Donnerstag, 21. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
CAR T Prelaunch
CAR T Prelaunch
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Studie

16. Dezember 2020

r/r Mantelzelllymphom: Brexucabtagen Autoleucel erhält bedingte Marktzulassung in Europa

r/r Mantelzelllymphom: Brexucabtagen Autoleucel erhält bedingte Marktzulassung in Europa
® Unbekannt / Fotolia.de

Die Europäische Kommission hat die bedingte Marktzulassung für Brexucabtagen Autoleucel (autologe, Anti-CD19-transduzierte CD3+-Zellen) erteilt. Brexucabtagen Autoleucel ist eine chimäre Antigenrezeptor (CAR)-T-Zelltherapie für erwachsene Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Mantelzell-Lymphom nach 2 oder mehr systemischen Therapielinien, einschließlich eines Bruton-Tyrosinkinase (BTK)-Inhibitors.

Anzeige:
Digital Gesamt 2021
 

r/r MM: Update der CANDOR-Studie bestätigt Sicherheit und Wirksamkeit von KdD vs. Kd

r/r MM: Update der CANDOR-Studie bestätigt Sicherheit und Wirksamkeit von KdD vs. Kd
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com

Nach einem zusätzlichen Follow-up von etwa 11 Monaten war das progressionsfreie Überleben von Patienten mit rezidiviertem/refraktärem Multiplen Myelom (r/r MM) um median 13,4 Monate verbessert, wenn diese mit einer Kombination aus Carfilzomib + Dexamethason + Daratumumab (KdD) anstatt nur mit Carfilzomib + Dexamethason (Kd) behandelt wurden (28,6 vs. 15,2 Monate; HR=0,59; 95%-KI: 0,45-0,78). Das Sicherheitsprofil war konsistent mit zuvor berichteten Ergebnissen. KdD zeigt...

Uro-Onkologie: Neuartige Kombination aus Immun- und Chemotherapie

Uro-Onkologie: Neuartige Kombination aus Immun- und Chemotherapie
© tonefotografia - stock.adobe.com

Eine wirkungsvolle Erhaltungstherapie nach Platin-haltiger Chemotherapie beim fortgeschrittenen Urothelkarzinom wurde während des AIO-Herbstkongresses 2020 ebenso thematisiert wie die Überlegungen zur Behandlung eines fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms (RCC) in den Zeiten der Covid-19 Pandemie. Hierbei wurde die Wahrscheinlichkeit einer Kortisongabe in die differenzialtherapeutischen Überlegungen einbezogen.

15. Dezember 2020

Lokal fortgeschrittenes oder metastasiertes Urothelkarzinom: CHMP empfiehlt Zulassung für Avelumab als Erstlinien-Erhaltungstherapie

Lokal fortgeschrittenes oder metastasiertes Urothelkarzinom: CHMP empfiehlt Zulassung für Avelumab als Erstlinien-Erhaltungstherapie
© CLIPAREA.com / Fotolia.de

Der Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) empfiehlt die Zulassung von Avelumab (BAVENCIO®) als Monotherapie für die Erstlinien-Erhaltungstherapie von erwachsenen Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom ohne Krankheitsprogression nach platinbasierter Chemotherapie. Die positive Stellungnahme des CHMP wird im nächsten Schritt von der Europäischen Kommission geprüft.

CLL: Updates zur CLL14- und MURANO-Studie 3 Jahre nach Therapieende

CLL: Updates zur CLL14- und MURANO-Studie 3 Jahre nach Therapieende
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com

Kombinationsregime mit Venetoclax (Venclyxto®) ermöglichen die chemotherapiefreie und dabei zeitlich begrenzte Behandlung der chronischen lymphatischen Leukämie (CLL). Für die nicht vorbehandelte CLL kann der BCL2-Inhibitor in Kombination mit Obinutuzumab (VenO, Behandlungsdauer < 1 Jahr) eingesetzt werden. Für die rezidivierte/refraktäre (r/r) CLL erfolgt die Therapie in Kombination mit Rituximab (VenR, Behandlungsdauer: 24 Monate) (1). Im Rahmen...

Ergebnisse der KEYNOTE-024 repräsentieren das längste Follow-up einer Immuntherapie in einer randomisierten Phase-III-Studie zur Erstlinienbehandlung bei Lungenkrebs

Ergebnisse der KEYNOTE-024 repräsentieren das längste Follow-up einer Immuntherapie in einer randomisierten Phase-III-Studie zur Erstlinienbehandlung bei Lungenkrebs
© LStockStudio - stock.adobe.com

MSD gab auf dem diesjährigen ESMO Kongress die 5-Jahres-Überlebensdaten aus der Phase-III-Pivotalstudie KEYNOTE-024 bekannt. Die Erstlinienbehandlung mit dem PD-1-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®) zeigte im Vergleich zur Chemotherapie bei Patienten mit metastasiertem nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) mit PD-L1-exprimierenden Tumoren (Tumor Proportion Score (TPS) ≥ 50 %) ohne EGFR- oder ALK-positive Tumormutationen einen anhaltenden...

10. Dezember 2020

Berliner Nachwuchswissenschaftler wird mit dem José Carreras Best Paper Award 2020 ausgezeichnet

Berliner Nachwuchswissenschaftler wird mit dem José Carreras Best Paper Award 2020 ausgezeichnet
© winyu - stock.adobe.com

Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung (DJCLS) zeichnet Willy Chan für seine Publikation im internationalen und renommierten „Journal of Clinical Oncology“ aus. Diese zeigt Ergebnisse aus seiner Forschungsarbeit über den Einfluss von altersabhängigen Mutationen in Leukozyten des peripheren Blutes – der klonalen Hämatopoese – bei gesunden Stammzellspendern auf das Ergebnis einer Stammzelltransplantation.

CLARINET FORTE: PFS und DCR bei panNET und Midgut-NET mit LAN 120 mg q14

CLARINET FORTE: PFS und DCR bei panNET und Midgut-NET mit LAN 120 mg q14
© Pitchayaarch - stock.adobe.com

Die Studie CLARINET FORTE untersuchte Wirksamkeit und Sicherheit einer Erhöhung der Dosis von 120 mg Lanreotid autogel (LAN) alle (q)28 Tage (Standard) bis q14 Tage bei Patienten mit einem fortschreitenden pankreatischen NET (panNET) oder Midgut-NET. Ergebnis: LAN 120 mg q14 Tage bei Patienten mit panNET oder Mitdgut-NET führten zu einem vielversprechenden progressionsfreien Überleben (PFS) und Krankheitskontrollrate (DCR). In der Pan-NET-Kohorte war das Ergebnis besser...

mBC-Metaanalyse: Krankheitsverlauf mittels CTC-Messung 4 Wochen nach Beginn der Behandlung vorhersagbar

mBC-Metaanalyse: Krankheitsverlauf mittels CTC-Messung 4 Wochen nach Beginn der Behandlung vorhersagbar
© Crystal light - stock.adobe.com

Die Messung von zirkulierenden Tumorzellen (CTCs) kann das Ansprechen auf die Behandlung und die Prognose bei Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs (mBC) vorhersagen. Die CTCs sind mit der Gesamtüberlebenszeit von Patientinnen mit mBC assoziiert, so das Ergebnis einer auf dem SABCS-Meeting präsentierten Metaanalyse. "Angesichts der wachsenden Zahl von Behandlungsoptionen, die Patientinnen mit mBC zur Verfügung stehen, wird die Fähigkeit, das Ansprechen auf eine...

Zulassungserweiterung von Olaparib beim Ovarialkarzinom, Neuzulassung beim Prostatakarzinom

Zulassungserweiterung von Olaparib beim Ovarialkarzinom, Neuzulassung beim Prostatakarzinom
© Ann Patchanan - stock.adobe.com

Der PARP-Inhibitor Olaparib (Lynparza®) hat am 3. November 2020 von der EMA eine Zulassungserweiterung für die Erstlinien-Erhaltungstherapie mit Bevacizumab für Patientinnen mit fortgeschrittenem, HRD-positivem Ovarialkarzinom bekommen. Gleichzeitig erhielt Olaparib als Monotherapie eine Zulassung beim metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom (mCRPC) mit BRCA1/2-Mutation. Damit ist der Prostatakrebs nach Brust-, Eierstock- und...

5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt

5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
© abhijith3747 - stock.adobe.com

Eine Behandlung mit dem JAK-Inhibitor Ruxolitinib (Jakavi®) führt bei Hydroxyurea (HU)-resistenten bzw. -intoleranten Patienten mit Polycythaemia Vera (PV), die keine vergrößerte Milz haben, im Vergleich zur besten verfügbaren Therapie (BAT) im Langzeitverlauf über 5 Jahre zu anhaltender Hämatokritkontrolle mit vermindertem Phlebotomiebedarf und hämatologischen Remissionen. Insbesondere wird unter Ruxolitinib auch die Zahl der...

  ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie