ist die Tumorimmunologie und die Entwicklung von Immuntherapien zur Behandlung von Tumorerkrankungen. Ein wesentlicher Ansatz ist dabei der Einsatz gentechnisch veränderter T-Zellen und selbst entwickelter Rezeptoren, um Immunzellen effektiver gegen Tumorzellen einzusetzen....

Neues Konsortium für Strahlentherapie bei Hirntumoren im Kindesalter

Neues Konsortium für Strahlentherapie bei Hirntumoren im Kindesalter
© Thomas Hecker / Fotolia.com

Um für krebserkrankte Kinder die beste Therapie zu finden, haben sich zum Jahresbeginn die bundesweit federführenden strahlentherapeutischen Einrichtungen für die Beratungen bei Hirntumoren (HIT) im Kindesalter zusammengeschlossen. Sprecherin des neuen Konsortiums ist Prof. Dr. Beate Timmermann, Direktorin der Klinik für Partikeltherapie im Westdeutschen Protonenzentrum Essen (WPE) in der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Pankreatologen-Kongress: Neue Erkenntnisse über entzündliche und bösartige Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Pankreatologen-Kongress: Neue Erkenntnisse über entzündliche und bösartige Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Zum Austausch neuer Erkenntnisse in allen Bereichen der Pankreas-Erkrankungen treffen sich vom 7. bis 9. Februar 2019 rund 300 Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen wie Gastroenterologie, Chirurgie, Radiologie und Pathologie zur 39. Jahrestagung des Deutschen Pankreasclubs e.V. (DPC) in Göttingen. Mit der jährlichen Präsentation neuer Ergebnisse aus Forschung und Klinik hat sich der hochrangige Fachkongress zu einer der wichtigsten Plattformen für den...

31. Januar 2019

RNA-Editierung: Risikoarme Reparatur fehlerhafter genetischer Information

Die Anwendung der Crispr/Cas-Methode beim Menschen, bei der mit einer Art Genschere die DNA dauerhaft verändert wird, steht stark in der Kritik. Zwar ist die Methode prinzipiell zur Gentherapie bei erblichen Krankheiten geeignet. Wenn bei der Behandlung jedoch Fehler auftreten, bleiben diese in der DNA verankert und werden an Nachkommen weitergegeben. Prof. Dr. Thorsten Stafforst vom Interfakultären Institut für Biochemie der Universität Tübingen arbeitet gemeinsam...

Personalisierte CLL-Therapie: mittels epigenetischer Analysen und automatischer Mikroskopie wirksame Kombinationstherapien finden

Personalisierte CLL-Therapie: mittels epigenetischer Analysen und automatischer Mikroskopie wirksame Kombinationstherapien finden
© Ella Marushchenko

Neue Krebsmedikamente sind ein Eckpfeiler der personalisierten Medizin. Bei Blutkrebs verlangsamen sie oft nur das Fortschreiten der Krankheit und können den Krebs selten ganz besiegen. Betroffene müssen solche Medikamente daher dauerhaft einnehmen, verbunden mit schweren Nebenwirkungen und hohen Kosten für das Gesundheitssystem. Eine neue Studie am CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der ÖAW gemeinsam mit der MedUni Wien zeigt, wie epigenetische Analysen...

Nationale Dekade gegen Krebs: DKG beteiligt sich an Initiative der Bundesregierung zur Stärkung der Krebsforschung

Nationale Dekade gegen Krebs: DKG beteiligt sich an Initiative der Bundesregierung zur Stärkung der Krebsforschung
© Gorodenkoff / Fotolia.com

Mit der Initiative zur Nationalen Dekade gegen Krebs möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Krebsforschung und -prävention in Deutschland stärken und den Transfer von Forschungsergebnissen in die klinische Praxis beschleunigen. Zur Planung und Umsetzung dieser Ziele hat das BMBF einen Strategiekreis ins Leben gerufen, in dem, neben dem Bundesgesundheitsministerium und weiteren Partnern, auch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) vertreten ist....

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie