Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Canakinumab
 

Medizin

22. Juni 2017

Chronische myeloische Leukämie: Größere Chance auf erfolgreiches Absetzen der Therapie mit Zweitgenerations-TKI Nilotinib

Die Ziele bei der Chronischen Myeloischen Leukämie (CML) haben sich gewandelt: Stand vor 15 Jahren die Krankheitskontrolle und das Erreichen einer normalen Lebenserwartung im Vordergrund, geht es mittlerweile um eine „operationale Heilung“, so Giuseppe Saglio, Turin, bei einem Satellitensymposium im Rahmen der 22. Jahrestagung der European Hematology Association (EHA) in Madrid. Bei Einhaltung standardisierter Kriterien sind die Aussichten auf eine therapiefreie Remission...

Anzeige:
Venclyxto

HIFU-Ablation bei gutartigen Schilddrüsenknoten zeigt bessere Behandlungsergebnisse als Operation

HIFU-Ablation bei gutartigen Schilddrüsenknoten zeigt bessere Behandlungsergebnisse als Operation
© nerthuz / Fotolia.com

In einer an der University of Hong Kong durchgeführten Studie wurde erstmals die HIFU-Ablation gutartiger Schilddrüsenknoten mit chirurgischen Verfahren verglichen: Die mit hochintensiv fokussiertem Ultraschall (HIFU) behandelten Patienten zeigten nicht nur eine deutlichere Symptomverbesserung – auch Nebenwirkungen und subklinische Schilddrüsenunterfunktionen traten im Gegensatz zu den operierten Patienten deutlich seltener auf, und die Dauer des Krankenhausaufenthalts...

Hippocampusschonende Ganzhirnbestrahlung bei Hirnmetastasen

Mit 50% sind Hirnmetastasen die häufigsten Tumoren des Gehirns. Die Strahlentherapie stellt die zentrale Behandlungsoption für die Betroffenen dar. Mit der „klassischen“ Ganzhirnbestrahlung werden bereits gute Therapieergebnisse erreicht. Sie ist jedoch nicht nebenwirkungsfrei, kann u.a. zu kognitiven Einschränkungen führen. Derzeit wird die hippocampusschonende Ganzhirnbestrahlung mit stereotaktischer Dosiserhöhung auf die Hirnmetastasen untersucht...

Medikamente aus der CLOUD: Neuer Standard für die Suche nach Wirkstoffkombinationen

Medikamente aus der CLOUD: Neuer Standard für die Suche nach Wirkstoffkombinationen
© Nature Chemical Biology/Stefan Kubicek)

Erster Erfolg bei resistentem Prostatakrebs: Die „CeMM Library of Unique Drugs“ (CLOUD) ist mit nur 308 Substanzen die weltweit kleinste Wirkstoffsammlung, die das komplette Wirkungsspektrum aller zugelassenen klinischen Substanzen repräsentiert. Ihr Potential für die Entdeckung neuer Wirkstoffkombinationen zeigte sich in einer neuen Studie: Mit Hilfe einer hochautomatisierten chemischen Screeningplattform wurden zwei Medikamente identifiziert, die gemeinsam...

21. Juni 2017

PARP-Inhibitor Niraparib – bedeutender Fortschritt in der Behandlung des Ovarialkarzinoms

Bei Patientinnen mit Ovarialkarzinom, die nach einer Platin-haltigen Chemotherapie ein Rezidiv erleiden, verlängert eine Erhaltungstherapie mit dem PARP-Inhibitor Niraparib signifikant und klinisch relevant das progressionsfreie Überleben aller Patientinnen, unabhängig vom BRCA-Mutationsstatus. Es wird erwartet, dass Niraparib nach der Zulassung einen festen Platz im Therapiealgorithmus des Ovarialkarzinoms erhalten wird. Dies ist das Fazit der Referenten eines Symposiums im...

ASCO 2017: Neue Ansprechkriterien RECIL für Lymphom-Studien vorgestellt

ASCO 2017: Neue Ansprechkriterien RECIL für Lymphom-Studien vorgestellt
© Zerbor / Fotolia.com

Um das Ansprechen von Lymphom-Patienten in klinischen Studien zu evaluieren, hat die International Working Group auf dem ASCO die sogenannten RECIL 2017-Kriterien vorgestellt. Damit sollen die Ansprechkriterien bei hämatologischen Tumoren an die RECIST-Kriterien bei soliden Tumoren angeglichen werden. RECIST basiert auf eindimensionaler Messung. Für Lymphome werden bislang die sog. Lugano-Kriterien mit zweidimensionaler Messung angewendet. Die Experten gehen davon aus, dass die...

mCRC: Aflibercept + FOLFIRI wirken in der Zweitlinientherapie unabhängig von RAS-Status, BRAF-Status und Tumorlokalisation

Bei Patienten mit metastasiertem Kolorektalkarzinom (mCRC) wurden in der Phase-III-Studie VELOUR mit der zusätzlichen Gabe von Aflibercept zu FOLFIRI eine signifikante Verlängerung des Gesamtüberlebens (OS) von median 12,1 auf 13,5 Monate, des progressionsfreien Überlebens (PFS) von 4,7 auf 6,9 Monate sowie signifikant häufiger ein Ansprechen (ORR: 19,8% vs. 11,1%) erreicht (1). Eine retrospektive Analyse der Biomarker-Profile, die aktuell auf dem ASCO vorgestellt...

Etwa jeder fünfte Patient mit hepatozellulärem Karzinom spricht auf Immuntherapie mit Nivolumab an

Etwa jeder fünfte Patient mit hepatozellulärem Karzinom spricht auf Immuntherapie mit Nivolumab an
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Die Immuntherapie hält Einzug bei der Therapie von hepatozellulären Karzinomen (HCC): Beim Internationalen Leberkongress in Amsterdam, Niederlande, präsentierte Prof. Dr. Jörg Trojan, Frankfurt, erste Ergebnisse der Studie CheckMate 040 (1): Etwa jeder 5.  Patient mit fortgeschrittenem hepatozellulären Karzinom, der mit Sorafenib vorbehandelt war, sprach auf den PD-1-Inhibitor an. Bei den Patienten, die ansprachen, war dieses Ansprechen nachhaltig, beschrieb Trojan.

Strahlentherapie verstärkt die Immuntherapie

Die selektive Immuntherapie mit Checkpoint-Inhibitoren hat bei vielen Krebserkrankungen zu einer deutlichen Verbesserung des Therapieergebnisses geführt. Laut neuesten Studienerkenntnissen kann die Strahlentherapie die Wirkung von Checkpointinhibitoren weiter erhöhen. „Die nun vorliegenden Daten unterstreichen den hohen Stellenwert der Strahlentherapie in der Krebstherapie. Durch die Strahlentherapie kann die Wirksamkeit moderner Medikamente gesteigert werden – ein...

Bedarf an Studien bei Kopf-Hals-Tumoren

Bedarf an Studien bei Kopf-Hals-Tumoren
© CLIPAREA.com / Fotolia.com

„Kopf-Hals-Tumoren stehen auf der Liste der häufigsten Karzinomarten an der sechsten Stelle“, erklärt Prof. Dr. med. Abbas Agaimy, leitender Oberarzt am pathologischen Institut des Universitätsklinikums Erlangen. „Die meisten Karzinome dieser Gruppe sind Plattenepithelkarzinome, also von den Epithelien der Schleimhäute ausgehende bösartige Tumoren. Man unterscheidet zwei ursächlich und prognostisch unterschiedliche Gruppen: die durch...

Lenvatinib plus Everolimus beim Nierenzellkarzinom für Erstlinie in klinischer Erprobung

Der Kongress der European Association of Urology (EAU) ist die größte jährliche Veranstaltung für Urologen und assoziierte Fachkreise in Europa. Auch beim diesjährigen EAU-Kongress in London kamen Fachärzte, Wissenschaftler und Spezialisten aus aller Welt zusammen, um sich über die aktuellen Entwicklungen zur Diagnose und Behandlung von Urogenitalerkrankungen auszutauschen. Das Fachpublikum erfuhr hier die neuesten Ergebnisse aus der Forschung und der...

20. Juni 2017

ASCO 2017: Follow-up-Daten von Pembrolizumab in Kombination mit Pemetrexed und Carboplatin in der Erstlinie beim metastasierenden NSCLC ohne Plattenepithel-Histologie

Aktualisierte Daten der Kohorte G1 der KEYNOTE-021-Studie nach einem Follow-up von weiteren 5 Monaten zeigten einen anhaltenden Nutzen des PD-1(Programmed Cell Death 1 Protein)-Inhibitors Pembrolizumab in Kombination mit Pemetrexed und Carboplatin (Pem/Carbo) in der Erstlinie beim fortgeschrittenen, nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) ohne Plattenepithel-Histologie unabhängig von der Tumor-PD-L1-Expression. Pembrolizumab zeigte in Kombination mit Pem/Carbo eine objektive...

mCRPC: Review vergleicht Enzalutamid und Abirateron

mCRPC: Review vergleicht Enzalutamid und Abirateron
© CLIPAREA.com / Fotolia.com

Bisher gibt es keine Head-to-Head-Vergleiche zwischen Enzalutamid und Abirateron plus Prednison bei der Therapie des metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinoms (mCRPC). Anhand einer Literaturrecherche (PubMed, Embase und Web of Science Database) sowie einer Metaanalyse wurde deshalb ein indirekter Vergleich vorgenommen. In den Wirksamkeitsvergleich wurden 10 doppelblinde randomisierte Placebo-kontrollierte Phase-III-Studien eingeschlossen.

Zentralität vs. Dezentralität – was dient der Versorgungsgerechtigkeit?

Bei schwerwiegenden und komplexen Erkrankungen, wie bei Tumorerkrankungen, stellt sich für Patienten schnell die Frage: Wie und vor allem wo werde ich am besten behandelt? Haben Menschen aus ländlichen Regionen die gleiche Chance auf eine bestmögliche medizinische Versorgung wie die aus München oder Berlin? Ist es wichtig, Kompetenz in Krankenhäusern oder thematisch spezialisierten Zentren zu bündeln? Erreicht man eine qualitative Verbesserung, wenn bestimmte...

ASH 2020
  • Phase-III-Studie ASCEMBL bei resistenten/intoleranten Patienten mit CML: STAMP-Inhibitor Asciminib deutlich effektiver als TKI Bosutinib
  • Ruxolitinib-resistente/-intolerante MF-Patienten profitieren im klinischen Alltag möglicherweise von einer Rechallenge
  • Real-world-Daten zu PV: Rechtzeitige Umstellung von HU auf Ruxolitinib wirkt möglicherweise Anstieg thromboembolischer Ereignisse entgegen
  • 5-Jahres-Daten der RESPONSE-2-Studie: Überlegenheit von Ruxolitinib gegenüber BAT im Langzeitverlauf bestätigt
  • Phase-I-Studie: Anhaltendes molekulares Ansprechen mit neuem BCR-ABL-Inhibitor Asciminib bei CML-Patienten mit T315I-Resistenzmutation
  • Patienten mit ITP sind emotional erheblich belastet
  • r/r DLBCL: Vielversprechende erste Daten zur CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel in Kombination mit Ibrutinib
  • r/r FL: CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel wirksam und sicher
  • Myelofibrose: Ruxolitinib-Startdosis von 10 mg 2x tägl. auch bei initial niedriger Thrombozytenzahl sicher anwendbar
  • Phase-III-Studie REACH3: Ruxolitinib bei chronischer steroidrefraktärer oder steroidabhängiger GvHD wirksamer als die beste verfügbare Therapie