Samstag, 23. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

17. Februar 2016

Glioblastom: Diagnostischer Begleittest für APG101 geplant

Apogenix hat eine Förderzusage vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Höhe von 3 Millionen Euro im Rahmen des sog. CancerMark-Projekts erhalten. Die Fördermittel werden in die weitere Entwicklung des immunonkologischen Wirkstoffkandidaten APG101 als personalisierte Therapie zur Behandlung des Glioblastoms fließen. Ziel des Projekts ist die Bestätigung der Wirksamkeit von APG101 in einer weiteren klinischen Studie im Zusammenhang mit der...

Anzeige:
Pfizer Daurismo AB0825288
Pfizer Daurismo AB0825288

ZEB1- und YAP-Interaktion bedingt aggressives Tumorwachstum

Die schnelle Bildung von Metastasen und Therapieresistenz sind charakteristisch für aggressive Tumorarten wie Pankreaskarzinome und bestimmte Arten von Brustkrebs. Sie sind auch die Haupttodesursachen bei Krebserkrankungen, denn zur Zeit gibt es noch keine spezifische Therapie, die verhindert, dass sich Tumoren im Körper ausbreiten. Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg haben nun einen Mechanismus entdeckt, der sowohl die Bildung von Metastasen...

Adoptive T-Zelltherapie im Fokus des AAAS 2016

In den letzten Jahren haben die Bemühungen, Immuntherapien in den breiten klinischen Einsatz gegen Krebs und Infektionskrankheiten zu bringen, große Fortschritte gemacht. So brachten z.B. klinische Studien mit der sog. adoptiven T-Zelltherapie vielversprechende Ergebnisse. Drei führende Wissenschaftler auf diesem Gebiet berichteten am 14. Februar 2016 auf der Jahrestagung der American Association for the Advancement of Science (AAAS 2016) über ihre neuesten Fortschritte:...

12. Februar 2016

11. Februar 2016

EU-Zulassung für Asparaginase zur Behandlung der ALL

Die Europäische Kommission hat die Zulassung für Asparaginase (Spectrila®) als Bestandteil einer antineoplastischen Kombinationstherapie für die Behandlung von akuter lymphatischer Leukämie (ALL) bei Kindern und Jugendlichen von der Geburt bis zum Alter von 18 Jahren und bei Erwachsenen erteilt. Zuvor hatte das "Committee for Medicinal Products for Human Use" (CHMP), das wissenschaftliche Komitee der europäischen Arzneimittelbehörde EMA...

Zulassungserweiterung für Carfilzomib bei rrMM in USA

Die Head-to-Head Zulassungsstudie ENDEAVOR zeigt, dass Carfilzomib plus Dexamethason das progressionsfreie Überleben gegenüber Bortezomib plus Dexamethason verdoppelte. Die Indikationserweiterung ist eine wichtige Verbesserung für Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem multiplen Myelom und bietet eine neue Option für die Backbone-Therapie. Mit der Genehmigung in den USA wird die Carfilzomib-Indikation erweitert und die Indikation für die Monotherapie...

Celecoxib und Zoledronat sind starkes Duo

Auf dem ASCO GU in San Francisco wurden die ersten Daten aus der STAMPEDE-Studie zur Wirksamkeit der zusätzlichen Gabe von Celecoxib bzw. Celecoxib plus Zoledronat zur Standardtherapie bei Patienten mit hormonnaivem, lokal fortgeschrittenen Prostatakarzinom mit hohem Risiko oder mit hormonnaivem metastasierten Prostatakrebs präsentiert. Die Addition von Celecoxib allein verlängerte das Gesamtüberleben nicht. Jedoch zeigte sich ein Überlebensvorteil durch die...

ITP: Zulassungserweiterung und -empfehlung für Eltrombopag

Die Europäische Arzneimittelagentur empfiehlt die Zulassung von Eltrombopag (Revolade®) zur Behandlung von Patienten ab einem Jahr mit therapie-refraktärer chronischer Immunthrombozytopenie (cITP) (1). Zudem erhält Eltrombopag die Zulassungserweiterung zur Behandlung erwachsener therapierefraktärer cITP-Patienten ohne vorangegangene Splenektomie (2). Immunthrombozytopenie ist eine Autoimmunerkrankung, die für die Betroffenen ein erhöhtes...

Bewegungs- und Motivationsprogramm für Tumorpatienten

Am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden startet im Februar ein innovatives Bewegungs-Motivationsprogramm für Krebspatienten. Unter dem Titel „Aktiv in der Nachsorge“ bekommen Patienten nach ihrer Akutbehandlung Tipps, wie sie mehr Bewegung in ihren Alltag bringen können. Auch lernen sie in Kleingruppen unterschiedliche Sport- und Bewegungsangebote kennen. Mit diesem neuen Programm, das die medizinische Nachsorge nach einer Tumortherapie ergänzt, baut...

Pankreaskarzinom: RAC1 und KRAS als Targets

Das Pankreaskarzinom ist eine der gefährlichsten Krebsarten überhaupt, gegen Strahlen- und Chemotherapie praktisch resistent und daher kaum zu behandeln. Darüber hinaus streut der Krebs früh in die Umgebung und wird oft spät entdeckt. Warum Pankreaskrebs so aggressiv ist, lag lange im Dunkeln. Ein Team um Jens Siveke am Klinikum rechts der Isar der TU München hat sich auf die Spur der molekularen Veränderungen in den Krebszellen gemacht. Dabei gab es eine...

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie