Freitag, 22. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Karzinom

26. November 2020

Humane Papillomviren: Pathogenesemechanismus zur Krebsentstehung – via mitochondriale ATP-Synthase

Humane Papillomviren: Pathogenesemechanismus zur Krebsentstehung – via mitochondriale ATP-Synthase
© warrior3d - stock.adobe.com

Humane Papillomviren (HPV) sind ursächlich für genitale Krebsarten und Kopf-Hals-Tumoren und weißen Hautkrebs. Wie HPV-Proteine den Stoffwechsel der Wirtszelle kapern, um den Energiebedarf für die Virusvermehrung zu decken, und wie dies die Tumorentstehung begünstigt, ist jedoch nur unzureichend verstanden. Die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Baki Akgül vom Institut für Virologie der Uniklinik Köln konnte nun im Rahmen eines von der Wilhelm Sander-Stiftung...

RCC und NSCLC: Bessere Patientenselektion im Fokus der Immuntherapie mit Nivolumab und Ipilimumab

RCC und NSCLC: Bessere Patientenselektion im Fokus der Immuntherapie mit Nivolumab und Ipilimumab
© Juan Gärtner / Fotolia.com

Die Immuntherapie hat das Spektrum der verfügbaren Therapieoptionen bei vielen Tumorentitäten extrem bereichert. Die Kombination von Nivolumab und Ipilimumab nutzt ein immunologisches Zusammenspiel mit synergistischem Effekt, der sich mit der Hinzunahme von zielgerichteten Therapien und Chemotherapien weiter eskalieren lässt. Bei einem DGHO-Industriesymposium erklärten Experten den Stellenwert der immunonkologischen Kombinationstherapie u.a. bei Nierenzellkarzinom...

18. November 2020

Metastasiertes NSCLC: Zulassung der EK für Nivolumab / Ipilimumab + 2 Zyklen platinbasierter Chemotherapie für die Erstlinienbehandlung

Metastasiertes NSCLC: Zulassung der EK für Nivolumab / Ipilimumab + 2 Zyklen platinbasierter Chemotherapie für die Erstlinienbehandlung
© Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Die Kombination Nivolumab (Opdivo®) / Ipilimumab (Yervoy®) und 2 Zyklen platinbasierter Chemotherapie erhält die Zulassung der Europäischen Kommission für die Erstlinienbehandlung des metastasierten nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms. Die Zulassung beruht auf den Daten der Phase-III-Studie CheckMate-9LA, die ein überlegenes Gesamtüberleben bei Patienten mit metastasiertem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (Non-Small Cell Lung Cancer,...

Nichtalkoholische Fettleber erhöht Krebsrisiko

Nichtalkoholische Fettleber erhöht Krebsrisiko
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com

Verschiedene internationale Studien weisen auf ein erhöhtes Krebsrisiko bei der nichtalkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD) hin. Diese stellt die häufigste chronische Lebererkrankung dar. Eine retrospektive Kohortenstudie über 10 Jahre zeigt auf Basis sog. Real World-Daten für Deutschland im Hinblick auf spezifische Tumorarten ebenfalls ein erhöhtes Risiko. Die NAFLD kann damit als ein Indikator für eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, Krebs zu entwickeln,...

Diskussionen aktueller dermato-onkologischer Strategien: Neue Therapien verbessern Prognose von Melanompatienten in allen Stadien

Diskussionen aktueller dermato-onkologischer Strategien: Neue Therapien verbessern Prognose von Melanompatienten in allen Stadien
© WavebreakmediaMicro - stock.adobe.com

Um neue Strategien beim Hautkrebs ging es vier Tage lang beim 30. Deutschen Hautkrebskongress, der in diesem Jahr erstmals digital durchgeführt wurde. Diskutiert wurden  Fortschritte in der Therapie beim Melanom und bei anderen bösartigen Hauttumoren, neue Behandlungsmöglichkeiten zur verbesserten Prognose von Melanompatienten in allen Stadien und die Kombination von Immuntherapie und zielgerichteter Therapie. Ein weiterer Fokus lag auf dem gesamten Themenkomplex der...

12. November 2020

Präklinische Studie: Kombinationstherapie hemmt ATM-mutierten Pankreas-Tumor

Präklinische Studie: Kombinationstherapie hemmt ATM-mutierten Pankreas-Tumor
© Siarhei - stock.adobe.com

Ulmer Wissenschaftler haben nun in einer präklinischen Studie am Mausmodell einen mutationsspezifischen kombinatorischen Therapieansatz gewählt, der sich gegen eine Pankreaskarzinomvariante richtet, bei der ein wichtiges DNA-Reparaturgen (ATM) mutiert ist. Den Forschenden gelang es durch die Kombination dreier Substanzen, die zellulären Reparaturmechanismen auf breiter Linie abzuschalten. Der Effekt: die Krebszellen starben ab und das Tumorwachstum wurde gehemmt....

CHMP-Zulassungsempfehlung für Nivolumab-Monotherapie zur Behandlung des Plattenepithelkarzinoms der Speiseröhre

CHMP-Zulassungsempfehlung für Nivolumab-Monotherapie zur Behandlung des Plattenepithelkarzinoms der Speiseröhre
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Nivolumab erhält die Zulassungsempfehlung des CHMP als Monotherapie zur Behandlung des nicht resezierbaren fortgeschrittenen, rezidivierten oder metastasierten Plattenepithelkarzinoms der Speiseröhre. Der Zulassungsantrag beruht auf der Phase-III-Studie ATTRACTION-3, die eine statistisch signifikante und klinisch bedeutsame Verbesserung beim Gesamtüberleben im Vergleich zur Chemotherapie zeigte.

Zur Zukunft der Hämatologie und Onkologie: Ein Update

Zur Zukunft der Hämatologie und Onkologie: Ein Update
© Crystal light - stock.adobe.com

Die Zukunft der Onkologie und Hämatologie aktiv mitgestalten – unter diesem Zeichen stand der virtuelle MediaDialog im Vorfeld des diesjährigen DGHO-Kongresses. Experten erläuterten aktuelle Aspekte zur Therapie des rezidivierten/refraktären multiplen Myeloms mit Carfilzomib (Kyprolis®) sowie des metastasierten Kolorektalkarzinoms (mCRC) mit Panitumumab (Vectibix®). Thema war auch die vergleichbare Wirksamkeit des...

  ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie