Sonntag, 17. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

Beiträge zum Thema: Arzneimittelstudien

12. Oktober 2017

AML: Midostaurin in Kombination mit Standardchemotherapie bei erwachsenen Patienten mit aktivierender FLT3-Mutation

Mit der kürzlich erfolgten Zulassung von Midostaurin (Rydapt®) steht in der EU die erste zielgerichtete Behandlung für Patienten mit neu diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie (AML) und FLT3-Mutation zur Verfügung. In der RATIFY-Studie verbesserte der Multikinase-Inhibitor signifikant das Überleben sowie das ereignisfreie Überleben, und dies bei einem sehr günstigen Toxizitätsprofil, sodass laut Prof. Konstanze Döhner, Ulm,...

Verbesserung in der Therapie follikulärer Lymphome durch Obinutuzumab in Kombination mit Chemotherapie

In seiner jüngsten Ausgabe berichtet das New England Journal of Medicine über die aktuellen Ergebnisse einer großen internationalen Multicenter-Studie, dabei wurde bei mehr als 1.200 Patienten mit nicht behandelten follikulären Lymphomen der neue Antikörper Obinutuzumab mit dem bislang als Standard angesehenen Antikörper Rituximab randomisiert verglichen. Beide Antikörper wurden jeweils mit einer Chemotherapie in den ersten sechs Monaten der Behandlung...

APL: Behandlung ohne Chemotherapie verbessert Überleben auch langfristig deutlich

APL: Behandlung ohne Chemotherapie verbessert Überleben auch langfristig deutlich
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Die chemotherapie-freie Erstlinientherapie mit Arsentrioxid (ATO, Trisenox®) und all-Trans-Retinsäure (ATRA) ist der Standard bei neu diagnostizierter Akuter Promyelozyten-Leukämie (APL) mit niedrigem oder intermediärem Risiko. Das bestätigen die 66-Monatsdaten der APL0406-Studie erneut eindrucksvoll. Mit längerer Beobachtungsdauer nimmt der Überlebensvorteil bei Therapie mit ATO (Trisenox®) plus ATRA gegenüber der Therapie mit...

  ... ...  
ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie