Samstag, 23. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Medizin

08. April 2015

Metastasiertes Zervixkarzinom: Regression nach Infusion von HPV-TILs

Das metastasierte Zervixkarzinom ist der Prototyp eines Chemotherapie-refraktären epithelialen Malignoms, für das bislang aussichtsreiche Therapiemöglichkeiten fehlen. Die adoptive T-Zell-Therapie (ACT) gilt als eine vielversprechende Methode, wobei es nur wenige Studien zu epithelialen Tumoren gibt. Ziel dieser Studie war es, zu untersuchen, ob beim metastasierten Zervixkarzinom mittels ACT eine Regression des Tumors erzielt werden kann.

HER2-positives Mammakarzinom: Wirksamkeit und Sicherheit von Trastuzumab sc. bestätigt - fixe Dosierung vereinfacht Klinikabläufe

Mit Herceptin® SC (Trastuzumab subkutan) steht Ärzten zur Behandlung des HER2-positiven Mammakarzinoms seit August 2013 eine moderne und zeitgemäße Therapie zur Verfügung. Die Patientinnen und das medizinische Fachpersonal profitieren dabei gleichermaßen von der einfachen und schnellen Applikation in weniger als 5 Minuten. Dass die Vorteile der subkutanen Darreichungsform mit der zuverlässigen Wirksamkeit und Sicherheit von Trastuzumab...

Designer-T-Zellen gegen Brustkrebs: "Hilfe im Kampf gegen Krebs" fördert neues Forschungsprojekt

Mit rund 70.000 Neuerkrankungen jährlich ist das Mammakarzinom, der Brustkrebs, die mit Abstand häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Am Uniklinikum Würzburg soll nun in einem neuen Forschungsvorhaben ein hochinnovativer Therapieansatz entwickelt werden. Im Zentrum des wissenschaftlichen Interesses stehen dabei die T-Zellen. Sie zählen zu den stärksten Waffen der körpereigenen Immunabwehr. "Nur leider können diese Killer in der...

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Hohe DFG-Förderung für deutsch-israelische Forschungskooperation

Das Pankreaskarzinom zeichnet sich durch eine extrem schlechte Prognose für die betroffenen Patientinnen und Patienten aus. Der Bauchspeicheldrüsenkrebs gehört zu den aggressivsten Tumorerkrankungen. In Deutschland werden jedes Jahr 14.000 Neuerkrankungen verzeichnet. Feingeweblich ist diese Tumorart charakterisiert durch eine ausgeprägte Bindegewebsbildung um die Tumorzellen herum, die so genannte Stromareaktion. In den vergangenen Jahren konnte gezeigt werden,...

07. April 2015

mCRPC: Erste Ergebnisse der TERRAIN-Studie zeigen signifikante Verlängerung des PFS durch Enzalutamid vs. Bicalutamid

Die TERRAIN-Studie verglich Effektivität und Verträglichkeit von Enzalutamid und Bicalutamid bei Männern mit metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC). Erste Ergebnisse der Untersuchung wurden von Prof. Axel Heidenreich, Aachen, in der Late-Breaking-News-Session bei der Jahrestagung der European Association of Urology 2015 präsentiert (1). Sie zeigen eine statistisch signifikante Verlängerung des progressionsfreien Überlebens unter ...

Rolle von Lipiden bei der Entstehung von Krebs

Lipide sind für unseren Organismus essenziell und das nicht nur als Energiespeicher. Ohne Lipide wäre keine Zelle unseres Körpers lebensfähig: denn die Zellmembranen bestehen zum größten Teil aus Lipiden. Eine zentrale Rolle bei der Regulation von Aufbau und Funktion von Membranen im Inneren von Körperzellen spielt das Enzym Stearoyl-CoA Desaturase 1 - kurz SCD-1. Das Enzym katalysiert die Umwandlung von gesättigten Fettsäuren in einfach...

Systemische Leichtketten-Amyloidose: t(11;14)-Patienten profitieren weniger von Bortezomib

Bortezomib ist ein etabliertes Therapeutikum bei der Leichtkettenamyloidose. Die Studie untersuchte den Einfluss zytogenetischer Aberrationen auf diese Therapie. Von 101 Patienten mit Leichtkettenamyloidose, die firstline mit Bortezomib/Dexamethason behandelt wurden und zu einer poor-risk-Gruppe gehörten, weil sie nicht für eine Hochdosis-Chemotherapie in Frage kamen, wurde per iFISH (interphase fluorescence in situ hybridization) Material analysiert.

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie