Sonntag, 28. Februar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Imfinzi NSCLC
Imfinzi NSCLC

Medizin

18. Februar 2021

Real-world-Daten: Cabozantinib nach Checkpoint-Inhibitor-Therapie wirksame Behandlungsoption für Patienten mit mRCC

Real-world-Daten: Cabozantinib nach Checkpoint-Inhibitor-Therapie wirksame Behandlungsoption für Patienten mit mRCC
© SciePro - stock.adobe.com

Die Datenlage zur Wirksamkeit von zielgerichteten Therapien nach Checkpoint-Inhibitor (CI) beim metastasierten Nierenzellkarzinom (mRCC) ist limitiert. Beim ASCO-GU 2021 vorgestellte Real-world-Daten einer retrospektiven Beobachtungs- und Kohortenstudie aus den USA zeigten, dass der Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) Cabozantinib eine wirksame und gut verträgliche Option nach einer CI-Behandlung ist. Der Multikinase-Inhibitor war mit einer signifikant höheren Ansprechrate sowie einer...

Anzeige:
Darzalex
Darzalex
 

RR MM: Daten vom ASH 2020 zeigen 28,6 Monate medianes PFS mit Regime KdD56

RR MM: Daten vom ASH 2020 zeigen 28,6 Monate medianes PFS mit Regime KdD56
© David A Litman - stock.adobe.com

Mit der EU-Zulassung von Carfilzomib (Kyprolis®) in Kombination mit Dexamethason und Daratumumab (Darzalex®) steht eine neue Lenalidomid-freie Dreierkombination (KdD56) für Patienten mit Multiplem Myelom (MM) zur Verfügung, die mind. eine Vortherapie erhalten haben. Die Zulassungserweiterung von KdD56 basiert auf den Daten der CANDOR-Studie (1). In dem auf dem ASH 2020 präsentierten Studien-Update erreichten Patienten mit dem...

Dottersacktumor: Schlüsselgen FOXA2 identifiziert

Dottersacktumor: Schlüsselgen FOXA2 identifiziert
© CLIPAREA.com / Fotolia.com

Hodentumoren stellen die häufigsten soliden Tumoren des jungen Mannes im Alter von 15 bis 44 Jahren dar. Ein Subtyp der Hodentumoren, der Dottersacktumor, zeigt sich besonders resistent gegenüber der Standard-Chemotherapie. Die molekularen Mechanismen, die zur Dottersacktumor-Entwicklung und deren Resistenz führen, sind nahezu unverstanden. Gefördert von der Wilhelm Sander-Stiftung konnten Düsseldorfer und Göttinger Forscher nun in Kooperation den Pionier- und...

17. Februar 2021

TAMEP-Zellen als Tumortreiber: Möglicher Ansatz gegen Glioblastome

TAMEP-Zellen als Tumortreiber: Möglicher Ansatz gegen Glioblastome
© David A Litman - stock.adobe.com

Es kommt nicht oft vor, dass Forscher noch einen neuen Zelltyp entdecken. Einem Team um Prof. Dr. Rainer Glaß von der Neurochirurgischen Klinik und Poliklinik des LMU Klinikums Großhadern ist dies nun gelungen. Diese TAMEP genannten Zellen treiben das schnelle Wachstum des Glioblastoms voran. Die Forscher wollen ihre Entdeckung für neue Therapien nutzen. Die Arbeit ist jetzt im Fachblatt „Cell Systems“ erschienen.
 

Hochrisiko-nmCRPC: Darolutamid verbessert Therapieergebnis

Hochrisiko-nmCRPC: Darolutamid verbessert Therapieergebnis
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Neue Daten untermauern den signifikanten Nutzen von Darolutamid (Nubeqa®) bei Männern mit nicht-metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom, die ein hohes Risiko für Metastasenbildung haben (Hochrisiko-nmCRPC): Unabhängig vom Cross-Over zu Placebo zeigte sich ein verlängertes Gesamtüberleben (OS) und ein günstiges Sicherheitsprofil. Die neuen Analysen aus der Phase-III-Studie ARAMIS bestätigen außerdem die gute...

ITACA-Studie: Pharmakogenomisch gesteuerte NSCLC-Therapie ohne Überlebensvorteil, aber weniger toxisch

ITACA-Studie: Pharmakogenomisch gesteuerte NSCLC-Therapie ohne Überlebensvorteil, aber weniger toxisch
© Pitchayaarch - stock.adobe.com

„Obwohl die Cisplatin-basierte adjuvante Chemotherapie nur moderaten Nutzen im Hinblick auf das Überleben bietet, gilt sie derzeit als Standardtherapie für das frühe, komplett resezierte NSCLC,“ sagte Prof. Dr. Silvia Novello, Turin, Italien (1). Aufgrund der Toxizität dieser Therapie besteht ein Bedarf, diejenigen Patienten, die substantiell von der Behandlung profitieren, von denen zu unterscheiden, die sie nicht wirklich benötigen. Hier sahen die...

Studie: Posttraumatischer Stress zu Anfang der Pandemie bei Krebspatienten verbreitet

Studie: Posttraumatischer Stress zu Anfang der Pandemie bei Krebspatienten verbreitet
© Photographee.eu - stock.adobe.com

Eine Studie, die von Dr. Domenico Galetta, Bari, Italien, präsentiert wurde, zeigte, dass in Folge der COVID-19-Pandemie Symptome von posttraumatischem (PT) Disstress bei ungefähr einem Viertel der Krebspatienten vorlag (1). Galetta forderte, dass der Schutz von Krebspatienten ein wichtiger Bestandteil der Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit zur Bekämpfung der Pandemie sein sollte. „Die SARS-CoV2-Pandemie hat aufgrund der Verringerung von...

NSCLC: Neuer KRAS G12C-Inhibitor bewirkt tiefe und anhaltende Remissionen

NSCLC: Neuer KRAS G12C-Inhibitor bewirkt tiefe und anhaltende Remissionen
© SciePro - stock.adobe.com

Das nicht-kleinzellige Lungenkarzinom (NSCLC) ist eine genetisch heterogene Erkrankung. Innerhalb der größten histologischen Subgruppe, dem Adenokarzinom, kommt eine KRAS-Mutation bei etwa einem Viertel der Patienten vor und bei diesen eine Punktmutation von KRAS G12C in etwa der Hälfte der Fälle. Für die Behandlung des KRASG12C-mutierten nicht-kleinzelligen Adenokarzinoms der Lunge wurde mit dem KRASG12C-Inhibitor Sotorasib nun eine effektive zielgerichtete...

15. Februar 2021

Zulassung für RET-Inhibitor Selpercatinib bei NSCLC und Schilddrüsenkarzinomen

Zulassung für RET-Inhibitor Selpercatinib bei NSCLC und Schilddrüsenkarzinomen
© SciePro - stock.adobe.com

Die EU-Kommission (EMA) hat den RET-Inhibitor Selpercatinib (Retsevmo®) (1) in der Europäischen Union parallel in 3 Indikationen als Monotherapie zugelassen (1). Erwachsene mit fortgeschrittenem RET-Fusions-positivem nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC), die eine systemische Therapie nach Platin-basierter Chemotherapie und/oder einer Behandlung mit Immuntherapie benötigen; Erwachsene mit fortgeschrittenem RET-Fusions-positivem Schilddrüsenkarzinom, die...

Fortgeschrittenes/metastasiertes HER2+ Mammakarzinom: Zulassung für Tucatinib

Fortgeschrittenes/metastasiertes HER2+ Mammakarzinom: Zulassung für Tucatinib
© Convit / Fotolia.com

Die Europäische Kommission (EK) hat die Marktzulassung für Tucatinib (TUKYSA®) in Kombination mit Trastuzumab und Capecitabin zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit HER2-positivem, lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs, die zuvor mindestens 2 gegen HER2 gerichtete Behandlungsschemata erhalten haben, erteilt. Tucatinib ist ein oraler, niedermolekularer Tyrosinkinase-Inhibitor von HER2, einem Protein, das das Wachstum von Krebszellen...

Neue Erkenntnisse zu Lenalidomid und Pomalidomid bezüglich Proteinregulation

Neue Erkenntnisse zu Lenalidomid und Pomalidomid bezüglich Proteinregulation
© abhijith3747 - stock.adobe.com

In der Therapie von hämatologischen Krebserkrankungen wie dem Multiplen Myelom werden seit mehreren Jahren immunmodulierende Substanzen erfolgreich eingesetzt, darunter die Contergan-Derivate Lenalidomid und Pomalidomid. Forschende der Technischen Universität München (TUM) haben nun die Wirkweise dieser Medikamentenklasse weiter entschlüsselt. Gleichzeitig konnten sie neue Ansatzpunkte für innovative Krebstherapien identifizieren.

11. Februar 2021

Virus, Impfstoffe, Medikamente: 1 Jahr SARS-CoV-2-Pandemie

Virus, Impfstoffe, Medikamente: 1 Jahr SARS-CoV-2-Pandemie
© dottedyeti - stock.adobe.com

Seit einem Jahr hält die SARS-CoV-2-Pandemie die Welt in Atem – 1 Jahr, in dem sich unser Verständnis von Nähe und Distanz, Reisen, Arbeiten und privaten Zusammenkünften fundamental verändert hat. Gleichzeitig haben sich neue Möglichkeiten ergeben, z.B. bei Krankschreibungen, Telediagnostik, digitalen Tumorboards. Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen: Was wissen wir inzwischen über das Virus, wo stehen wir hinsichtlich Impfstoffen und Medikamenten? Und...

Wirkmechanismus von Rituximab entschlüsselt

Das gegen das Membranprotein CD20 gerichtete Krebsmedikament Rituximab war der erste zugelassene therapeutische Antikörper gegen B-Tumorzellen. Immunologinnen und Immunlogen der Universität Freiburg lösen nun ein Rätsel um seine Wirkweise: Ein Team um Prof. Dr. Michael Reth der Universität Freiburg untersuchte mittels Zellkultur und an gesunden Zellen sowie an Zellen von erkrankten Personen, wie CD20 die Nanostrukturen der Zellmembran der B-Zellen des Immunsystems...

DKG begrüßt höhere Priorisierung von Krebsbetroffenen

DKG begrüßt höhere Priorisierung von Krebsbetroffenen
© Rido - stock.adobe.com

Die Deutsche Krebsgesellschaft begrüßt die höhere Impfpriorisierung von Krebspatienten in der aktualisierten Fassung der Verordnung zur COVID-19-Schutzimpfung des Bundesgesundheitsministeriums vom 8.2.2021 (1). „Durch diese Höherstufung bekommen Menschen, die aufgrund ihrer Krebserkrankung ein erhöhtes Risiko haben, schwer an COVID-19 zu erkranken, jetzt bessere Aussichten auf eine rasche Schutzimpfung“, kommentiert Prof.Thomas Seufferlein,...

  ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Brustkrebs: Wissen schafft Mut

Brustkrebs: Wissen schafft Mut
© drubig-photo / Fotolia.com

Jede zehnte Frau in Deutschland ist im Laufe ihres Lebens von Brustkrebs betroffen. Damit ist das Mammakarzinom mit 65.500 Neuerkrankungen pro Jahr der häufigste Tumor bei Frauen. Die Diagnose wirft Fragen auf: Welche Therapie ist die richtige? Wo bekomme ich Hilfe? Die Deutsche Krebshilfe unterstützt Krebspatienten bei ihrem Kampf gegen die Erkrankung. Sie bietet allen Betroffenen eine kostenfreie telefonische Beratung an und hält allgemeinverständliche...

Filmstar unterstützt Patienten mit seltener Blutkrankheit in Regensburg

Filmstar unterstützt Patienten mit seltener Blutkrankheit in Regensburg
© UKR / Marion Schweiger

Der mehrfach preisgekrönte Schauspieler Adnan Maral, bekannt aus „Türkisch für Anfänger“, setzt sich als Schirmherr der Interessengemeinschaft „Sichelzellanämie“ für Patienten mit einer in Deutschland seltenen Bluterkrankung ein. Am vergangen Samstag war er auf dem „Patiententreffen Sichelzellerkrankungen“ in Regensburg vor Ort. Veranstalter war die Abteilung für Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und...

Rudern gegen Krebs

Rudern gegen Krebs
© Universitätsklinikum Ulm

Die dritte Benefiz-Regatta Rudern gegen Krebs auf der Donau unter der Schirmherrschaft des Ulmer Oberbürgermeisters Gunter Czisch startet am Sonntag, 26. Juni 2016. Initiator und Veranstalter ist die Stiftung Leben mit Krebs in bewährter Kooperation mit der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin am Universitätsklinikum Ulm und dem Ulmer Ruderclub Donau e. V.. Bereits am 21. April starten die Patientinnen und Patienten offiziell mit dem Vorbereitungstraining für die...

Der lange Weg bis zur Zulassung eines Arzneimittels

Die Zulassung eines neuen Arzneimittels und die Erweiterung der Indikation eines bereits zugelassenen Arzneimittels sind streng geregelt. Die europäische oder deutsche Zulassungsbehörde fordert den Nachweis von Wirksamkeit und Unbedenklichkeit, wofür das Arzneimittel verschiedene Phasen der klinischen Prüfung durchlaufen muss. Wie die Arzneimittelprüfung durchzuführen ist, legt das Arzneimittelgesetz (AMG) von 1976 fest, das zuletzt durch die 15. Novelle von...