Sonntag, 7. März 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Xospata
 
Medizin

Beiträge zum Thema: Zulassung - Seite 18

19. Dezember 2019

MM: CHMP-Empfehlung für Zulassungserweiterung für Daratumumab

MM: CHMP-Empfehlung für Zulassungserweiterung für Daratumumab
© David A Litman - stock.adobe.com

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) empfiehlt die Zulassungserweiterung des vollhumanen monoklonalen CD38-Antikörpers Daratumumab von Janssen in Kombination mit Bortezomib, Thalidomid und Dexamethason (D-VTd) zur Erstlinientherapie des Multiplen Myeloms (MM) für erwachsene Patienten, die für eine autologe Stammzelltransplantation (ASZT) geeignet sind.

AML: Verbessertes Gesamtüberleben unter Wirkstoffkandidat CC-486

AML: Verbessertes Gesamtüberleben unter Wirkstoffkandidat CC-486
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com

Die klinische Studie QUAZAR AML-0011 hat den Einsatz des Wirkstoffkandidaten CC-486 als Erhaltungstherapie bei einer breiten Patientenpopulation mit neu diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie (AML), die unter intensiver Induktions-Chemotherapie eine Remission erreicht haben, untersucht. Die Daten wurden im Rahmen der Late-Breaking Abstract Oral Session auf der Jahrestagung 2019 der American Society of Hematology (ASH) in Orlando, USA, vorgestellt. In der QUAZAR-AML-001-Studie...

Hämophilie A und B: Gentherapie soll Lebensqualität erhöhen

Bisher waren die etwa 6.000 Menschen in Deutschland, die an einer schweren Hämophilie A oder B leiden, auf regelmäßige Infusionen mit Gerinnungsfaktoren angewiesen. Neben neuartigen therapeutischen Antikörpern könnte zukünftig auch eine Gentherapie vor lebensgefährlichen Blutungen schützen. Die Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) rechnet damit, dass diese neue Behandlungsoption in einigen Monaten...

18. Dezember 2019

r/r CLL: Überlegenheit des chemotherapiefreien zeitlich begrenzten VenR-Regimes gegenüber Bendamustin + Rituximab

r/r CLL: Überlegenheit des chemotherapiefreien zeitlich begrenzten VenR-Regimes gegenüber Bendamustin + Rituximab
© jarun011 - stock.adobe.com

Die aktuell noch laufende internationale, randomisierte Phase-III-Studie MURANO untersucht die Wirksamkeit und Sicherheit der Kombinationstherapie aus Venetoclax (Ven) und Rituximab (R) (n=194) im Vergleich zur Chemoimmuntherapie mit Bendamustin und Rituximab (BR) (n=195) bei Patienten mit rezidivierter/refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie (r/r CLL). Die Erstanalyse nach im Median 24 Monaten belegte die deutliche Überlegenheit des chemotherapiefreien und zeitlich...

Fortgeschrittenes cSCC: PD-1-Inhibition neuer Therapiestandard in der Erstlinie

Fortgeschrittenes cSCC: PD-1-Inhibition neuer Therapiestandard in der Erstlinie
© Christoph Burgstedt - stock.adobe.com

Für das kutane Plattenepithelkarzinom (cSCC) steht mit dem Anti-PD-1-Antikörper Cemiplimab (Libtayo®) jetzt auch eine immuntherapeutische Behandlungsoption zur Verfügung. Bei einem DGHO-Symposium ging Prof. Dr. Ulrich Keilholz, Berlin, auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Checkpoint-Immuntherapien ein und Prof. Dr. Christoffer Gebhardt, Hamburg, stellte neue Therapieansätze beim cSCC vor.

Fortgeschrittenes HR+, HER2- Mammakarzinom: Abemaciclib verlängert Überleben signifikant

Fortgeschrittenes HR+, HER2- Mammakarzinom: Abemaciclib verlängert Überleben signifikant
© Axel Kock - stock.adobe.com


Eine aktuell präsentierte Analyse der Placebo-kontrollierten Phase-III-Studie MONARCH 2 belegt, dass Abemaciclib (Verzenios®) in Kombination mit Fulvestrant bei Frauen mit fortgeschrittenem HR+, HER2- Brustkrebs, die eine endokrine Vortherapie erhalten hatten, eine signifikante Verlängerung des medianen Gesamtüberlebens um 9,4 Monate bewirkte (1). Dieser positive Effekt war über alle Subgruppen hinweg konsistent. Eine explorative Analyse der Studie,...

Frauen und Onkologie: Praxisnahes Update zu Mamma- und Ovarialkarzinom

Frauen und Onkologie: Praxisnahes Update zu Mamma- und Ovarialkarzinom
© Axel Kock - stock.adobe.com

Unter dem Titel „Frauen und Onkologie“ führte Amgen die erfolgreiche Symposien-Reihe „Women‘s Health“ am 8. und 9. November 2019 mit einem innovativen Konzept aus wissenschaftlichen Vorträgen, interaktiven Formaten und Workshops weiter. An 2 Tagen diskutierten in Berlin 12 renommierte Referentinnen aus der Gynäkologie und Onkologie den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung zum Thema Mamma- und Ovarialkarzinom mit den Teilnehmenden; von...

16. Dezember 2019

CHMP-Empfehlung für Zulassungserweiterung von Apalutamid + ADT zur Behandlung des metastasierten hormonsensitiven Prostatakarzinoms

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) empfiehlt die Zulassungserweiterung des Androgenrezeptorinhibitors Apalutamid von Janssen, Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson, in Kombination mit einer Androgendeprivationstherapie (ADT) für die Therapie des metastasierten hormonsensitiven Prostatakarzinoms (mHSPC) (1). Die Empfehlung des CHMP wird nun von der Europäischen Kommission (EC) überprüft, die final...

Metastasiertes NSCLC: CHMP-Empfehlung für Kombinationstherapie Erlotinib + Ramucirumab

Metastasiertes NSCLC: CHMP-Empfehlung für Kombinationstherapie Erlotinib + Ramucirumab
© Axel Kock - stock.adobe.com

Lilly Deutschland hat bekanntgegeben, dass der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) eine Erweiterung der Zulassung von Ramucirumab in Kombination mit Erlotinib zur Erstlinientherapie von erwachsenen Patienten mit metastasierendem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) mit aktivierenden Mutationen des epidermalen Wachstumsfaktorrezep-tors (EGFR) empfohlen hat.

CLL: Verlängertes PFS bei zuvor unbehandelten Patienten unter Acalabrutinib

CLL: Verlängertes PFS bei zuvor unbehandelten Patienten unter Acalabrutinib
© jarun011 - stock.adobe.com

AstraZeneca hat die Ergebnisse aus der Interimsanalyse der Phase-III-Studie ELEVATE-TN präsentiert. Darin zeigte sich, dass Acalabrutinib sowohl in Kombination mit Obinutuzumab als auch als Monotherapie das progressionsfreie Überleben (PFS) im Vergleich zu Chlorambucil plus Obinutuzumab, einer Standard Chemo-Immuntherapie, bei Patienten mit bisher unbehandelter chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) signifikant verbessert hat (1).

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

11. Krebsaktionstag: Austausch zu Alltagsfragen

11. Krebsaktionstag: Austausch zu Alltagsfragen
Universitätsklinikum Ulm

Senkt Sport das Rückfallrisiko bei Krebs? Welcher Badeanzug steht mir nach der Brustamputation? Wie ernähre ich mich so, dass ich fit bleibe? Um diese und weitere Fragen dreht sich der 11. Krebsaktionstag der Medizinisch-Onkologischen Tagesklinik (MOT) der Klinik für Innere Medizin III des Universitätsklinikums Ulm. Krebspatient*innen, Angehörige und Interessierte sind am Freitag, den 14.09.2018 herzlich eingeladen, sich von 10.00 bis 16.30 Uhr bei kostenfreien Vorträgen...

Männer sind Vorsorgemuffel bei Krebsfrüherkennung

Männer sind Vorsorgemuffel bei Krebsfrüherkennung
© deagreez / Fotolia.com

In Deutschland geht nur gut jeder neunte Mann zur Prostatakrebsvorsorge. 4,65 Millionen und zwar 11,7 Prozent aller anspruchsberechtigten Bürger nahmen im Jahr 2014 die kostenlose Früherkennungsuntersuchung wahr, wie die BARMER GEK zum Weltmännertag am 3. November mitteilt. Damit bleiben Männer Präventionsmuffel. Denn im Jahr 2010 absolvierten 11,41 Prozent den Check. „Eine Krebsvorsorgeuntersuchung kann Leben retten. Je früher Krebs erkannt wird, desto...