Sonntag, 28. Februar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

11. Februar 2021

KKH erweitert Leistungsangebot bei HPV-Impfung und Darmkrebs

KKH erweitert Leistungsangebot bei HPV-Impfung und Darmkrebs
© Yakobchuk Olena - stock.adobe.com

In den vergangenen Jahren haben immer weniger Frauen eine weibliche Krebsfrüherkennungsuntersuchung in Anspruch genommen. Darauf weist die KKH Kaufmännische Krankenkasse zum Tag der Krebserkrankungen 2021 hin. Der Krebstag steht in diesem Jahr unter dem Motto Prävention, schwerpunktmäßig bei Gebärmutterhalskrebs. Laut Auswertung der KKH ist der Anteil der weiblichen Versicherten, die eine Brust- oder Gebärmutterhalskrebs-Vorsorge bei ihrem Gynäkologen...

Anzeige:
Venclyxto

Fitness-Parcours für Krebspatienten des UKL

Fitness-Parcours für Krebspatienten des UKL
© Kiattisak - stock.adobe.com

Spüren, wie sich die Gesundheit verbessert: Am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) ist ein Fitness-Parcours für Krebspatienten eingerichtet worden. Sobald der aktuelle Lockdown gelockert oder beendet sein wird, steht er den Patienten des Universitären Krebszentrums Leipzig (UCCL) am UKL zur Verfügung. Anlässlich des Welt-Krebs-Tages am 4. Februar, freut sich Prof. Florian Lordick, Direktor des UCCL, über die Fertigstellung: „Körperliche Fitness...

Vorbehandelte Myelofibrose: Zulassung der Europäischen Kommission für Fedratinib

Vorbehandelte Myelofibrose: Zulassung der Europäischen Kommission für Fedratinib
© sebra - stock.adobe.com

Die Europäische Kommission hat die uneingeschränkte Marktzulassung für Fedratinib (Inrebic®) zur Behandlung der krankheitsbedingten Splenomegalie oder Symptomatik bei erwachsenen Patienten mit primärer Myelofibrose (MF), Post-Polycythaemia-Vera-Myelofibrose (Post-PV-MF) oder Post-Essentieller Thrombozythämie-Myelofibrose (Post-ET-MF), die noch keinen Januskinase (JAK)-Inhibitor erhalten haben oder bereits mit Ruxolitinib vorbehandelt sind, erteilt (1)....

RCC: Kombinationstherapie Nivolumab + Cabozantinib verbessert Lebensqualität

RCC: Kombinationstherapie Nivolumab + Cabozantinib verbessert Lebensqualität
© SciePro - stock.adobe.com

Die Ergebnisse neuer Analysen aus der zulassungsrelevanten Phase-III-Studie CheckMate -9ER liegen vor. Sie belegen klinisch bedeutsame, anhaltende Wirksamkeitsvorteile sowie Verbesserungen der Lebensqualität mit der Kombination aus Nivolumab (OPDIVO®) und Cabozantinib (CABOMETYX®) im Vergleich zu Sunitinib in der Erstlinienbehandlung des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms (RCC). Diese Daten werden in 2 Postern auf dem virtuellen American Society of...

Post-ASH-Update MM: Bispezifische Antikörper Teclistamab und Talquetamab sowie CAR-T Cilta-cel

Zukünftige Therapien beim Multiplen Myelom (MM) setzen auf die „T-Cell Redirecting Stategies“, zu denen vielversprechende Daten auf dem virtuellen ASH 2020 vorgestellt wurden, erklärte Prof. Dr. Hermann Einsele, Würzburg. Mit den bispezifischen Antikörpern Teclistamab und Talquetamab sowie dem chimären Antigenrezeptor-T-Zellen (CAR-T) Ciltacabtagene autoleucel (Cilta-cel) konnten bei stark vorbehandelten Patienten mit rezidivierten/refraktärem MM...

10. Februar 2021

Moderne Krebsmedikamente wirken über kleinste molekulare Bewegungen

Moderne Krebsmedikamente wirken über kleinste molekulare Bewegungen
© Mirror-images - stock.adobe.com

Moderne immuntherapeutische Krebsmedikamente unterstützen einen natürlichen Mechanismus des Immunsystems, um das Wachstum von Tumorzellen zu unterbinden. Sie docken an einen bestimmten Rezeptor der Killer-Zellen an und verhindern deren Abschaltung durch die Krebszellen. Ein komplexer molekularbiologischer Vorgang, den man kennt, aber bisher nicht im Detail nachvollziehen konnte. In einer molekulardynamischen Studie analysierten nun die Gruppe um den Medizininformatiker Wolfgang Schreiner...

TRIO-Studie ist dem genetischen Fingerabdruck bei Krebserkrankungen im Kindesalter auf der Spur

TRIO-Studie ist dem genetischen Fingerabdruck bei Krebserkrankungen im Kindesalter auf der Spur
© Frantab - stock.adobe.com

Am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben neu an Krebs erkrankte Kinder und ihre Eltern im Rahmen der TRIO-Studie die Möglichkeit, ihren genetischen Fingerabdruck bestimmen zu lassen. Werden dabei bestimmte genetische Veränderungen festgestellt, profitieren die Patienten in Form daran angepasster Therapien oder Empfehlungen für eine intensivierte Vorsorge. Dies erhöht die Chancen auf ein gesundes Leben nach der Krebserkrankung. Auch die...

Neuartige Krebsimmuntherapie: Universitätsklinikum Halle behandelt Lymphdrüsenkrebs-Betroffene mit CAR-T-Zell-Therapie

Neuartige Krebsimmuntherapie: Universitätsklinikum Halle behandelt Lymphdrüsenkrebs-Betroffene mit CAR-T-Zell-Therapie
© Spectral-Design - stock.adobe.com

 Die Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin IV am Universitätsklinikum Halle (Saale) bietet für Patientinnen und Patienten mit B-Zell-Lymphom, einer Form des Lymphdrüsenkrebses, die sogenannte CAR-T-Zell-Therapie an. T-Zellen sind bestimmte Abwehrzellen des körpereigenen Immunsystems und spielen in der Bekämpfung von Krebs eine große Rolle, weil sie Krebszellen erkennen und abtöten können. Diese moderne Therapieform steht...

DGHO Frühjahrstagung: Wie frei sind wir wirklich in der Behandlung von Patienten?

DGHO Frühjahrstagung: Wie frei sind wir wirklich in der Behandlung von Patienten?
© stokkete - stock.adobe.com

COVID-19 führt auch in der Onkologie zu einer Verschärfung der wirtschaftlichen Herausforderungen bei den Arzneimittelpreisen in den Krankenhäusern und in der flächendeckenden ambulanten Krankenversorgung. Dem wichtigen Thema „Onkologie und Ökonomie“ widmet sich die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V. im Rahmen der Frühjahrstagung, die in einem virtuellen Format stattfindet. Namhafte Expertinnen und...

Neue Studiendaten zu Abemaciclib beim HR+, HER2- fortgeschrittenen Mammakarzinom

Im Rahmen des virtuellen San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS 2020) wurden neue Daten zu Abemaciclib (Verzenios®) (1) vorgestellt. So bestätigten die Ergebnisse einer präklinischen Analyse Abemaciclib als starken CDK (Cyclin-Dependent Kinase)-4-Hemmer (2). Präsentiert wurden zudem Daten zu Abemaciclib plus antihormoneller Therapie bei Patientinnen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Hormonrezeptor-positiven (HR+); HER-2-negativen (HER2-)...

Belantamab-Mafodotin: Neue Perspektive für Patienten mit Multiplem Myelom

Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) stuft die Zulassung von Belantamab-Mafodotin (BLENREP®) als Highlight des Jahres 2020 ein. Belantamab-Mafodotin ist die erste zugelassene, gegen das B-Zell-Reifungs-Antigen (BCMA) gerichtete Therapie in der Europäischen Union. Sie ist indiziert als Monotherapie für erwachsene Patienten mit rezidiviertem und refraktärem Multiplem Myelom, die bereits 4 Vortherapien erhalten haben und die unter der letzten Therapie...

Präzisionsonkologie am Beispiel EGFR-mutiertes NSCLC: Therapie mit dem Brennglas

Die molekulare Testung hat bei verschiedenen Krebserkrankungen wie dem Lungenkrebs die Voraussetzung  geschaffen, Patienten mit zielgerichteten Medikamenten und damit bestmöglich zu behandeln. Noch aber kommen diese Instrumente nicht umfassend in der Versorgungsrealität zur Anwendung. Einen Ansatz, um Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs einen Zugang zu molekularer Diagnostik und innovativen Therapien zu ermöglichen, bietet der Zusammenschluss von 15...

09. Februar 2021

Clusters4Future: SaxoCell erhält mit dem Klinikum Chemnitz Zuschlag für Zukunftscluster-Initiative

Clusters4Future: SaxoCell erhält mit dem Klinikum Chemnitz Zuschlag für Zukunftscluster-Initiative
© Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert zunächst über die nächsten 3 Jahre das Innovationsnetzwerk SaxoCell, zu dem auch das Klinikum Chemnitz gGmbH gehört. SaxoCell ist damit eines von 7 verbliebenen Gewinnern des bundesweiten Ideenwettbewerbs „Clusters4Future“, die nach der Ausschreibung der Bundesregierung einen wesentlichen Beitrag zum Wissens- und Technologietransfer von zukunftsweisenden Innovationen leisten. Das sächsische...

Muskelinvasives Urothelkarzinom: Verbesserung des krankheitsfreien Überlebens unter Nivolumab

Die Ergebnisse der Phase-III-StudieCheckMate -274 zeigen, dass Nivolumab als adjuvante Behandlung das krankheitsfreie Überleben (DFS) sowohl bei allen randomisierten Hochrisikopatienten mit operativ reseziertem muskelinvasivem Urothelkarzinom (UC) als auch in der Subgruppe der Patienten mit einer Tumor-PD-L1-Expression ≥1% signifikant verbesserte. Damit erreichte die Studie beide primären Endpunkte. Die CheckMate -274 ist die erste positive Phase-III-Studie, die eine...

Pandemie: Zahl der Neudiagnosen bei Kindern mit Krebserkrankungen besorgniserregend rückläufig

Pandemie: Zahl der Neudiagnosen bei Kindern mit Krebserkrankungen besorgniserregend rückläufig
© Александра Вишнева - stock.adobe.com

Die Kinderkrebszentren des Helios Klinikums Berlin-Buch und der Charité verzeichnen aktuell einen besorgniserregenden Rückgang an Neudiagnosen bei Kindern mit Krebserkrankungen. Die Vermutung liegt nahe, dass bei den betroffenen Eltern Verunsicherung darüber herrscht, ob sie in der aktuellen Situation eine Kinderarztpraxis oder Klinik aufsuchen sollten. Die Kinderonkologen appellieren jetzt an Mütter und Väter, unklare Symptome abklären zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Bevölkerung hat große Angst vor Krebs und weiß wenig über moderne Krebstherapien

„Vor welcher Krankheit haben Sie persönlich am meisten Angst, dass Sie daran erkranken könnten?“ – Diese Frage stellte das Meinungsforschungsinstitut forsa in einer aktuellen repräsentativen Umfrage. Ergebnis: 57 Prozent der befragten Deutschen nennen Krebs an erster Stelle. Damit führt Krebs das Feld der gefürchtetsten Krankheiten mit großem Abstand an. Wie gleichzeitig ermittelt wurde, hat nur ein Drittel der Befragten* in letzter Zeit...

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt

Biopharmazeutika sind den meisten Deutschen unbekannt
© Darren Baker / Fotolia.com

Naturheilmittel oder neuer Trend der Bio-Welle? 94 Prozent der Deutschen können mit dem Begriff Biopharmazeutika nichts anfangen (1). Oftmals werden hinter dem Begriff Naturheilmittel vermutet. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die biotechnisch hergestellt oder aus gentechnisch veränderten Organismen gewonnen werden und mit dem Ziel der Bekämpfung einer Krankheit in die Vorgänge des Körpers eingreifen. Insulin ist ein bekanntes Beispiel. Wem das erklärt...