Sonntag, 17. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

01. Juni 2016

mBC: Fulvestrant erweist sich Anastrozol als überlegen

Aktuell wurden positive Daten der Phase-III-Studie FALCON (Fulvestrant and AnastrozoLe Compared in hormonal therapy Naïve advanced breast cancer), die Faslodex® 500 mg (Fulvestrant) und Arimidex® 1 mg (Anastrozol) als First-line-Behandlung bei postmenopausalen Patientinnen mit Hormonrezeptor-positivem (HR+) lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs direkt miteinander vergleicht, gezeigt. Die Patientinnen haben zuvor keine endokrine Therapie...

Checkpoint-Inhibition bei fortgeschrittenem Blasenkrebs: FDA-Zulassung für Atezolizumab

Die US-Zulassungsbehörde FDA hat Atezolizumab unter dem Handelsnamen Tecentriq als ersten Anti-PD-L1-Antikörper überhaupt zur Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Blasenkrebs zugelassen. Die Zulassung gilt für Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom, deren Erkrankung während oder innerhalb von 12 Monaten nach einer platinbasierten Chemotherapie fortgeschritten war. Die weltweit erste Zulassung für das...

Zulassungserweiterung für Ibrutinib als Erstlinientherapie bei CLL

Die Europäische Kommission hat den Bruton-Tyrosinkinase (BTK)-Inhibitor Ibrutinib (Imbruvica®) am 26.05.2016 zur Erstlinienbehandlung von Patienten mit Chronischer Lymphatischer Leukämie (CLL) zugelassen (1,2). Die Zulassungserweiterung bezieht sich auf die Behandlung erwachsener, bisher unbehandelter CLL-Patienten. Durch die Zulassungserweiterung können CLL-Patienten bereits ab der ersten Therapielinie von der Behandlung mit Ibrutinib profitieren.

31. Mai 2016

Takeda informiert zum EMA-Zulassungsverfahren für Ixazomib beim rezidivierten und/oder refraktären Multiplen Myelom

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat hinsichtlich der Zulassung von Ixazomib (NINLAROTM) in der Europäischen Union für Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem (r/r) Multiplen Myelom keine positive Empfehlung ausgesprochen. Die eingereichten klinischen Daten aus der Zulassungsstudie TOURMALINE-MM1 entsprechen den gleichen Daten, auf deren Grundlage die US-amerikanische Food and Drug Administration...

Krebsberatungsstelle Ulm informiert über Ernährung bei Krebs

Beim Informationsabend der Krebsberatungsstelle Ulm (KBS Ulm) dreht sich am 6. Juni alles ums Essen. Eine gesunde Ernährung kann den Körper im Kampf gegen die Erkrankung stärken. Viele Krebspatienten leiden unter Nebenwirkungen wie Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit oder Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. Oft geht mit der Erkrankung auch ein Gewichtsverlust einher. Patienten, Angehörige und Interessierte erfahren, wie sie hier mit der richtigen Ernährung gegensteuern...

"Tumor Budding" soll als prognostischer Biomarker beim Kolonkarzinom etabliert werden

Auf Initiative der Forschungsgruppe für Dickdarmkrebs am Institut für Pathologie der Universität Bern wurde Ende April eine Konferenz durchgeführt, die zu einem Konsens in der Beurteilung des Phänomens "Tumor Budding" geführt hat. Zusammen mit Kolleginnen und Kollegen aus weltweit elf Ländern wurde eine international standardisierte Auswertungsmethode erarbeitet. "Tumor Budding", die Tumorzellsprossung, wird als Biomarker für eine...

2 Jahre klinische Erfahrungen mit Eribulin ab der 2. Linie beim fortgeschrittenen Mammakarzinom

Zum Einsatz von Halaven® (Eribulin) als Monochemotherapie des fortgeschrittenen Mammakarzinoms ab der zweiten Behandlungslinie liegen inzwischen weitreichende Erfahrungen aus dem klinischen Alltag vor. PD Dr. Ingolf Juhasz-Böss, Homburg, zog auf einer Pressekonferenz anlässlich des Senologiekongresses 2016 in Dresden eine sehr positive Bilanz. Zudem wurde der nicht Taxan-basierte Mikrotubuli-Inhibitor Eribulin am 2. Mai 2016 ebenfalls zur Behandlung erwachsener...

30. Mai 2016

Chirurgie: Multimediale Online-Plattform webop will über crowdfunding Lehrbeiträge zugänglich machen

Was kann ein Chirurg tun, um optimal auf dem neuesten Stand der medizinischen Innovation zu sein? Das OP-Lehrbuch ist von gestern. Einen Schritt nach morgen bietet webop, mit rund 20.000 Besuchern monatlich die führende, multimediale Operationslehre im Internet. Hier werden chirurgische Eingriffe schrittweise in ihren Schlüsselstellen durch einen erklärenden Text, eine anatomische Illustration sowie in kurzen Filmsequenzen dargestellt. Nutzer können Informationen...

CHMP-Empfehlung für Brentuximab Vedotin zur Konsolidierungstherapie bei Patienten mit CD30+ Hodgkin Lymphom nach autologer Stammzelltransplantation

Adcetris® (Brentuximab Vedotin) hat vom Committee for Medicinal Products for Human Use (CHMP) der europäischen Arzneimittelagentur EMA die Empfehlung zur Zulassung für die konsolidierende Behandlung von erwachsenen Patienten mit CD30+ Hodgkin Lymphom (HL) und erhöhtem Rezidiv- oder Progressionsrisiko nach Stammzelltransplantation (ASCT)* erhalten. Eine ASCT ist die Therapie der Wahl bei Patienten, die bereits ein Rezidiv erlitten haben oder primär...

Zielgerichtete Therapie des fortgeschrittenen Basalzellkarzinoms: Mit Vismodegib eine Chance auf komplette Remission auch ohne OP

Die Entwicklung des Hedgehog-Signal-Inhibitors Vismodegib (Erivedge®)▼ eröffnete neue Möglichkeiten in der Behandlung des Basalzellkarzinoms (BCC). Erstmals steht eine zielgerichtete Therapie für Patienten mit fortgeschrittenem BCC zur Verfügung, für die eine operative oder strahlentherapeutische Intervention nicht geeignet ist. Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie in...

Alkeran 50 mg i.v. Lagerverfügbarkeit: Bestellobergrenze bleibt

Melphalan (Alkeran® 50 mg i.v.), das zur Behandlung des Multiplen Myeloms (Plasmozytom) eingesetzt wird, ist ab sofort wieder in größerem Umfang für den deutschen Markt verfügbar. Die aufgrund von Lieferengpässen notwendige patientenbasierte Kontingentierung wird aufgehoben. Es bleibt jedoch bis auf Weiteres eine Bestellobergrenze bestehen, um die ausreichende Versorgung von Patienten mit Alkeran® 50 mg i.v. zu gewährleisten, bis...

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie