Samstag, 6. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 
Medizin

Beiträge zum Thema: Studie - Seite 30

20. Mai 2020

HCC: Vergleich der MAIC-Analyse bestätigt signifikante Verbesserungen des PFS und OS unter Cabozantinib

HCC: Vergleich der MAIC-Analyse bestätigt signifikante Verbesserungen des PFS und OS unter Cabozantinib
© SciePro - stock.adobe.com

Im Fachjournal Advances in Therapy wurden Daten aus der MAIC (Matching-Adjusted Indirect Comparison)-Analyse des Vergleichs zwischen Cabozantinib (Cabometyx®) und Regorafenib (Stivarga®) zur Zweitlinienbehandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Leberzellkarzinom (HCC), die zuvor Sorafenib als einzige systemische Therapie erhalten hatten, veröffentlicht. MAIC ist die erste veröffentlichte Analyse, die Wirksamkeit und Sicherheit zweier wichtiger...

mRCC: Nivolumab + Cabozantinib erreichen alle Endpunkte in Phase-III-Studie CheckMate -9ER

mRCC: Nivolumab + Cabozantinib erreichen alle Endpunkte in Phase-III-Studie CheckMate -9ER
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Die zulassungsrelevante Phase-III-Studie CheckMate -9ER, die Nivolumab (Opdivo®) in Kombination mit Cabozantinib (CABOMETYX®) im Vergleich zu Sunitinib bei zuvor unbehandeltem fortgeschrittenen oder metastasierten Nierenzellkarzinom (RCC) untersucht, erreichte seinen primären Endpunkt progressionsfreies Überleben (PFS) sowie die sekundären Endpunkte Gesamtüberleben (OS) und objektive Ansprechrate (ORR).

19. Mai 2020

Cemiplimab zeigt klinisch bedeutsames und dauerhaftes Ansprechen als Zweitlinientherapie beim fortgeschrittenen Basalzellkarzinom

Eine einarmige, unverblindete Zulassungsstudie hat den PD-1-Inhibitor Cemiplimab bei Patienten mit fortgeschrittenem Basalzellkarzinom untersucht, bei denen die Erkrankung unter einer vorherigen Behandlung mit einem Hedgehog-Signalweg-Inhibitor fortgeschritten war, oder die einen solchen nicht vertragen hatten. In dieser Patientengruppe, für die es keine zugelassenen Behandlungen gibt, erzielte Cemiplimab ein klinisch bedeutsames und dauerhaftes Ansprechen. Sanofi und Regeneron planen,...

CheckMate -9LA: Nivolumab + Ipilimumab und begrenzte Chemotherapie zeigt in mNSCLC-Erstlinienbehandlung signifikant verlängertes OS vs. Chemotherapie allein

CheckMate -9LA: Nivolumab + Ipilimumab und begrenzte Chemotherapie zeigt in mNSCLC-Erstlinienbehandlung signifikant verlängertes OS vs. Chemotherapie allein
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Die Interimsanalyse ergab, dass die Kombination aus Nivolumab +Ipilimumab mit 2 Zyklen einer Chemotherapie das Gesamtüberleben (OS) der Patienten mit metastasiertem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (mNSCLC) signifikant verlängerte. Diese Verbesserung hielt einer späteren Auswertung zufolge über einen Nachbeobachtungszeitraum von mind. einem Jahr an. Der klinische Nutzen der Kombinationstherapie erwies sich über alle Wirksamkeitsparameter hinweg konsistent und war...

14. Mai 2020

Darmkrebsvorsorge: Zi-Studie zur Inanspruchnahme veröffentlicht

Darmkrebsvorsorge: Zi-Studie zur Inanspruchnahme veröffentlicht
© Sebastian Kaulitzki - stock.adobe.com

Die Teilnahme an der Darmkrebsfrüherkennung ist weiter ausbaufähig – Die jährlichen Teilnahmequoten an präventiver Darmspiegelung stagnieren bei 2,5%. „Mehr Anspruchsberechtigte sollten die Angebote der Darmkrebsfrüherkennung wahrnehmen. Hierbei sind die Männer besonders gefragt“, sagte Dr. Dominik von Stillfried, Vorstandsvorsitzender des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi).

Fortgeschrittenes Glioblastom: Erste Phase I/II-Studienergebnisse mit VXM01 + Avelumab auf dem virtuellen ASCO 2020

Fortgeschrittenes Glioblastom: Erste Phase I/II-Studienergebnisse mit VXM01 + Avelumab auf dem virtuellen ASCO 2020
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Sicherheitsdaten einer Phase I/II-Studie beim fortgeschrittenen Glioblastom mit VXM01* + Avelumab werden auf dem virtuell stattfindenden ASCO präsentiert (#3001, on demand ab dem 29.5.verfügbar). Die Ergebnisse von 9 Patienten zeigen für 3 ein objektive Ansprechen mit Tumorreduktion von 58, 81 und 95%. Zwei dieser 3 Patienten sind seit mehr als 6 Monaten progressionsfrei. Die Kombination VXM01 + Avelumab war sicher und produzierte eine spezifische Immunantwort.

nmCRPC: Daten der Phase-III-Studie ARAMIS auf dem Virtual ASCO

nmCRPC: Daten der Phase-III-Studie ARAMIS auf dem Virtual ASCO
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com

Die Behandlung mit Darolutamid senkte signifikant das Sterberisiko bei Männern mit nicht-metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom (nmCRPC) und hohem Risiko für Entwicklung von Metastasen um 31% (HR=0,69; 95%-KI: 0,53-0,88; p=0,003). Darolutamid führte zu einer signifikanten Verlängerung der Zeit bis zur Verschlimmerung der Schmerzen, bis zum Beginn der ersten zytotoxischen Chemotherapie und bis zum ersten symptomatischen Skelettereignis (SSE). Darolutamid...

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

11. Krebsaktionstag: Austausch zu Alltagsfragen

11. Krebsaktionstag: Austausch zu Alltagsfragen
Universitätsklinikum Ulm

Senkt Sport das Rückfallrisiko bei Krebs? Welcher Badeanzug steht mir nach der Brustamputation? Wie ernähre ich mich so, dass ich fit bleibe? Um diese und weitere Fragen dreht sich der 11. Krebsaktionstag der Medizinisch-Onkologischen Tagesklinik (MOT) der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Ulm. Krebspatient*innen, Angehörige und Interessierte sind am Freitag, den 14.09.2018 herzlich eingeladen, sich von 10.00 bis 16.30 Uhr bei kostenfreien Vorträgen...

Brustkrebs: Informationen helfen gegen Ängste

Brustkrebs: Informationen helfen gegen Ängste
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Aktuelle Studien belegen: Patientinnen mit der Diagnose Brustkrebs profitieren von  guter Gesundheitsinformation und Aufklärung. Ängste und Sorgen nehmen ab, die Lebensqualität steigt. Der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) informiert Betroffene und Angehörige seit 30 Jahren rund um das Thema Krebs. Bei 50 Prozent aller Anfragen zu Tumorlokalisationen steht das Thema Brustkrebs im Vordergrund.

Filmstar unterstützt Patienten mit seltener Blutkrankheit in Regensburg

Filmstar unterstützt Patienten mit seltener Blutkrankheit in Regensburg
© UKR / Marion Schweiger

Der mehrfach preisgekrönte Schauspieler Adnan Maral, bekannt aus „Türkisch für Anfänger“, setzt sich als Schirmherr der Interessengemeinschaft „Sichelzellanämie“ für Patienten mit einer in Deutschland seltenen Bluterkrankung ein. Am vergangen Samstag war er auf dem „Patiententreffen Sichelzellerkrankungen“ in Regensburg vor Ort. Veranstalter war die Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und...

Aktionswoche zur Aufklärung über Kopf-Hals-Krebs

Aktionswoche zur Aufklärung über Kopf-Hals-Krebs
© Merck Serono

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass es sich auch in diesem Jahr an der Aktionswoche zu Kopf-Hals-Krebs beteiligt. Diese wird zum vierten Mal von der Europäischen Kopf-Hals-Gesellschaft (engl.: European Head and Neck Society, EHNS) initiiert und findet vom 19. bis 23. September 2016 statt. Im Rahmen der europaweiten Aktivitäten veranstalten mehrere deutsche Kliniken und Kopf-Hals-Zentren Patiententage und bieten...