Sonntag, 24. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Forschung

08. April 2019

Multiples Myelom: CAR-T-Zelltherapie erhält Status zur beschleunigten Zulassung

Multiples Myelom: CAR-T-Zelltherapie erhält Status zur beschleunigten Zulassung
© Andrea Danti / Fotolia.com

Die gegen BCMA gerichtete CAR-T-Zelltherapie JNJ-68284528 von Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson hat den PRIME-Status der EMA zur beschleunigten Zulassung erhalten. JNJ-68284528 wird derzeit für die Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem rezidivierten oder refraktären Multiplem Myelom untersucht. Mindestens 3 Vortherapien einschließlich eines Proteasom-Inhibitors, eines Immunmodulators sowie eines CD38-Antikörpers müssen ohne Erfolg...

mCRPC: Gesamtüberlebensvorteil unter Radium-223-dichlorid in Phase-III-Studie bestätigt

mCRPC: Gesamtüberlebensvorteil unter Radium-223-dichlorid in Phase-III-Studie bestätigt
© Bondarau - stock.adobe.com

Real World-Daten zu Xofigo® (Radium-223-dichlorid) bestätigen den beobachteten Gesamtüberlebensvorteil aus der Phase-III-Studie ALSYMPCA bei Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) und symptomatischen Knochenmetastasen(1,2). Radium-223 ist die erste und einzige zugelassene zielgerichtete Alphatherapie mit einem Gesamtüberlebensvorteil bei gleichzeitigem Erhalt der Lebensqualität für erwachsene mCRPC-Patienten mit...

03. April 2019

NSCLC: Gesamtanalyse zum Langzeitüberleben mit Nivolumab

NSCLC: Gesamtanalyse zum Langzeitüberleben mit Nivolumab
© Axel Kock / Fotolia.com

Die Ergebnisse einer Gesamtanalyse zu den Überlebensdaten aus 4 Studien (CheckMate -017, -057, -063 und -003; n=664) bei vorbehandelten Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC), die mit Nivolumab (Opdivo®) behandelt wurden, liegen vor. In dieser gepoolten Analyse waren 14% aller mit Nivolumab behandelten Patienten nach 4 Jahren noch am Leben. Bemerkenswert sind die Ergebnisse der PD-L1-Subgruppen: Patienten mit PD-L1 ≥ 1% zeigten ein...

Thrombozyten an der Entstehung von Fettleber und Leberkrebs beteiligt

Thrombozyten an der Entstehung von Fettleber und Leberkrebs beteiligt
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Thrombozyten interagieren mit Leber- und Immunzellen und sind entscheidend an der Entstehung der Fettleber, der nicht-alkoholischen Fettleberentzündung und von Leberkrebs beteiligt. Dies zeigten nun Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg sowie von der Universität Zürich und vom Universitätsspital Zürich. Die Forscher konnten zugleich neue Ansätze aufzeigen, wie Medikamente das Entstehen einer Fettleber aufhalten und damit langfristig...

28. März 2019

HER2+/HER2-Mammakarzinom: Zulassungserweiterung für Ribociclib

HER2+/HER2-Mammakarzinom: Zulassungserweiterung für Ribociclib
© Convit / Fotolia.com

CDK4/6-Inhibitoren wie Ribociclib (Kisqali®) haben zu einem Paradigmenwechsel in der Therapie des Hormonrezeptor-positiven (HR+)/ humaner epidermaler Wachstumsfaktor-Rezeptor-2-negativen (HER2-), fortgeschrittenen Mammakarzinoms geführt. Dies wurde auf einer Pressekonferenz von Novartis anlässlich der jüngsten Zulassungserweiterung von Ribociclib deutlich. Der Wirkstoff wird in Kombination mit einem Aromatasehemmer oder Fulvestrant als initiale endokrinbasierte...

ALL mit minimaler Resterkrankung: Langzeitauswertung von Blinatumomab

ALL mit minimaler Resterkrankung: Langzeitauswertung von Blinatumomab
© Kateryna_Kon / Fotolia.com

Die 2018 in "Blood" erschienene Vollpublikation der Phase-II-Studie BLAST mit Blinatumomab (BLINCYTO®) wurde von den Herausgebern unter die Top 10 der in der Zeitschrift publizierten Beiträge des letzten Jahres gewählt. Diese Auszeichnung wird Publikationen zuteil, die bemerkenswerte Fortschritte in der Hämatologie dokumentieren. Die Daten der BLAST-Studie führten im Januar 2019 zur Zulassungserweiterung von Blinatumomab (1,2). Indiziert ist...

APL mit niedrigem/intermediären Risiko: ATO + ATRA erreicht rezidivfreie Überlebensraten in klinischen Studien von über 90%

APL mit niedrigem/intermediären Risiko: ATO + ATRA erreicht rezidivfreie Überlebensraten in klinischen Studien von über 90%
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Mit der Kombination von Arsentrioxid (ATO, Trisenox®) und All-Trans-Retinsäure (ATRA) lassen sich bei akuter Promyelozyten-Leukämie (APL) mit niedrigem oder intermediärem Risiko in klinischen Studien rezidivfreie Überlebensraten von weit über 90% erreichen – die Erkrankung ist für nahezu alle diese Patienten heilbar geworden (1-3). Anlässlich des Symposiums Acute Leukemias XVII im Februar in München diskutierte Studienergebnisse...

AML: Hohe Ansprechraten mit vertretbarem Sicherheitsprofil für Venetoclax + Decitabin/Azacitidin in Phase-Ib-Studie

AML: Hohe Ansprechraten mit vertretbarem Sicherheitsprofil für Venetoclax + Decitabin/Azacitidin in Phase-Ib-Studie
© jarun011 / Fotolia.com

Die Kombination des BCL-2-Inhibitors Venetoclax mit Decitabin oder Azacitidin (beides hypomethylierende Substanzen, HMA) erzielt in einer Phase-Ib-Studie bei therapienaiven, unfitten Patienten mit einer akuten myeloischen Leukämie (AML) hohe Ansprechraten bei schnellem Wirkeintritt und vertretbarem Sicherheitsprofil. Die Analyse berücksichtigte 145 der 212 in die Studie eingeschlossenen, im Median 74 Jahre alten und für eine Standard-Induktionsbehandlung mit intensiver...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie